Schnell eBook Leserunde zu "Special Unit Serpent - Dunkle Leidenschaft" von Nina Bellem

Gefühlvoll und spannend!
Cover-Bild Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft
Produktdarstellung
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nina Bellem (Autor)

Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft

Seit der Auftrag der Special Unit Serpent fehlgeschlagen ist, wird Kona von Schuldgefühlen gequält - etwas, was nicht zu dem sonst so sorglosen Sonnyboy passen will. Trotz allem geht es für ihn und die Jungs der Special Unit nach Hawaii, wo sie Rileys und Killians Hochzeit feiern wollen. Kona wird von seiner besten Freundin Michaela begleitet. Er will ihr dort endlich seine Gefühle gestehen. Wird er damit ihre Freundschaft aufs Spiel setzen?

Auf Hawaii wird Kona mit seiner Vergangenheit konfrontiert und findet ausgerechnet dort eine Spur, die sie endgültig zu Serpent führen könnte. Doch der hat einen Plan, der sie alle in tödliche Gefahr bringt.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.



Timing der Leserunde

  1. Bewerben 25.01.2021 - 14.02.2021
  2. Lesen 22.02.2021 - 28.02.2021
  3. Rezensieren 01.03.2021 - 14.03.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Special Unit Serpent - Dunkle Leidenschaft" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 14.03.2021

Buch-Blockbuster

0

»Menschen, die sterben, verlassen uns nie ganz, ebenso wenig wie die Liebe, die wir für sie empfunden haben. Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht wieder Liebe empfinden können.
Ein Herz ist groß genug ...

»Menschen, die sterben, verlassen uns nie ganz, ebenso wenig wie die Liebe, die wir für sie empfunden haben. Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht wieder Liebe empfinden können.
Ein Herz ist groß genug für alle.«

Dunkle Leidenschaft ist der dritte und finale Band der Romantic-Thrill Reihe, Special Unit Serpent.
Die Bücher sind unabhängig voneinander zu lesen.

In diesem Band geht es um Kona und Michaela.
Kona ist ein Sunnyboy und das Computergenie der Special Unit, doch seit einem fehlgeschlagenen Auftrag plagen ihn die Schuldgefühle.

Kona ist wirklich ein vielschichtiger, liebenswerter, fröhlicher Charakter.
Ich liebe die Kombination aus unbeschwerter Sunnyboy und ernsthaftes Mitglied der Special Unit.

Michaela hingegen ist eine starke, temperamentvolle Anwältin.
Die Geschichte wird unterschiedlich aus den Perspektiven von Kona und Michaela erzählt.
Auch die Nebencharaktere sind einfach nur so toll und liebenswert gestaltet.

Die Funken und die Leidenschaft der Beiden war explosiv und zugleich so voller Liebe.
Als Leser kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Der Band spielt auf Hawaii und ich konnte mir die Umgebung bildlich vorstellen.
Ich hatte oftmals eher das Gefühl als würde ich einen Film schauen.
Die Geschichte hat zudem auch kleine Einblicke in die Vergangenheit, sodass man den Charakteren noch näher kommt.

Die Geschichte ist voller Liebe, Freundschaft, Leidenschaft und Action.

Eine großartige Kombination aus Liebesgeschichte und Action.
Explosiv, leidenschaftlich und romantisch.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 13.03.2021

Grandioser Abschluss

0

„Dunkle Leidenschaft“ ist der dritte Band der Romantic-Thrill-Reihe „Special Unit Serpent“ von „Nina Bellem“. Der finale Band erzählt die Geschichte von Kona und Michaela. Kona ist das Computergenie der ...

„Dunkle Leidenschaft“ ist der dritte Band der Romantic-Thrill-Reihe „Special Unit Serpent“ von „Nina Bellem“. Der finale Band erzählt die Geschichte von Kona und Michaela. Kona ist das Computergenie der Special Unit und heimlich in seine beste Freundin verliebt. Michaela arbeitet als Anwältin und sucht nach dem einen Mann fürs Leben.

Sowohl Kona als auch Michaela habe ich bereits im ersten Band der Reihe kennengelernt. Michaela ist Rileys beste Freundin und eine Frau, die weiß was sie will. Sie kämpft zwar für ihre Träume vergisst dabei aber leider ihr eigenes Glück. Erst ein Gespräch mit ihren Freunden öffnet ihr die Augen und Michaela muss feststellen, dass sie nur glücklich werden kann, wenn sie ihr Leben ändert. Für diesen großen Schritt habe ich sie bewundert, denn Michaela muss ihre eigenen Ängste überwinden ums ans Ziel zu kommen. Kona ist genau der beste Freund, denn sich wohl jede Frau wünscht. In seinem großen Herzen finden all die Menschen Platz, die ihm wichtig sind. Der Moment als er für diese Menschen kämpft hat mich daher tief berührt. Beide waren mir auf Anhieb sympathisch.

