Hörrunde zu "ZEIT Verbrechen" von Sabine Rückert

Echte Kriminalfälle - Lehrreich und aufrüttelnd!
Cover-Bild ZEIT Verbrechen
Produktdarstellung
(20)
  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sabine Rückert (Autor)

ZEIT Verbrechen

Echte Kriminalfälle aus Deutschland. Ungekürzt.

Sabine Rückert (Sprecher), Thomas Balou Martin (Sprecher), Nicole Engeln (Sprecher), Philipp Schepmann (Sprecher), Matthias Lühn (Sprecher), Irina Scholz (Sprecher), Sabina Godec (Sprecher), Sandra Schwittau (Sprecher), Kordula Leiße (Sprecher), Sascha Rotermund (Sprecher), Michael-Che Koch (Sprecher), Louis Friedemann Thiele (Sprecher), Chris Nonnast (Sprecher)

Die letzte Szene einer Ehe - Tod im Vorüberfahren - Die wahrhaftige Lügnerin: Spannende Kriminalfälle wie diese beschreibt Sabine Rückert im Hörbuch zum beliebten Podcast Zeit Verbrechen . Dabei erweckt sie sachliche Gerichtsurteile zum Leben, stellt Fragen an unsere Gesellschaft, nimmt das Justizsystem genau unter die Lupe und beschäftigt sich intensiv mit Kriminalpsychologie. Vor allem aber sieht sie immer die Menschen hinter den Fällen - ob Täter oder Opfer. Lehrreich und aufrüttelnd!


12 spannende Kriminalfälle - 12 brillante Sprecherinnen und Sprecher
Mit einem Bonustrack, gelesen von Sabine Rückert selbst

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 21.09.2020 - 11.10.2020
  2. Hören 19.10.2020 - 08.11.2020
  3. Rezensieren 09.11.2020 - 22.11.2020

Bereits beendet

Gelesen von Sabine Rückert, Thomas Balou Martin, Nicole Engeln, u.v.a.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf eins von 20 kostenlosen Hörbüchern!

Es handelt sich um eine ungekürzte Ausgabe.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 11.11.2020

Abwechslungsreiche True Crime Fälle mit spannenden Hintergrundinformationen

1

Inhalt
In dem Hörbuch "Zeit Verbrechen - Echte Kriminalfälle aus Deutschland" geht es, wie der Titel schon vermuten lässt, um echte Kriminalfälle, die sich in Deutschland zugetragen haben. Es werden sowohl ...

Inhalt
In dem Hörbuch "Zeit Verbrechen - Echte Kriminalfälle aus Deutschland" geht es, wie der Titel schon vermuten lässt, um echte Kriminalfälle, die sich in Deutschland zugetragen haben. Es werden sowohl recht aktuelle Fälle behandelt als auch "historische", die schon ein paar Jahrzehnte alt sind.
Thematisch gesehen ist alles dabei.

Das Buch behandelt Fälle, die Sabine Rückert, die stellvertretende Chefredakteurin der Zeitung "Die Zeit" und Mitbegründerin des Podcasts "Zeit Verbrechen", als Journalistin im Rahmen jeweils eines Artikels in der "Zeit" behandelt hat. Die jeweiligen Zeitungsartikel werden in dem Hörbuch vorgetragen.

Meine Meinung
Da ich ein großer Fan des Podcasts bin und jede Folge, die bisher erschienen ist, gehört habe, musste ich das Hörbuch unbedingt auch hören.

Was mir vorher allerdings nicht klar war, ist, dass das Hörbuch aus den Original-"Zeit"-Artikeln besteht, die "vorgelesen" werden. Das ist an sich kein Kritikpunkt, aber im direkten Vergleich zum Podcast, der (auch durch den Dialog mit Andreas Sentker) einfach deutlich lebendiger wirkt, erscheinen die Fälle hier dadurch manchmal ein wenig "statischer".

