Cover-Bild Heute schon für morgen träumen
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 29.07.2020
  • ISBN: 9783596703746
Lori Nelson Spielman

Heute schon für morgen träumen

Roman
Andrea Fischer (Übersetzer)

Deine Träume warten nicht auf morgen: Trau dich – denn Leben ist jetzt!
Der vierte Roman von der Jahres-Bestsellerautorin Lori Nelson Spielman
Als Emilia auf dem New Yorker Flughafen ihre verrückte 79-jährige Großtante Poppy trifft, bekommt sie plötzlich Angst vor der eigenen Courage. Warum hat sie bloß deren Einladung zu dieser weiten Reise nach Italien angenommen? Poppy tut so, als wüsste sie allein, was im Leben wichtig ist: etwas riskieren, Erfahrungen sammeln und sich selbst dabei treu bleiben. Das Leben als bunten Strauß an Möglichkeiten genießen – lache laut, singe falsch, liebe innig! Ist vielleicht etwas dran an dem, was Poppy sagt?
Emilia wagt es: Sie tanzt auf Brücken, umarmt die Sonne und genießt die Magie des Augenblickes. Dabei kann wohl kaum etwas schiefgehen, oder?

Ein inspirierender Roman, eine Reise zu den Wurzeln einer Familie in Italien, eine Liebesgeschichte über Kontinente hinweg und ein Wegweiser durch die verschlungenen Pfade des Lebens zum Glück.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2020

eine Geschichte über Träume - und was man daraus macht

0

Ich habe schon ein paar Romane der Autorin gelesen, die mir bis jetzt immer sehr gut gefallen hatten.

Der Klappentext an diesem Buch hat mich auf jeden Fall angesprochen und wiederum eine schöne Geschichte ...

Ich habe schon ein paar Romane der Autorin gelesen, die mir bis jetzt immer sehr gut gefallen hatten.

Der Klappentext an diesem Buch hat mich auf jeden Fall angesprochen und wiederum eine schöne Geschichte versprochen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, und sie erzählt die Handlung aus Emilias Sicht in der Gegenwart. Passagen aus der Vergangenheit werden aus der Sicht ihrer Großtante Poppy erzählt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es aufgrund kurzer Längen zwischendrin kein Highlight für mich ist.

Die Handlung lebt auf jeden Fall durch die verschiedenen Charaktere. Emilia ist das graue Mäuschen, das sich von ihrer Großmutter unterdrücken lässt und es allen anderen um jeden Preis recht machen will - dabei übersieht sie allerdings, dass sie sich selbst verliert. Dann gibt es noch ihre Cousine Lucy - sie ist das genaue Gegenteil: sie ist flippig, setzt ihre Reize jederzeit ein, ist aber trotzdem unglücklich. Und dann gibt es da noch ihre Großtante Poppy. Sie lebt für den Augenblick, ist flippig und genießt das Leben.

Um diese drei Personen dreht sich im Prinzip die ganze Geschichte - die Nebencharaktere wurden aber ebenso gut eingebaut.

Mir hat an diesem Buch sehr gut gefallen, wie die Autorin dem Leser vermittelt, dass man sich selbst wichtig nehmen muss, dass man für sich lebt und nicht für andere, und dass man auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen soll - und: dass man seine Träume leben soll.

Vor allem die Entwicklung von Emilia, die sich im Laufe der Reise immer mehr aus ihrer Komfortzone hinauswagt und eine selbstbewusste junge Frau wird, fand ich sehr überzeugend.

Auch die Familiengeschichte fand ich sehr gut beschrieben, und die bildhaften Beschreibungen der Örtlichkeiten haben wesentlich dazu beigetragen, selbst dorthin fahren zu wollen und diese ganzen Orte zu besuchen.

Trotz der genannten kleinen Längen gebe ich dem Buch sehr gern eine Leseempfehlung und freue mich schon jetzt auf das nächste Werk der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2020

Traumhaft

0

Emilia nimmt sich ihre Tante Poppy als Vorbild, die das Leben genießt und vor nichts Angst zu haben scheint. Dafür nimmt sie auch die weite Reise nach Italien auf sich und lässt nicht ohne Angst ihr altes ...

Emilia nimmt sich ihre Tante Poppy als Vorbild, die das Leben genießt und vor nichts Angst zu haben scheint. Dafür nimmt sie auch die weite Reise nach Italien auf sich und lässt nicht ohne Angst ihr altes Leben hinter sich. Ich fand das Buch sehr schön und spannend. Die Figuren haben Charisma, sind besonders und sehr liebenswert. Mit Emilia kann man sich sehr gut identifizieren. Der Schauplatz der Handlung war besonders schön und lädt zum Träumen ein, aber auch der Schreibstil hat mir gefallen. Ein tolles Buch, das man nicht aus der Hand legen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

ein Fluch

0

Klappentext

Als Emilia auf dem New Yorker Flughafen ihre verrückte 79-jährige Großtante Poppy trifft, bekommt sie plötzlich Angst vor der eigenen Courage. Warum hat sie bloß deren Einladung zu dieser ...