Der Kampf gegen Serpent spielt im dritten Band eine große Rolle und sorgt für ordentlich Spannung. Ein letztes Mal kommen die vier Mitglieder der Special Unit zusammen. Die Mischung aus Spannung und Romantik ist der Autorin meiner Meinung nach perfekt gelungen. Das Buch ist einerseits eine Achterbahnfahrt der Gefühle und anderseits so spannungsgeladen, dass ich es keine Sekunde aus der Hand legen konnte.

Das Einzige was mich ein bisschen gestört hat, ist der Abschluss von Hannibals Geschichte. Wer alle drei Bände gelesen hat, der kennt die gemeinsame Vergangenheit von Hannibal und Serpent und weiß welch großen Einfluss dieser Mann auf Hannibals Leben hatte. Ich hätte mir gewünscht, dass Hannibal aus seiner Sicht etwas über diese Vergangenheit erzählt.

Die Geschichte wird sowohl aus der Sicht von Kona als auch aus der Sicht von Michaela erzählt. Der Schreibstil ließ sich gewohnt flüssig lesen und die Kapitel hatten genau die richtige Länge. Die Wortwahl hat dem Buch das gewisse Etwas verliehen.

Fazit

Die Special Unit Serpent Trilogie hat einen fast perfekten Abschluss bekommen. Wer gerne Liebesromane mit einer ordentlichen Portion Spannung liest, dem kann ich diese Reihe nur wärmstens empfehlen. Für mich ist die Geschichte definitiv ein Lesehighlight.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 12.03.2021

Heiße, Actionreiche und Romantische Liebesgeschichte

0

Wer kennt es nicht – eine Freundschaft, in der einer und vll. auch beide mehr Gefühle entwickelt. Doch wagt man es, diese Gefühle aufs Spiel zu setzen?
„Dunkle Leidenschaft“ ist nun nicht die erste Geschichte, ...

Wer kennt es nicht – eine Freundschaft, in der einer und vll. auch beide mehr Gefühle entwickelt. Doch wagt man es, diese Gefühle aufs Spiel zu setzen?
„Dunkle Leidenschaft“ ist nun nicht die erste Geschichte, die dieses Thema behandelt. Trotzdem kann ich diese Geschichte nur wärmstens weiter empfehlen. Toller anschaulicher und flüssiger Schreibstil! Leidenschaft, Drama und auch einige amüsante Abschnitte finden sich in dieser Story wieder. Die perfekte Mischung um in eine andere Welt abtauchen zu können! Beide Hauptcharaktere sind sehr sympathisch und man fiebert richtig mit. Jedoch ist es nicht nur eine Liebesgeschichte, nein, es droht den beiden und deren Freunden große Gefahr! Also für genug Action und Spannung ist auch gesorgt. Dies ist der dritte Teil der Reihe, den man aber absolut unabhängig von den anderen Teilen lesen kann! Etwas traurig bin ich schon, dass es der letzte Teil ist, waren doch alle drei Teile sehr spannend.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 09.03.2021

Eine gelungene Mischung aus Spannung, Romantik und Leidenschaft

0

In dem dritten Teil der Buchreihe Special Unit Serpent von Nina Bellem reist der Special Agent Kona mit einer Gruppe aus Freunden und Kollegen nach Hawaii, um die Hochzeit von Riley und Killian zu feiern. ...

In dem dritten Teil der Buchreihe Special Unit Serpent von Nina Bellem reist der Special Agent Kona mit einer Gruppe aus Freunden und Kollegen nach Hawaii, um die Hochzeit von Riley und Killian zu feiern. Mit dabei ist auch Konas beste Freundin Michaela. Sie scheinen starke Gefühle füreinander zu haben. Um die Freundschaft nicht zu gefährden, traut sich jedoch keiner, etwas zu sagen. Noch dazu befindet sich Michaela gerade in einer Beziehung mit Clive, der ebenfalls mit nach Hawaii fliegt.. Komplikationen sind definitiv vorprogrammiert.
Die Special Unit rund um Kona ist schon seit längerer Zeit hinter dem Schwerverbrecher Jace Serpent her. Dieser taucht nun ausgerechnet auf Hawaii wieder auf und bringt die Freunde und viele weitere Personen auf Hawaii in Gefahr.

Nina Bellem schreibt in einem sehr angenehmen Stil. Die Sätze lassen sich fließend lesen. In Kombination mit genau der richtigen Dosis an Spannung lässt sich das Buch in einem Rutsch durchlesen. Kaum hat man das Gefühl, dass alles gut wird, geschieht etwas Neues und man muss weiter lesen.
Die Protagonisten werden als äußerst hübsch dargestellt und wirken ein klein bisschen unerreichbar. Genau aus diesem Grund befindet man sich beim Lesen aber auch in einer Traumwelt. Dieses Gefühl der Unerreichbarkeit wird durch ihr sympathisches Verhalten und dem Gefühl, dass sie sich zum Teil mit gleichen Problemen auseinander setzen, wie man selber auch, wieder entschärft.
Das Cover lässt Konas Körperbau erahnen und auch der Bezug zu Hawaii ist durch den Vulkan gegeben. Meiner Meinung nach gelungen und ansprechend.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der auf der Suche nach einer leidenschaftlichen Geschichte ist und auf etwas Spannung trotzdem nicht verzichten möchte. Erwarten darf man keinen hochkomplexe Kriminalfall und hinterfragen darf man die Methoden der Special Unit auch nicht. Aber die Mischung macht’s auf jeden Fall.
Da ich zu erst den dritten Teil dieser Buchreihe gelesen habe, fiel es mir schwer, mich für die beiden vorangegangenen Teile zu motivieren. Man weiß durch den dritten Teil ja schließlich, wie die komplette Geschichte endet. Daher mein Rat: Beginne mit dem ersten Teil!

Alles in allem ein Buch zum schmunzeln und dahinschmelzen, versehen mit einem guten Maß an Spannung.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 07.03.2021

Leidenschaft und Action

0

In dem dritten und letzten Band um die Jungs der Special Unit von Nina Bellem geht es im Vordergrund um Kona und seine beste Freundin „Mika“ Michaela.

Kona wird seit längerer Zeit von Schuldgefühlen geplagt, ...

In dem dritten und letzten Band um die Jungs der Special Unit von Nina Bellem geht es im Vordergrund um Kona und seine beste Freundin „Mika“ Michaela.

Kona wird seit längerer Zeit von Schuldgefühlen geplagt, seit der letzte Auftrag der Special Unit Serpent fehlgeschlagen ist. Nach außen hin läßt sich der Sonnyboy fast nichts anmerken, innerlich quälen ihn die Gedanken, was er alles falsch bzw. nicht rechtzeitig gemacht hat und daß durch seine Schuld andere Personen verletzt oder gestorben sind. Er meint, kein vollwertiges Mitglied der Special Unit mehr sein zu können, keiner, dem man noch vertrauen kann.
Trotzdem begleitet er die Jungs nach Hawaii, wo Rileys und Killians Hochzeit gefeiert werden soll. Mit dabei ist auch seine beste Freundin Mika, für die er seit längerer Zeit weit mehr als nur Freundschaft empfindet. Diese wiederum ist zur Zeit mit dem Banker Clive zusammen, der ihr allerdings nicht gut zu tun scheint. Was Mika jedoch noch nicht wahr haben will, obwohl auch sie in Kona immer öfter nicht nur den Freund sieht. Beide möchten ihre besondere Art der Freundschaft nicht riskieren, indem sie dem jeweils anderen ihre Gefühle gestehen. Werden sie es dennoch wagen?
Anstatt sich ausschließlich auf die Hochzeit freuen und Hawaii genießen zu können müssen sich die Jungs auch noch mit dem Ekel Serpent herumschlagen, der einen teuflischen Plan ausgeheckt hat. Dieser bringt nicht nur die Jungs der Special Unit in tödliche Gefahr, sondern auch geliebte Menschen aus Konas Vergangenheit sowie weitere unschuldige Menschen….

Der dritte Band dieser Reihe läßt sich wunderbar lesen, auch wenn man die ersten beiden Bücher nicht gelesen hat (so wie ich). Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen, jedoch würde ich trotzdem empfehlen zuvor die ersten beiden Bücher zu lesen. Mit Sicherheit macht dann dieser dritte Band noch mehr Spaß wenn man mehr über die vorherigen Handlungen und Hintergründe weiß.
Das Buch ist von Anfang an interessant und witzig geschrieben, man ist sofort in der Geschichte drin. Es erzählt aus der jeweiligen Sichtweise von Mika oder Kona, so daß man sich in jede Person hineinversetzen und mitfühlen kann. Da ich das Buch recht schnell verschlungen habe muß ich gestehen, daß ich zwischendurch mal überlesen habe aus wessen Perspektive gerade erzählt wird und habe mehr als einmal kurz gestutzt, nach der Überschrift geschaut und dann über mich selbst geschmunzelt, weil ich wieder mal den Personenwechsel verpasst hatte. Abgesehen davon läßt sich das Buch sehr gut lesen, es geht alles fließen ineinander über und ist an keiner Stelle langweilig. Wenn es nicht gerade wegen Serpents teuflischem Plan spannend wird ist es interessant zuzuschauen, wie Mika und Kona umeinander herum schleichen - wie die Katze um den heißen Brei. Zu viel verraten möchte ich nicht, es soll ja jeder selbst genießen dürfen was noch so alles geschieht. Nur so viel sei verraten: nicht jede Szene hat ein Happy End…

Mein Fazit: Ein wunderbar zu lesendes Buch. Sicherlich sind nicht alle Handlungen realistisch, das schadet dem Lesegenuß jedoch in keinster Weise. Man kann das Buch gut getrennt von den vorherigen beiden Bänden lesen, da die Handlung in sich abgeschlossen ist und man durch die Rückblicke auch die vorher geschehenen Ereignisse gut nachvollziehen kann. Eine Lovestory gespickt mit Action

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
  • Spannung