Schnell eBook Leserunde zu "Hate You, Love You" von Penelope Ward

Sexy, schlagfertig und humorvoll
Cover-Bild Hate You, Love You
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Penelope Ward (Autor)

Hate You, Love You

Richard Betzenbichler (Übersetzer)

Liebe und Hass - zwei Seiten einer Medaille

Als ihre Großmutter stirbt, erbt Amelia ihr Häuschen direkt am Meer - allerdings nur die Hälfte. Sie muss es sich mit Justin teilen, dem Jungen, dem sie mit fünfzehn das Herz gebrochen hat. Und der sie seitdem hasst! Als sie sich nach zehn Jahren das erste Mal wieder gegenüberstehen, ist unter der Abneigung die alte Verbundenheit zu spüren. Doch Justin hat für seinen Urlaub am Atlantik seine Freundin mitgebracht ...

"Wow! Was für eine Geschichte! Süchtig machend und absolut unmöglich, aus der Hand zu legen!" AESTAS BOOK BLOG

Eine prickelnde und gleichzeitig gefühlvolle Liebesgeschichte von Bestseller-Autorin Penelope Ward

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 16.11.2020 - 06.12.2020
  2. Lesen 21.12.2020 - 03.01.2021
  3. Rezensieren 04.01.2021 - 17.01.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Hate You, Love You" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 06.12.2020

Wow, die Leseprobe hat mich einerseits umgehauen und andererseits komplett fertig gemacht.

Penelope Ward’s Schreibstil finde ich wie immer wunderbar. Er ist flüssig, locker und (normalerweise) humorvoll, ...

Wow, die Leseprobe hat mich einerseits umgehauen und andererseits komplett fertig gemacht.

Penelope Ward’s Schreibstil finde ich wie immer wunderbar. Er ist flüssig, locker und (normalerweise) humorvoll, mit bissigen Kommentaren und spannenden, nervenaufreibenden Unterhaltungen. Ich war sofort von der Geschichte gefesselt und viel zu schnell fertig mit der Leseprobe. Allerdings hat mir mein Herz von Anfang an wehgetan, weil mich Amelia’s und Justin’s Situation fertig gemacht hat und ich unbedingt wissen wollte, was dahintersteckt. Auf Seite 38 war es dann auch soweit - die Tränen sind in Strömen geflossen.

Das Cover harmoniert farblich sehr gut, insbesondere mit dem Meer im Hintergrund. Außerdem ist es genauso aufgebaut wie das Cover von „Off Limits“, was mich auch freut. Was ich aber zu bemängeln habe ist tatsächlich das weibliche Fotomodell…sie ist zwar unglaublich hübsch, aber blond und Amelia ist brünett.

Während der Leseprobe haben wir nicht allzu viele Protagonisten kennengelernt, aber konnten dennoch schon ganz gute Einblicke gewinnen.

Jade, Justin’s Freundin, ist nicht nur Schauspielerin am Broadway, sie ist auch ein sehr aufgeweckter, lebensfroher Mensch und gleichzeitig sehr mitfühlend Amelia gegenüber. Auf der einen Seite muss man sie einfach gernhaben und wünscht sich so eine Freundin wie sie, und auf der anderen Seite will man, dass sie einfach verschwindet, damit Amelia und Justin sich versöhnen können. Sie versteht selbst nicht, was mit Justin los ist, da er sich sonst nie so benommen hat - vermutlich ist er in ihrer Gegenwart ähnlich, wie er sich in seiner Kindheit verhalten hat. Ich glaube dennoch, dass irgendein Ereignis, an dem er Amelia die Schuld gibt, ihn verändert hat und er nicht mehr so unfassbar liebenswürdig ist, wie damals.

Allein wie einfach ihm die Lüge über die Lippen kam, als Amelia zum ersten Mal ihre Periode bekommen hat. Ich musste wirklich lachen und gleichzeitig ist mir das Herz aufgegangen, weil er so eine beschützerische Ader Amelia gegenüber hat. Dass jetzt alles anders ist, tut mir im Herzen weh. Sowohl für Amelia als auch für Justin. Mit der Wut, die er in sich trägt, kann keiner von ihnen glücklich werden. Justin ist Amelia gegenüber bisher nicht nur gemein sondern regelrecht bösartig.
Sie waren die besten Freunde - wie also kann es sein, dass er sie jetzt hasst? Unter dieser harten Schale steckt mit Sicherheit ein sehr verletzter, weicher Kern…und den würde ich gerne sehen.
Ich will, dass die beiden wieder in dieses verschrobene Kino gehen, zusammen lachen können und Amelia für Justin wieder Patch ist.