Auch war mir nicht bewusst, dass ich als Podcast-Fan einige der Fälle dadurch schon kennen würde. Aber das war für mich persönlich kein bisschen schlimm, da ich mittlerweile doch schon den ein oder anderen Aspekt vergessen hatte. Hinzukommt, dass man durch das Hörbuch sehr viele Hintergrundinformationen zu der Tat bekommt. Nicht nur, was passiert ist und ob bzw. wie der Täter dafür zur Rechenschaft gezogen wurde, wird geschildert, sondern auch ausführlich, was für ein Mensch hinter der Maske des Täters steckt, wie es zu der Tat kommen konnte etc. Diese zusätzlichen Infos, die immer auch bestimmte allgemeine Themen oder Fragen aufgeworfen haben (z.B. der Fortschritt der Untersuchungsmethoden wie DNA, Fingerabdrücke etc. oder die Glaubwürdigkeit von Zeugen), haben für mich dieses Hörbuch wirklich besonders gemacht. Ich glaube, dass es wenig Bücher gibt, die der Unterhaltung dienen sollen, aber dennoch so in die Tiefe gehen. Das hat mir wirklich gut gefallen.

Die Sprecher waren für die einzelnen "Geschichten" gut ausgewählt und hatten allesamt eine sehr angenehme Stimme und einen tollen "Vortragsstil", wenn man es so nennen kann. Man konnte ihnen gut folgen und hat gerne zugehört. Auch die nüchterne Art, mit der sie die teilweise wirklich grausamen Details der Geschichten erzählt haben, hat mir persönlich gut gefallen.

Was mich an dem Hörbuch zwar selbst beim Hören nicht gestört hat, was aber je nach Form der Wiedergabe des Hörbuches schwierig sein kann, ist die Tatsache, dass die einzelnen CDs in viele kleine Abschnitte eingeteilt sind, die teilweise mitten im Satz aufhören. Über eine App, in die man Hörbücher selbst Hörbücher laden kann, ist das kein Problem, weil hier einfach nacheinander die Tracks abgespielt werden und die Stelle markiert wird, an der man gestoppt hat. So gibt es keinerlei Probleme, die Wiedergabe fortzusetzen. Nichtsdestotrotz fänd ich eine sinnvollere und weniger kleinteilige Einteilung besser. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass man sich im Nachhinein nochmal einzelne Geschichten anhören möchte und sich so "zurechtzufinden".

Am Schluss des Hörbuchs kommt Sabine Rückert auch selbst zu Wort. Den Epilog spricht bzw. liest sie selbst. Auch wenn ich ihre Art zu sprechen durch den Podcast gut kenne und mag, so ist sie mir in diesem Hörbuch leider eher negativ aufgefallen. Zum Einen fand ich ihre Stimme weniger angenehm als die der übrigen Sprecher (was meines Erachtens auch an der Qualität der Aufnahme lag), zum Anderen konnte ich ihr in diesem Fall deutlich weniger gut folgen. Das lag vermutlich sowohl an dem eher allgemeinen Thema als auch daran, dass sie nicht frei gesprochen hat (wie im Podcast), sondern ebenfalls vorgelesen hat.

Fazit
Insgesamt hat mir das Hörbuch wirklich gut gefallen. Es war eine gute Mischung an Fällen, die von großartigen Sprechern vertont wurden. Auch die eingebetteten allgemeinen Themen und Hintergrundinformationen fand ich spannend und informativ. Für alle Fans von True Crime und näherem Interesse an Details der Fälle auf jeden Fall empfehlenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 10.11.2020

Hörbuch zum Podcast

0

Das Hörbuch mit dem Titel „Zeit Verbrechen“ präsentiert auf mehreren CDs zwölf wahre Kriminalfälle unterschiedlicher Art. Sie wurden von Sabine Rückert ausgewählt, die diese Fälle bereits im gleichnamigen ...

Das Hörbuch mit dem Titel „Zeit Verbrechen“ präsentiert auf mehreren CDs zwölf wahre Kriminalfälle unterschiedlicher Art. Sie wurden von Sabine Rückert ausgewählt, die diese Fälle bereits im gleichnamigen Podcast thematisiert hat. Die Zusammenstellung der Fälle ist interessant, denn es werden verschiedene Verbrechensarten besprochen.

Bei Zuhören entsteht hier und da eine Gänsehaut ob der tiefen Abgründe, die Menschen und ihre Psyche offenbaren. Man hält es kaum für möglich, dass diese Verhalten und Reaktionen überhaupt möglich sind. Insbesondere die Fälle, in denen Kinder eine Rolle spielen, sind mir sehr nahe gegangen. Auch die Ignoranz vieler Mitmenschen und Institutionen ist unbegreiflich. Dadurch empfehle ich, beim Hören der CDs auch mal eine Pause einzulegen, um das Gehörte zu verarbeiten.

Die Hülle des Hörbuchs ist schön und passend gestaltet. Die Innenseite wird genutzt, um die Details zu den Podcastfällen zu zeigen und die Sprecher zu nennen. Die Stimmen der Sprecher passen sehr gut zum Thema, sie sind sehr angenehm anzuhören. Durch die unterschiedlichen Sprecher lassen sich die Fälle voneinander abgrenzen. Die Sachlichkeit, mit der die Geschichten vorgetragen werden, trägt dazu bei, das Gehörte besser zu verstehen.

Da ich den Podcast nicht kenne, kann ich keinen Vergleich zum Hörbuch ziehen. Das ist aber auch gut so, denn hier soll ja auch das Hörbuch besprochen werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 09.11.2020

Die Realität ist grausamer als jede Fiktion

0

Das Hörbuch zum Podcast Zeit Verbrechen beinhaltet 12 aufrüttelnde Kriminalfälle, die von unterschiedlichen Sprechern vorgelesen werden. Die Sprecher sind recht sachlich, bringen die Spannung der Fälle ...

Das Hörbuch zum Podcast Zeit Verbrechen beinhaltet 12 aufrüttelnde Kriminalfälle, die von unterschiedlichen Sprechern vorgelesen werden. Die Sprecher sind recht sachlich, bringen die Spannung der Fälle aber sehr gut rüber. Die Themen sind bunt gemischt und reichen von einem Mord ohne Leiche über schwere Kindesmisshandlung/-vernachlässigung bis hin zu Vergewaltigungen. Abgerundet wird das Ganze durch Einblicke in die Arbeit der Polizei, beispielsweise bei DNA-Gutachten oder Präventionsarbeit. Manche Dinge sind kaum begreifbar und regen auch nach dem Lesen zum Nachdenken an. Was mir immer wieder sehr nah ging war das Wissen, dass es wirklich so passiert ist, dass Menschen tatsächlich zu solch grausamen Taten fähig waren und diese nicht der Fiktion eines Krimi-/Thrillerautors entsprungen sind.

Der einzige Negativpunkt:
Leider gab es im Hörbuch keine neuen Fälle. Alle Fälle wurden schon im Podcast behandelt und dort sogar ausführlicher besprochen. Das finde ich schade, ich hätte mir hier zumindest einen Mix aus alten und neuen Beiträgen gewünscht.

Fazit: Das Hörbuch an sich ist gut gelungen, reicht allerdings leider nicht an den Podcast heran. Wer den Podcasr aber noch nicht kennt, den erwartet ein fesselndes Hörbuch mit spannenden Einblicken in die menschliche Psyche.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 09.11.2020

True Crime aus Deutschland - von hochkarätigen Sprechern fesselnd vorgetragen

3

"ZEIT Verbrechen" von Sabine Rückert ist das Hörbuch zum bekannten Zeit Podcast, welches im Oktober 2020 bei Lübbe Audio erschienen ist.
Auf der Hörbuch CD werden 12 wahre Kriminalfälle, die in Deutschland ...

"ZEIT Verbrechen" von Sabine Rückert ist das Hörbuch zum bekannten Zeit Podcast, welches im Oktober 2020 bei Lübbe Audio erschienen ist.
Auf der Hörbuch CD werden 12 wahre Kriminalfälle, die in Deutschland passiert sind, sowie ein Bonustrack von unterschiedlichen bekannten Sprechern vorgelesen, z.B. von Thomas Balou Martin, Sabina Godec und Sabine Rückert selbst.

Die Fälle sind, anders als im Podcast, zu einer Art Erzählung zusammengefasst, was den Hörer fesselt wie ein Thriller. Jeder Fall wird von einem Sprecher gelesen und sie sind alle hochinteressant und großartig gelesen.

Es wird die gesamte Bandbreite an Verbrechen behandelt, die die Abgründe der Menschheit aufzubieten hat: Mörder, Vergewaltiger, Raser, Autobahnwerfer etc.
Die einzelnen Fälle haben mich beim Hören bewegt, aufgewühlt, erschüttert, wütend, traurig und sprachlos gemacht und der ein oder andere Fall hat mich noch tagelang beschäftigt, obwohl ich mich teilweise aus den Nachrichten und Medienberichten daran erinnern konnte.

Beim Hören wird einem einmal mehr bewusst, wie ignorant, kaltherzig und nur auf sich selbst konzentriert die heutige Gesellschaft ist. Da gibt es weder Gemeinschaft noch Zusammenhalt, jeder ist sich selbst der Nächste und diejenigen, welche noch Zivilcourage zeigen, müssen das oft bitter bereuen...und dann kommt oft noch das Versagen von Behörden und Justiz hinzu.

Da ich nicht spoilern möchte, zum Inhalt nur soviel: Die Zusammenstellung der Fälle ist sehr gelungen und abwechslungsreich, die Sprecher bestens ausgewählt und das Hören der 2 CDs ist absolut zu empfehlen!

Einziger kleiner Wermutstropfen: Wenn man bereits den Podcast kennt, hört man hier leider nichts Neues, da es sich ausschließlich um ältere Fälle handelt. Ich hätte mir hier zumindest ein oder zwei ganz aktuelle Verbrechen zum Hören gewünscht.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 09.11.2020

Tolles True Crime Hörbuch

0

Inhalt:
Die letzte Szene einer Ehe - Tod im Vorüberfahren - Die wahrhaftige Lügnerin: Spannende Kriminalfälle wie diese beschreibt Sabine Rückert im Hörbuch zum beliebten Podcast Zeit Verbrechen. Dabei ...

Inhalt:
Die letzte Szene einer Ehe - Tod im Vorüberfahren - Die wahrhaftige Lügnerin: Spannende Kriminalfälle wie diese beschreibt Sabine Rückert im Hörbuch zum beliebten Podcast Zeit Verbrechen. Dabei erweckt sie sachliche Gerichtsurteile zum Leben, stellt Fragen an unsere Gesellschaft, nimmt das Justizsystem genau unter die Lupe und beschäftigt sich intensiv mit Kriminalpsychologie. Vor allem aber sieht sie immer die Menschen hinter den Fällen - ob Täter oder Opfer. Lehrreich und aufrüttelnd!

Meine Meinung:
In dem Hörbuch Zeit Verbrechen von Sabine Rückert werden 12 Kriminalfälle von 12 verschiedenen Sprechern vorgetragen. Zum Beispiel Sascha Rotermund – um nur einen der tollen Erzähler zu nennen, die diesem Hörbuch ihre Stimme verliehen haben.
Ein Bonuskapitel, welches ganz am Ende von Sabine Rückert erzählt wird, rundet das ganze Hörbuch ab.

Ich bin ein großer Fan des Podcast Zeit Verbrechen, weshalb ich dieses Hörbuch auch unbedingt haben wollte. Anders als im Podcast, indem die Fälle in einem Gespräch erläutert werden und Interviews mit Zeugen, Familienangehörigen und Polizisten eingespielt werden, wird im Hörbuch der einzelne Kriminalfall von einem Sprechen zusammengefasst vorgetragen. Das Hörbuch hat also einen gewissen Erzählcharakter, den der Podcast nicht in dem Ausmaß mit sich bringt. Ich mag beides gern, wobei ich den Podcast vorziehe, weil dieser interaktiver ist.

Die 12 Fälle gehen allesamt unter die Haut. Detailliert wird dargestellt, wie zum Beispiel Behörden viel zu spät eingreifen und die Justiz versagt. Als Beispiel möchte ich hier den Fall des jungen Ismaels nennen, der scheinbar von den Eltern vernachlässigt aufwächst und ein Delikt nach dem anderen begeht, ohne dass er zur Verantwortung gezogen wird bzw. ihm die therapeutische Hilfe zuteilwird, die er offensichtlich dringend braucht. Am Ende stirbt ein anderer Jugendlicher durch Ismaels Hand und erst da werden die Behörden hellhörig.

Weitere Themen des Hörbuchs sind zum Beispiel Kindesmisshandlung, Fremdenfeindlichkeit und sexuelle Gewalt.
Alle vorgestellten Kriminalfälle sind auf ihre eigene Art brutal und unfassbar. Ich habe nach jedem Fall eine Pause eingelegt „um Luft zu schnappen“. Die Schicksale der Betroffenen, ob nun Opfer, Angehörige oder manches Mal auch Täter, gingen mir sehr nahe und beschäftigen mich noch heute.

Fazit:
Dieses Hörbuch ist ein Tipp für alle True Crime Fans, Hörer des Podcast Zeit Verbrechen und alle diejenigen, die sich mit Kriminalfällen näher beschäftigen wollen.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecher
  • Cover
  • Spannung