Schnell-eBook-Leserunde zu "Sterbende Seelen" von Leo Born

Der sechste Fall für Mara Billinsky
Cover-Bild Sterbende Seelen
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Leo Born (Autor)

Sterbende Seelen

Ein Mara-Billinsky-Thriller

Düster, detailreich und extrem spannend: Der sechste Fall für Deutschlands härteste Ermittlerin und ihr Team!

Frankfurt wird von einer brutalen Mordserie erschüttert, deren blutige Spuren Kommissarin Mara "Die Krähe" Billinsky bis nach Sizilien führen - mitten in ein grausames Netz aus Zwangsprostitution, Drogenhandel und düsterem Aberglauben. Maras einzige Chance, um an die Hintermänner dieser finsteren Organisation zu gelangen, ist die Prostituierte Joy. Doch Joy flieht vor ihren Peinigern - und wird zur lebenden Zielscheibe einer gnadenlosen Jagd durch die Mainmetropole .


"Autor Leo Born hat eine faszinierende Hauptfigur geschaffen. Wer es in Krimis gerne ein bisschen düster mag, ist hier genau richtig. Das können nicht nur die Skandinavier... (WDR2-Krimitipp zu "Blinde Rache")

"Thrillerunterhaltung de luxe! Absolute Leseempfehlung!." (Gina 1627)

"Leo Born zeichnet mit seinem packenden Schreibstil und seinen bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino beim Lesen auf Hochtouren laufen lassen, auch hier wieder ein düsteres und ungeschminktes Bild der Mainmetropole, bei dem er seine überzeugend gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten tief in die düsteren Ecken Frankfurts eintauchen lässt." (Ech68, Lesejury)

"Ein Thriller voller überraschender Wendungen und tiefen Emotionen." (Vivi_2084, Lesejury)

Bisher sind in der Reihe erschienen:

Blinde Rache

Lautlose Schreie

Brennende Narben

Blutige Gnade

Vergessene Gräber


eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!






Countdown

7 Tage

Bewerben bis 05.12.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 23

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 15.11.2021 - 05.12.2021
    Bewerben
  2. Lesen 20.12.2021 - 26.12.2021
  3. Rezensieren 27.12.2021 - 09.01.2022

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde zu "Sterbende Seelen" von Leo Born und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb von einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.11.2021

Als großer Fan dieser Reihe durfte ich ja schon bei mehreren Leserunden mit Leo Borns Mara Billinsky hier dabei sein.
Deshalb freue ich mich auch sehr auf diesen sechsten Band.

Die Leseprobe war schon ...

Als großer Fan dieser Reihe durfte ich ja schon bei mehreren Leserunden mit Leo Borns Mara Billinsky hier dabei sein.
Deshalb freue ich mich auch sehr auf diesen sechsten Band.

Die Leseprobe war schon einmal sehr interessant und spannend gewesen, besonders mit dem eigenwilligen Ritual gleich zu Beginn. Am liebsten hätte ich sofort weitergelesen.

Ich würde mich freuen wenn ich auch den sechsten Band hier lesen und diskutieren dürfte.
Das Cover mit der Krähe passt wieder hevorragend zur Reihe bzw. zum Gesamtbild der Bücher, bei der Mara insgeheim als Krähe tituliert wird.



Veröffentlicht am 18.11.2021

Leo Born zieht mich schon vom ersten Teil an. Mara ist wieder im Einsatz und Kriminalität und Prostitution sind nicht weit. Ihre Art des Ermittelns finde ich toll. Gerne springe ich für ein E-Book im E-pub-Format ...

Leo Born zieht mich schon vom ersten Teil an. Mara ist wieder im Einsatz und Kriminalität und Prostitution sind nicht weit. Ihre Art des Ermittelns finde ich toll. Gerne springe ich für ein E-Book im E-pub-Format in den Lostopf.

Veröffentlicht am 17.11.2021

Mara ist Mara. Ihre Art, ihr Aussehen und ihr Charakter ist einzigartig und man merkt, dass sich das in diesem Teil wieder fortsetzt. Selbstverständlich hoffe ich, das sie wieder ihren Fall aufklärt, nicht ...

Mara ist Mara. Ihre Art, ihr Aussehen und ihr Charakter ist einzigartig und man merkt, dass sich das in diesem Teil wieder fortsetzt. Selbstverständlich hoffe ich, das sie wieder ihren Fall aufklärt, nicht allzu oft aneckt und man etwas mehr Mara-Gedanken mitbekommt.

Veröffentlicht am 17.11.2021

macht neugierig

macht neugierig

Veröffentlicht am 17.11.2021

der Prolog " schubst" mich direkt in diese verachtende religiöse Zeremonie. Ich kann das Blut riechen und fühle die Unsicherheit, Angst & Verzweiflung des Mädchens...
Ab Kapitel 1 lerne ich einiges über"Josch". ...

der Prolog " schubst" mich direkt in diese verachtende religiöse Zeremonie. Ich kann das Blut riechen und fühle die Unsicherheit, Angst & Verzweiflung des Mädchens...
Ab Kapitel 1 lerne ich einiges über"Josch". Er ist in der Klemme: hat Schulden bei den falschen Leuten. Er muss sich schützen und darauf achten, nicht ñoch tiefer in den Morast einzusinken.
Die Ermittler kämpfen mit den "normalen" irrsinnigen Herausforderungen des Arbeitsalltages. Zu wenig Personal, immer mehr Druck und die Folgen der Sparmaßnahmen.
Ich bin sehr gespannt, ob in dieser Story der von Beginn spannende Erzählstil gehalten werden kann. Aus anderen Buchreihen weiß ich, dass es manches Mal schwierig ist: Neue Wendungen, eine stetig steigende Spannungskurve und fesselnden Erzählstil, zu halten. Durch die sehr gute Vorlage der LP habe ich große Erwartungen.
Das Cover ähnelt denen der Vorgänger & hat einen definitiven Wiedererkennungswert. Obwohl ich noch keines davon gelesen habe, war mir sofort klar, um welchen Autor, Genre und Ermittlerin es sich hier handelt.