Amelia muss sehr stark sein, insbesondere da sie nicht nur damit klarkommen muss, dass Justin sie unfassbar mies behandelt, sondern dass er sich auch darauf einen Spaß macht. Zusätzlich muss sie sich noch damit arrangieren, das Haus ihrer Großmutter, in dem so viele Erinnerungen stecken, mit seiner Freundin zu teilen. Auch wenn Jade sehr freundlich zu ihr ist, muss es schwierig für sie sein - und dann müssen sie bald noch zusammen arbeiten. Zusätzlich kämpft sie mit der Trennung von ihrem betrügerischen Ex.
Das sind mehr Probleme, als ein einzelner Mensch braucht, wenn er eigentlich nur einen schönen Sommer im Strandhaus der verstorbenen Großmutter verbringen möchte.
Ich bin gespannt, was für schöne Momente aus ihrer Kindheit/Jugend wir noch erleben dürfen, und auf den Grund, aus dem Amelia damals zu ihrem Vater gezogen ist.

Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass man nicht wütend auf jemanden sein kann, wenn derjenige ihm nichts bedeutet, sondern dass der andere einem zu viel bedeutet, als dass man sich selbst eingestehen kann. Ich glaube, so war das schon immer bei Amelia und Justin. Vermutlich haben sie sich schon immer geliebt, aber konnten damals noch nichts mit ihren Gefühlen anfangen…und dann ist Amelia gegangen und hat Justin zurückgelassen.

Da ich sehr vertraut mit Penelope Ward’s Büchern bin, erwarte ich eine Kehrtwendung, die uns alle mit offenem Mund dastehen lässt. Da das Buch in zwei Teile geteilt ist, nehme ich stark an, dass dies in Kapitel 9 passiert und ich freue mich schon jetzt darauf.
Ich möchte einfach nur, dass beide glücklich werden - miteinander versteht sich.
Übrigens erinnert mich die ganze Situation an das Lied „I hate you, I love you“ von gnash - nicht nur Justin und Amelia’s innere, verborgene Gefühle sondern auch Jade’s. Deswegen passt der Titel des Buchs einfach perfekt in meinen Augen!

Veröffentlicht am 06.12.2020

Der Schreibstil ist unglaublich ansprechend. Er macht Lust auf mehr, auch wenn mir persönlich das Cover nicht so richtig zugesagt hat. Amelie ist ein wirklich liebenswertes Mädchen, die schon oft die falsche ...

Der Schreibstil ist unglaublich ansprechend. Er macht Lust auf mehr, auch wenn mir persönlich das Cover nicht so richtig zugesagt hat. Amelie ist ein wirklich liebenswertes Mädchen, die schon oft die falsche Entscheidung getroffen hat und in einer wirklich verkorksten Situation endet. Mich interessiert wirklich, was sie ausgefressen hat und weshalb, was hat sie erlebt, von dem wir bis jetzt noch nichts wissen? Ich verstehe Justin, aber mal sehen, wie sich das noch entwickelt...
Jade ist mir ehrlich nicht geheuer aber mal sehn;)

Veröffentlicht am 05.12.2020

Das Cover gefällt mir sehr gut und der Klappentext hört sich ebenfalls äußerst interessant an.
Die Leseprobe ist flüssig zu lesen und ich glaube, dass das Buch große Gefühle hervorrufen kann. Vor einem ...

Das Cover gefällt mir sehr gut und der Klappentext hört sich ebenfalls äußerst interessant an.
Die Leseprobe ist flüssig zu lesen und ich glaube, dass das Buch große Gefühle hervorrufen kann. Vor einem schönen Happy End darf es gerne etwas Drama sein.

Veröffentlicht am 05.12.2020

Ich finde das Cover süß. Es passt zum Inhalt.

Der Schreibstil der Autorin fand ich bisher recht gut. Die Leseprobe lies sich sehr flüssig und angenehm lesen und ich hoffe, der Humor kommt auch hier nicht ...

Ich finde das Cover süß. Es passt zum Inhalt.

Der Schreibstil der Autorin fand ich bisher recht gut. Die Leseprobe lies sich sehr flüssig und angenehm lesen und ich hoffe, der Humor kommt auch hier nicht zu kurz.

Ich war von der ersten Seite an sofort in der Geschichte drin und konnte mich mit Amelie sehr gut identifizieren. Justin wirkt auf mich sympathisch aber so wirklich konnte ich mich bisher noch nicht mit ihm anfreunden.

Ich erwarte ein romantisches Buch und mich würde es interessieren, wie die Handlung weitergeht - ob es wohl ein Liebesdreieck zwischen den drei geben wird?

Veröffentlicht am 05.12.2020

Lässt sich wunderbar lesen und verspricht eine turbulente Geschichte. ;)

Lässt sich wunderbar lesen und verspricht eine turbulente Geschichte. ;)