Leserunde zu "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Peter Strotmann und Annette Neubauer

Der zweite Fall von Antje Servatius
Cover-Bild Die Kommissarin und die blutigen Spiegel
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Peter Strotmann (Autor), Annette Neubauer (Autor)

Die Kommissarin und die blutigen Spiegel

Kriminalroman

Eine junge Frau wird tot aufgefunden - vergewaltigt, ermordet, brutal entstellt. Ihr jetziger Partner und ihr Ex geraten schnell unter Tatverdacht. Auffällige Einschnitte am Körper der Toten lenken die Ermittlungen in eine neue Richtung. Antje Servatius und ihre Kollegen vom KK11 stoßen auf einen Mord nach identischem Muster, begangen vor über 20 Jahren. Dann wird eine zweite Leiche gefunden - auch hier diente offenbar eine frühere Tat als Vorbild. Wer kopiert alte Morde? Und warum? Für die Ermittler beginnt die Jagd auf einen perfiden Serientäter und ein Wettlauf mit der Zeit ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 06.06.2022 - 27.06.2022
  2. Lesen 18.07.2022 - 31.07.2022
    Lesen
  3. Rezensieren 01.08.2022 - 14.08.2022
  1. Abschnitt 1, KW 29, Seite 1 bis 125, inkl. Kapitel 7 bis 24.07.2022
  2. Abschnitt 2, KW 30, Seite 126 bis Ende bis 31.07.2022

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 26.06.2022

Das Cover bzw. der Hinweis auf Kriminalroman hat mich sofort angesprochen. Ich mag dieses in blau gehaltnes Landschaftsbild samt dem Titel und außerdem lerne ich gerne mal eine neue Kommissarin kenen. ...

Das Cover bzw. der Hinweis auf Kriminalroman hat mich sofort angesprochen. Ich mag dieses in blau gehaltnes Landschaftsbild samt dem Titel und außerdem lerne ich gerne mal eine neue Kommissarin kenen. Antje hat mir sofort gefallen, obwohl ich noch nicht festmachen kann, woran genau das liegt. Zu Beginn hat mich fast eher der ehemalige Gerichtsmediziner interessiert, der mit ansehen musste, wie die Belegschaft zum Tatort abzieht. Die Kollegen von Antje finde ich bisher sehr sympathisch. Sorgen mache ich mir um Antjes Tochter, denn die scheint missbraucht worden zu sein und kann wohl mit keinem darüber sprechen. Wer war der Mann mit den haarigen Händen, von dem sie sich beobachtet fühlte? Oder sehe ich einfach überall Gespenster bzw. ahne Böses. Außerdem die Tatsache, dass Kira nun Ferien hat und den ganzen Tag alleine zu Hause ist. Eigentlich nichts schlimmes für eine 14jährige, doch ich mache mir Sorgen. Vom Weitergang der Geschichte ... ja, was erwarte ich.... auf jeden Fall viel Gänsehautfeeling und die Ahnung, dass Antje, ihre Tochter irgendwie privat mit dem Täter in Kontakt stehen ohne es zu wissen. Ja, auf jeden Fall hat der Kriminalroman jetzt für mich fast schon Thrillerpotential und ich würde sehr gerne hier mitlesen.

Veröffentlicht am 26.06.2022

Das Cover des Buches gefällt mir ganz gut und den Schreibstil finde ich sehr ansprechend.
Die Charaktere wirken sehr authentisch. Die Handlung ist abwechslungsreich und spannend.
Ich hoffe ich bekomme ...

Das Cover des Buches gefällt mir ganz gut und den Schreibstil finde ich sehr ansprechend.
Die Charaktere wirken sehr authentisch. Die Handlung ist abwechslungsreich und spannend.
Ich hoffe ich bekomme die Möglichkeit dieses Buch komplett lesen zu können.

Veröffentlicht am 26.06.2022

Das Cover ist auffällig mit dem dunklen Zentralbereich und dem knallroten Titel. Dazu eine Hausansicht mit Pflanzen, die ich nicht mit Köln verbinde.
Der Schreibstil gefällt mir gut, meist relativ ruhig ...

Das Cover ist auffällig mit dem dunklen Zentralbereich und dem knallroten Titel. Dazu eine Hausansicht mit Pflanzen, die ich nicht mit Köln verbinde.
Der Schreibstil gefällt mir gut, meist relativ ruhig und sachbezogen, aber auch gefühlsbetont, wenn es die Handlung erfordert.
Das Ermittlerteam mach ein kompetenten Eindruck und wirkt wie eine eingearbeitete Einheit. Die Eindrücke der Kommissarin geben einen guten Eindruck auch von den unschönen Aspekten ihrer Arbeit. Sorgen mache ich mich um ihre Tochter, die Probleme hat, aber meiner Meinung nach zuwenig darüber spricht, gerade mit ihrer Mutter. Gespannt bin ich besonders auf den Gerichtsmediziner im Ruhestand. Er sollte die alten Fälle kennen und dürfte ein wichtiger Ansprechpartner für Antje Servatius werden.
Ich erwarte weitere Morde und es wird eine Zeit dauern, bis die Zusammenhänge deutlich werden. Auch die Probleme Kiras könnten sich verschärfen, auch weil sich jemand ihre Aussagen im Internet zu Nutzen macht. Ich erwarte mit Spannung, ob ich richtig liege.

Veröffentlicht am 26.06.2022

Das Cover ist passend zum Genre gut gestaltet. Es erweckt direkt den Eindruck von etwas düsterem und geheimnisvollen. Die Charaktere scheinen auch gut ausgearbeitet zu sein und man kann erkennen dass jeder ...

Das Cover ist passend zum Genre gut gestaltet. Es erweckt direkt den Eindruck von etwas düsterem und geheimnisvollen. Die Charaktere scheinen auch gut ausgearbeitet zu sein und man kann erkennen dass jeder Charakter eine individuelle Persönlichkeit hat. Die Jagd nach dem Täter wird vermutlich viele Höhen und Tiefen haben. Besonders spannend finde ich den Aspekt dass der Täter sich bei seinen kriminellen Machenschaften an früheren Verbrechen orientiert.

Veröffentlicht am 25.06.2022

Das Cover ist schlicht und wirkt ein bisschen düster. Die rote Schrift sticht regelrecht heraus. Der Schreibstil ist flüssig und man ist nach wenigen Seiten gefesselt.
Die Kommissarin gefällt mir auf den ...

Das Cover ist schlicht und wirkt ein bisschen düster. Die rote Schrift sticht regelrecht heraus. Der Schreibstil ist flüssig und man ist nach wenigen Seiten gefesselt.
Die Kommissarin gefällt mir auf den ersten Blick und scheint nicht auf den Kopf gefallen zu sein. Ich bin gespannt ob sie den Mord aufklären können.