Leserunde zu "Dein ist der Schmerz" von Leslie Wolfe

Eine knallharte Ermittlerin auf der Jagd nach einem sadistischen Killer
Cover-Bild Dein ist der Schmerz
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Leslie Wolfe (Autor)

Dein ist der Schmerz

Thriller

Kerstin Fricke (Übersetzer)

Am Sandstrand von Palm Beach wird die Leiche einer brutal ermordeten Frau gefunden. Die junge FBI-Agentin Tess Winnett übernimmt den Fall. Schon bald ist Tess klar: Sie jagt einen Serienkiller, der seine Opfer tagelang gefangen hält und auf grausame Art und Weise foltert. Als eine weitere Frau verschwindet, beginnt ein rasanter Wettlauf gegen die Zeit. Wird Tess den Mörder rechtzeitig finden? Auf der Suche nach dem Killer gerät sie selbst in tödliche Gefahr ...

Countdown

1 Tag

Bewerben bis 29.11.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 116

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.11.2020 - 29.11.2020
    Bewerben
  2. Lesen 14.12.2020 - 03.01.2021
  3. Rezensieren 04.01.2021 - 17.01.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Dein ist der Schmerz" von Leslie Wolfe und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 03.11.2020

Sehr spannend, ich konnte nicht aufhören zu lesen und war enttäuscht als die 35 Seiten zuende waren!
Die Caraktere klingen sehr vielversprechend und scheinen interessante Geheimnisse mit sich zu tragen...

Sehr spannend, ich konnte nicht aufhören zu lesen und war enttäuscht als die 35 Seiten zuende waren!
Die Caraktere klingen sehr vielversprechend und scheinen interessante Geheimnisse mit sich zu tragen...

Veröffentlicht am 03.11.2020

Ich setze mich hinein

Ich setze mich hinein

Veröffentlicht am 03.11.2020

Bei Lesen des Klappentextes dachte ich: Ein 0815 Thriller, wie jeder andere: Frauenleichen, die Ermittlerin gerät ebenfalls in Gefahr. Da mich das Genre jedoch interessiert, habe ich mich mit der Leseprobe ...

Bei Lesen des Klappentextes dachte ich: Ein 0815 Thriller, wie jeder andere: Frauenleichen, die Ermittlerin gerät ebenfalls in Gefahr. Da mich das Genre jedoch interessiert, habe ich mich mit der Leseprobe befasst und war positiv überrascht. Die Geschichte fesselt und der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. In die Protagonistin kann man sich gut hinein versetzen. Das Material ist mitunter teils schwer verdaulich. Ich erwarte mehr über die Hauptfigur zu erfahren und möchte mit ihr zusammen dem Täter Schritt für Schritt auf die Schliche kommen.

Veröffentlicht am 03.11.2020

Das Cover ist ansprechend gestaltet, da sich unschwer erkennen lässt, dass es sich um einen Thriller handelt. Da es aber gleichzeitig nicht viel über die Handlung hergibt, wird man schnell dazu verleitet, ...

Das Cover ist ansprechend gestaltet, da sich unschwer erkennen lässt, dass es sich um einen Thriller handelt. Da es aber gleichzeitig nicht viel über die Handlung hergibt, wird man schnell dazu verleitet, den Thriller lesen zu wollen.
Die FBI-Agentin Tess wirkt sehr taff und scheint ihre Ermittlungsstrategie durchziehen zu wollen, unabhängig von der Meinung Anderer.

Veröffentlicht am 03.11.2020

Eine Geschichte, die ohne langes Vorgeplänkel, gleich zur Sache kommt, so liebe ich Krimis und Thriller. Das Geplänkel auf der Wache lockert die spannende Atmosphäre etwas auf, auch das gefällt mir. Ich ...

Eine Geschichte, die ohne langes Vorgeplänkel, gleich zur Sache kommt, so liebe ich Krimis und Thriller. Das Geplänkel auf der Wache lockert die spannende Atmosphäre etwas auf, auch das gefällt mir. Ich hoffe sehr, dass ich bei der Verlosung Glück habe.