Leserunde zu "Himmel oder Hölle?" von Mel Wallis de Vries

Wie gut kannst du ihm wirklich trauen?
Cover-Bild Himmel oder Hölle?
Produktdarstellung
(30)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Mel Wallis de Vries (Autor)

Himmel oder Hölle?

Verena Kiefer (Übersetzer)

Das siebte Buch der niederländischen Queen of Crime Mel Wallis de Vries


Danielle lernt im Skiurlaub mit ihren Freundinnen den gut aussehenden Dante kennen. Der Student spielt ihrer Meinung nach in einer ganz anderen Liga, und dennoch scheint er sich für sie zu interessieren.

Zurück in Amsterdam kann Danielle ihr Glück kaum fassen, als ihr Dante zufällig wieder über den Weg läuft. Doch gerade als die beiden sich näherkommen, entdeckt sie Dantes dunkles Geheimnis: Seine letzte Freundin Florine wurde ermordet, und ausgerechnet Dante war der Hauptverdächtige. Kann Danielle ihm wirklich vertrauen?

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.04.2021 - 25.04.2021
  2. Lesen 10.05.2021 - 23.05.2021
  3. Rezensieren 24.05.2021 - 06.06.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Himmel oder Hölle?" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.04.2021

Wie auch schon die anderen Bücher der Reihe bin ich sofort mitten im Geschehen gewesen. Der Schreibstil holt mich ab und wirft mich in das Leben der Protagonisten.
Bereits nach wenigen Seiten kommt eine ...

Wie auch schon die anderen Bücher der Reihe bin ich sofort mitten im Geschehen gewesen. Der Schreibstil holt mich ab und wirft mich in das Leben der Protagonisten.
Bereits nach wenigen Seiten kommt eine Spannung auf, welche zum Weiterlesen animiert und mich an das Buch fesselt.

Veröffentlicht am 22.04.2021

Das Cover spricht mich unglaublich an und im Prolog ist mir ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen. Es war derart spannend, dass ich unbedingt wissen muss, wie es weitergeht.

Die darauffolgenden ...

Das Cover spricht mich unglaublich an und im Prolog ist mir ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen. Es war derart spannend, dass ich unbedingt wissen muss, wie es weitergeht.

Die darauffolgenden beiden Kapitel waren wiederum mit etwas Humor geschrieben, was mir sehr gut gefällt. Der Schreibstil scheint spannend und gleichzeitig, an den passenden Stellen, humorvoll zu sein, er gefällt mir also sehr gut.

Auch auf die Charaktere bin ich super gespannt, auf den ersten Blick wirkt die Freundesgruppe wie eine, über die ich auf jeden Fall mehr erfahren möchte. Danny erscheint mir auf den ersten Seiten sehr sympathisch, auch wenn sie etwas zurückhaltend ist und ich an ihrer Stelle schon einiges zu ihrer "Freundin" Loulou gesagt. Diese wird bestimmt noch für einige Konflikte im Roman verantwortlich sein, das spüre ich schon, zumal sie ja Dante schöne Augen zu machen scheint. Dante übrigens wirkt auf mich etwas mysteriös, ich bin also sehr gespannt auf ihn und seinen Charakter und darauf, was er mit dem Epilog zu tun hat und wie der Epilog generell mit der gesamten Geschichte zusammenhängt.

An der Stelle muss ich auch nochmals sagen, dass das Herunterzählen der Tage ziemlich spannend ist. Es macht mich nervös beim lesen, weil ich mich frage, was genau das zu bedeuten hat und lässt mich auf die weitere Handlung hinfiebern.

Ich frage mich, ob Dante selbst der Mörder seiner Ex-Freundin ist und ob er derjenige im Prolog ist, oder ob es jemand anders ist, den ich bisher nicht kennengelernt habe... Jedenfalls muss Dante etwas damit zu tun haben und ich habe so ein Gefühl, dass Loulou auch noch Schwierigkeiten machen wird, schließlich findet sie ihn gut.

Ich würde auf jeden Fall gerne weiterlesen und mich riesig darüber freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Veröffentlicht am 22.04.2021

Das Cover des Buches gefällt mir persönlich sehr gut: schlicht, nicht zu viele Farben, einige Schrammer/Kratzer hier und da, und eine einheitlich gesetzte Typo.

Mel Wallis de Vries ist es sehr gut gelungen, ...

Das Cover des Buches gefällt mir persönlich sehr gut: schlicht, nicht zu viele Farben, einige Schrammer/Kratzer hier und da, und eine einheitlich gesetzte Typo.

Mel Wallis de Vries ist es sehr gut gelungen, gleich zu Beginn der Geschichte eine Spannung mittels des angedeuteten Verbechens aufzubauen.
Sprachlich ist das Buch dynamisch, kurzweilig und dennoch bildhaft, sodass die Leser/innen sich gut in der Handlung zurechtfinden. Stellenweise wirkt das überhebliche Verhalten von Loulou und Robin zu überspitzt, dennoch fühlt man sich inmitten der jugendlichen Mädelsgruppe wohl. Insbesondere Danielle wirkt sehr authentisch durch ihre unbeholfene, schüchterne Art.

Auch wenn sich die Autorin einiger Teenie-/Jugend-Roman-Cliches bedient (geheimnisvoller, unerreichbarer Adonis und graues, unsicheres Entlein), bin ich sehr gespannt auf den weiteren Verlauf dieser Geschichte und was es mit dem Titel "Himmel oder Hölle?" auf sich hat.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Das typische de Vries Setting: 4 Freundinnen im Urlaub bei dem nicht immer alles so rund läuft, wie es scheint, sei es zwischenmenschlich oder bei den ganz einfachen banalen Sachen, wie zb. hier das Aussehen ...

Das typische de Vries Setting: 4 Freundinnen im Urlaub bei dem nicht immer alles so rund läuft, wie es scheint, sei es zwischenmenschlich oder bei den ganz einfachen banalen Sachen, wie zb. hier das Aussehen und die Ausstattung des Apartments und dazu der Täter, der bereits früh in Erscheinung tritt, aber bis zum Ende unerkannt bleibt.
Die Auswahl der Charaktere ist wieder einmal sehr gut gewählt, sodass Streitigkeiten, wie man sie auf den ersten Seiten schon gesehen hat, zB. zwischen Loulou und Dany, an der Tagesordnung stehen und dadurch der Täter sehr wahrscheinlich leichtes Spiel haben wird, eine der 4 sich zu schnappen, sei es vllt bei der Apres Ski Party, oder beim Skifahren auf der Piste, etc. Doch wie er es macht, was noch so alles passiert und in welchem Showdown es enden wird, bleibt natürlich noch abzuwarten. So wie ich Mel Wallis de Vries einschätze, hat sie da noch so einige Wendungen bzw. Geheimniss geschickt verpackt vorbereitet.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Ich liebe das Buch und die Story schon nach Lesen der ersten paar Seiten. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und macht definitiv Lust auf mehr.
Der inhaltliche Aufbau, die Geschichte sozusagen ...

Ich liebe das Buch und die Story schon nach Lesen der ersten paar Seiten. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und macht definitiv Lust auf mehr.
Der inhaltliche Aufbau, die Geschichte sozusagen rückwärts zu erzählen, ist unglaublich spannend. Tag 0 bietet dafür einen gelungenen Auftakt.
Die Ich-Perspektive erlaubt den Leser*innen den idealen Einstieg und das Hineinfühlen in die Charaktere. Ich freue mich darauf, wie es weitergeht und kann es eigentlich kaum noch erwarten.