Klappentext

Als Emilia auf dem New Yorker Flughafen ihre verrückte 79-jährige Großtante Poppy trifft, bekommt sie plötzlich Angst vor der eigenen Courage. Warum hat sie bloß deren Einladung zu dieser weiten Reise nach Italien angenommen? Poppy tut so, als wüsste sie allein, was im Leben wichtig ist: etwas riskieren, Erfahrungen sammeln und sich selbst dabei treu bleiben. Das Leben als bunten Strauß an Möglichkeiten genießen - lache laut, singe falsch, liebe innig! Ist vielleicht etwas dran an dem, was Poppy sagt?
Emilia wagt es: Sie tanzt auf Brücken, umarmt die Sonne und genießt die Magie des Augenblickes. Dabei kann wohl kaum etwas schiefgehen, oder?

Meinung

Darf man auch als zweite Schwester seinen Gefühlen trauen, laut dem Familienfluch Nein aber zwei Cousinen machen sich mit ihrer Großtante auf das zu ändern.
Wieder mit sehr viel Gefühl beschreibt die Autorin das Leben der drei Frauen und ihrer Familien. Dieser Fluch muss für alles herhalten, mangelndes Selbstwertgefühl , der Wunsch unbedingt von allen geliebt zu werden und auf der anderen Seite, ich bin die Ältere ich habe das Recht darauf ... . Einige Figuren sind derart verzweifelt das es in Verbitterung umschlägt und dadurch alle anderen bestraft werden, dass wiederum dazu führt das diese nicht mal mehr in der Lage sind eine eigene Meinung zu äußern.
Für mich war wieder zuviel Gefühl in dem Buch, immer kam der Gedanke, jetzt denk doch mal an dich, lass dir nicht alles gefallen, du bist nicht die Angestellte deiner Schwester usw.
Diese Gedanken habe ich bei jedem Buch dieser Autorin aber trotzdem lese ich sie immer wieder. Ein Widerspruch der fasziniert.

Veröffentlicht am 29.07.2020

Eine wunderschöne Geschichte!

0

HEUTE SCHON FÜR MORGEN TRÄUMEN von LORI NELSON SPIELMAN stand schon ewig auf meiner Wunschliste. Eine sehr gute Freundin hat mir bereits vor fast zwei Jahren von dem Buch vorgeschwärmt. Erst jetzt habe ...

HEUTE SCHON FÜR MORGEN TRÄUMEN von LORI NELSON SPIELMAN stand schon ewig auf meiner Wunschliste. Eine sehr gute Freundin hat mir bereits vor fast zwei Jahren von dem Buch vorgeschwärmt. Erst jetzt habe ich es auch endlich gelesen. Und es hat sich absolut gelohnt.

Die CHARAKTERE dieses Buches sind wunderbar beschrieben. LORI NELSON SPILEMAN hat alle PROTAGONISTEN unglaublich gut durchdacht, lebendig ausgearbeitet und passend dargestellt. Man findet hier sehr ungleiche Frauen mit ganz unterschiedlichen Lebenskonzepten und Temperamenten. Alle „fügen“ sich ganz perfekt in die ihnen zugedachten Rollen ein, oder etwa nicht? Insbesondere die Entwicklung von EMILIA im Rahmen des Buches ist einfach großartig.

Der SCHREIBSTIL von LORI NELSON SPIELMAN ist wieder einmal EINNEHMEND und PHÄNOMENAL, die Übersetzung von ANDREA FISCHER wirklich super. Die Geschichte ist FESSELND und FLÜSSIG erzählt. LORI NELSON SPIELMAN vermag es wirklich einen immer mitzureißen. HEUTE SCHON FÜR MORGEN TRÄUMEN ist sehr EMOTIONAL und trotzdem HUMORVOLL. Man LEIDET mit den PROTAGONISTINNEN und FIEBERT die gesamte Geschichte über mit. Und POPPY zieht wirklich äußerst geschickt die Fäden.
Erzählt wird die Geschichte aus ZWEI PERSPEKTIVEN. Zum einen aus EMILIAS SICHT in der GEGENWART und zum anderen aus POPPYS SICHT in der VERGANGENHEIT. Eine beeindruckende Art und Weise zu schreiben. LORI NELSON SPIELMAN setzt das sehr gekonnt um.

Ich liebe das COVER! Die Farben sind sehr auffällig, der Stil wunderschön und die Zusammenstellung passt einfach toll. Ein Buch, das einem im Laden sofort ins Auge springt.

Für mich war bei dieser Geschichte alles dabei. Ich habe HERZHAFT GELACHT, aber auch EINIGE TRÄNEN VERGOSSEN, es gab Momente in denen ich UNGLAUBLICH WÜTEND war und das Buch hat mich ZUM NACHDENKEN gebracht. Für die Protagonistinnen habe ich GEHOFFT und einige Situationen haben mich wirklich ERSCHÜTTERT.
HEUTE SCHON FÜR MORGEN TRÄUMEN überrascht mit Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte, einfach klasse!
Das Buch von LORI NELSON SPIELMAN erzählt eine unglaublich BERÜHRENDE Geschichte über das TRÄUMEN, die WAHRE LIEBE, COURAGE, das EINGEHEN VON RISIKEN und MUT. Man durchlebt alle EMOTIONEN sehr intensiv.
Ich habe das gesamte Buch im Eiltempo VERSCHLUNGEN und konnte es kaum aus der Hand legen, ein UNGLAUBLICHES LESEVERGNÜGEN. Von mir gibt es für HEUTE SCHON FÜR MORGEN TRÄUMEN von LORI NELSON SPIELMAN 5 von 5 STERNEN. Ich kann die Geschichte jedem nur ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere