Leserunde zu "Die perfekte Sünde" von Helen Fields

Der 4. Fall für DI Luc Callanach und DCI Ava Turner
Cover-Bild Die perfekte Sünde
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Helen Fields (Autor)

Die perfekte Sünde

Thriller

Frauke Meier (Übersetzer)

Am Stadtrand von Edinburgh wird die Leiche von Zoey Cole gefunden. Sie wurde entführt, festgehalten und dann ermordet. Bei der Obduktion wird klar, dass der Täter ihr zwei Hautstücke entfernt hat. DI Luc Callanach und seine Chefin DCI Ava Turner nehmen die Ermittlungen auf, doch der Täter hat kaum Spuren hinterlassen. Dann verschwindet eine weitere Frau, und ihr Baby wird zurückgelassen in einer Seitenstraße gefunden. Im Kinderwagen liegt eine Puppe — genäht aus der Haut von Zoey Cole ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 31.08.2020 - 20.09.2020
  2. Lesen 05.10.2020 - 25.10.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 26.10.2020 - 08.11.2020
  1. Abschnitt 1, KW 41, Seite 1 bis 159, inkl. Kapitel 15 bis 11.10.2020
  2. Abschnitt 2, KW 42, Seite 160 bis 320, inkl. Kapitel 31 bis 18.10.2020
  3. Abschnitt 3, KW 43, Seite 321 bis Ende bis 25.10.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die perfekte Sünde" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.09.2020

Es scheint etwas verstrickt zu sein, was ich weitaus besser finde, als wenn man schon nach drei Kapiteln weiß, wer der Mörder ist.

Es scheint etwas verstrickt zu sein, was ich weitaus besser finde, als wenn man schon nach drei Kapiteln weiß, wer der Mörder ist.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Vor einigen Wochen durfte ich mit euch "Die perfekt Strafe "von Helen Fields lesen und ich war begeistert von dem Thriller. Deswegen freue ich mich umso mehr auf eine weitere Story mit DCI Ava Turner und ...

Vor einigen Wochen durfte ich mit euch "Die perfekt Strafe "von Helen Fields lesen und ich war begeistert von dem Thriller. Deswegen freue ich mich umso mehr auf eine weitere Story mit DCI Ava Turner und DI Luc Callanach.
Das Cover,der Klappentext und die Leseprobe versprechen wieder Hochspannung,deswegen kann ich es kaum erwarten diesen Thriller zu lesen.
So wie es aussieht,ist dies wieder ein Thriller,der von der ersten bis zur letzten Seite extrem spannend ist,mit einem flüssigen,detaillierten und abwechslungsreichen Schreibstil.
Ich würde mich sehr freuen!


Veröffentlicht am 18.09.2020

Zoey ist jahrelang von ihrem Stiefvater misshandelt worden und ist vor kurzem abgehauen. Sie wird von einem Mann überwältigt, der sie für ihre Sünden bestrafen will, weil sie ein böses Mädchen wäre. Sie ...

Zoey ist jahrelang von ihrem Stiefvater misshandelt worden und ist vor kurzem abgehauen. Sie wird von einem Mann überwältigt, der sie für ihre Sünden bestrafen will, weil sie ein böses Mädchen wäre. Sie wird von dem Mann tagelang gefangen gehalten und schließlich schneidet er ihr unter Betäubung Stücke aus ihrem Bauch und ihrem Rücken. Dann versorgt er sie notdürftig und setzt sie in einer unbewohnten Gegend aus, wo sie unter großen Schmerzen erwacht und dann stirbt. Ava Turner ist beauftragt, den Mord an Zoey zu untersuchen. Bei der Obduktion wird festgestellt, dass auf Zoeys Bauch und Rücken die Umrisse eines Babys gezeichnet und dann aus ihrem Körper herausgeschnitten wurden.
Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen. Der Thriller ist spannend und fesselnd geschrieben und hat mir Gänsehaut beim Lesen bereitet. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, was der Mörder für ein Motiv hatte. Ich tippe darauf, dass er Zoey und ihren Stiefvater kennt und sie dafür bestrafen wollte, dass sie abgehauen ist.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Die Leseprobe beginnt schon sehr spannend. Was Zoey angetan wurde, finde ich äußerst grausam. Aber auch das Miteinander des Teams kommt hier bereits sehr gut zum Ausdruck. Für mich ist es wie ein Wiederlesen ...

Die Leseprobe beginnt schon sehr spannend. Was Zoey angetan wurde, finde ich äußerst grausam. Aber auch das Miteinander des Teams kommt hier bereits sehr gut zum Ausdruck. Für mich ist es wie ein Wiederlesen mit alten Bekannten.

Das Cover passt zur Fortsetzung der Reihe und gefällt mir. Den Schreibstil von Helen Fields finde ich genial. Er ist flüssig, anschaulich und fesselnd.

Da ich die Reihe ja schon seit einiger Zeit begleite, sind mir die Charaktere größtenteils ans Herz gewachsen. Ich finde sie sind authentisch dargestellt in ihrem Handeln und ihrer Entwicklung.

Ich hoffe, dass der Täter sich nicht weitere junge Frauen für sein grausames Werk schnappt, befürchte es aber. Aufgrund der Verletzung vermute ich, dass Zoey eine Abtreibung vorgenommen hat und der Täter sie dafür bestraft. Bin sehr gespannt ob meine Vermutung stimmt. Ihren Vater halte ich nicht für den Täter.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Das Cover ist großartig finde ich: Ein wunderschöner Schmetterling, der für mich ein Stellvertreter für reine/pure Unschuld darstellen könnte (wie Kinder in dem Thriller?) gefangen in einem Dornenkranz ...

Das Cover ist großartig finde ich: Ein wunderschöner Schmetterling, der für mich ein Stellvertreter für reine/pure Unschuld darstellen könnte (wie Kinder in dem Thriller?) gefangen in einem Dornenkranz und dann der Titel - da reg sich doch gleich mein Thrillerherz muss ich zugeben! Die Autorin kenne ich noch nicht, aber ihr Schreibstil sagt mir definitiv zu. Und ich liebe den Schauplatz Edinburgh sehr, habe ich an diesem historischen Ort voller düsterer Ecken studiert. Als recht frisch gebackenen Mama ist die Thematik schon hart, aber was soll ich sagen - je kranker es manchmal zugeht, umso faszinierter bin ich von Thrillern eben (ob man das so zugeben darf ohne als Psycho abgestempelt zu werden? Ich hoffe ich treffe hier auf Thriller-Liebhaber, denen es ähnlich geht). Ich glaube hier ist ganz ganz viel Spannung vorprogrammiert und ich würde mich freuen mich mit Luc Callanach und Ava Turner auf die Suche begeben zu dürfen ...