Cover-Bild Water Rising - Flucht in die Tiefe
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 13.01.2021
  • ISBN: 9783743208575
London Shah

Water Rising - Flucht in die Tiefe

Dystopischer Climate Thriller ab 14 Jahre
Eva Jaeschke (Übersetzer)

Die Welt nach der Katastrophe

Wie ist es, Regen, Schnee oder Sonne auf dem Gesicht zu spüren? Und wie sehen wechselnde Jahreszeiten aus und fühlen sich verschiedene Temperaturen an?
Das alles ist der 16-jährigen Leyla völlig fremd, denn seit einer verheerenden Naturkatastrophe steht die Welt komplett unter Wasser. Leyla kennt nur das Leben im versunkenen London – bis ihr Vater festgenommen wird. Zum ersten Mal verlässt sie zusammen mit dem verschlossenen Ari ihre Heimat, um ihren Vater zu befreien. Doch die britische Regierung stellt sich ihnen in den Weg. Mit allen Mitteln will sie verhindern, dass Leyla eine dunkle Verschwörung aufdeckt.

Eine rasante Climate-Fiction für Leser ab 14 Jahren, die ein erschreckendes Szenario darstellt: Was passiert, wenn wir den Klimawandel nicht aufhalten können? Geschickt werden politische Themen wie Diversität und Fremdenfeindlichkeit mit einer packenden Geschichte kombiniert. Düster, actionreich und topaktuell!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.01.2021

Spannendes Abenteuer

0

3.5

"Water Rising" ist ein Buch, dass mein Interesse schon vor einer Weile geweckt hat und welches ich unbedingt lesen wollte. Daher habe ich auch direkt angefangen, als es bei mir eingezogen ist.

Leyla ...

3.5

"Water Rising" ist ein Buch, dass mein Interesse schon vor einer Weile geweckt hat und welches ich unbedingt lesen wollte. Daher habe ich auch direkt angefangen, als es bei mir eingezogen ist.

Leyla lebt in einer Welt, in der die Erde komplett von Wasser überflutet ist. Sie lebt mit ihrem Vater in London bis dieser verhaftet wird und Leyla möchte ihn unbedingt befreien und nimmt dafür an einem U-Boot Rennen teil, um den ersten Preis zu gewinnen, welcher einem den sehnlichsten Wunsch erfüllt.

Das Buch hat mich sofort mit seinem Unterwasser-Setting begeistert und ich war sehr neugierig darauf wie diese Welt aussieht. Einiges wurde auch beschrieben, aber manchmal hätte ich mir dennoch ein paar mehr Details und Informationen zu der Welt gewünscht, insbesondere aber auch zu den Umständen und wie sich diese Unterwasserwelt entwickelt hat.

Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen und insgesamt war es mal etwas anderes. Es war spannend, action- und sehr abwechslungsreich. Die Charaktere waren ebenfalls sehr interessant und es werden auch viele soziale Themen angesprochen.

Das Buch hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzung gemacht und ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird.