Leserunde zu "Alles, was du für mich bist" von Nora Welling

Große Gefühle und sexy Prickeln
Cover-Bild Alles, was du für mich bist
Produktdarstellung
(20)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nora Welling (Autor)

Alles, was du für mich bist

Everything for you. Roman

Luis und Nuria sind beste Freunde seit Kindertagen. Heute ist er einer der besten Kitesurfer der Welt, sie eine gefragte Physiotherapeutin. So ist es auch Nuria, die sich um Luis kümmert, als ein tragischer Unfall seiner Karriere jäh ein Ende setzt und er desillusioniert auf die heimische Hacienda zurückkehrt. Nuria erkennt bald, dass er nicht mehr nur der verwöhnte Sonnyboy von früher ist. Und während Luis alles daransetzt, ihr bei der Suche nach der großen Liebe zu helfen, beginnt Nuria, ganz neue, unbekannte Gefühle für ihn zu spüren ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 29.03.2021 - 18.04.2021
  2. Lesen 03.05.2021 - 16.05.2021
  3. Rezensieren 17.05.2021 - 30.05.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Alles, was du für mich bist" von Nora Welling und sichert euch die Chance auf eines von 25 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.04.2021

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und sehr liebevoll gestaltet - ganz klar. Der Schreibstil und die Atmosphäre auf der Ranch passen für mich sehr gut zusammen: Die Autorin schreibt locker, spielt gut ...

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und sehr liebevoll gestaltet - ganz klar. Der Schreibstil und die Atmosphäre auf der Ranch passen für mich sehr gut zusammen: Die Autorin schreibt locker, spielt gut mit Worten und trifft auf der Hacienda Farm einen familiären, vertrauten und forschen Ton. Die einzelnen Beziehungs- und Verwandschaftszusammenhänge habe ich auf den ersten Blick wegen der ganzen Namen, Brüder, bester Freund etc. Bezeichnungen noch nicht durchschaut, aber sowohl Nuria als auch Luis habe ich neben den anderen Figuren schon sehr ins Herz geschlossen. Alle packen beim Umbau mit an und wollen Luis eine schöne Ankunft und eine möglichst angenehme Zeit bieten - ich gehe davon aus, dass er und Nuria, die sich um ihn kümmert, nicht nur ein Mal aneinander geraten und miteinander um die Genesungsfortschritte streiten, bis sie sich annähern und als Liebespaar zueinander finden. Dennoch erwarte ich flirty Dialoge, intensive Szenen und große Emotionen.

Veröffentlicht am 18.04.2021

Sehr tolles Cover unfassbar guter Klappentext. Einfach nice!

Sehr tolles Cover unfassbar guter Klappentext. Einfach nice!

Veröffentlicht am 18.04.2021

Das pastellige Cover sowie der Titel lassen bereits auf eine tiefgründige Liebesgeschichte voller Emotionen hoffen. Die Hintergründe dieser Friends-to-Lovers-Geschichte finde ich interessant und berührend ...

Das pastellige Cover sowie der Titel lassen bereits auf eine tiefgründige Liebesgeschichte voller Emotionen hoffen. Die Hintergründe dieser Friends-to-Lovers-Geschichte finde ich interessant und berührend gleichermaßen, die Berufsbilder, welche die Protagonisten letztendlich wieder zusammenführen ungewöhnlich.
Den Schreibstil der Leseprobe empfinde ich ebenfalls als ungewöhnlich, Luis Sicht des Unfalls im Prolog ist beinahe poetisch und philosophisch. Ein sehr interessanter Einstieg! Insgesamt schreibt die Autorin sehr blumig und wortstark, so dass ich sofort von der Latino-Atmosphäre der Hacienda verzaubert werde. Sehr gerne möchte ich Nuria und Luis bei ihrer ersten Begegnung seit Kindheitstagen begleiten, ihre aufkeimenden Gefühle mitspüren und erleben, wie Nuria ihrem Freund seine Lebensfreude zurückgeben kann, von der nach dem Unfall nicht mehr viel zu spüren ist...

Veröffentlicht am 18.04.2021

Ich weiß gerade nicht, wo ich anfangen soll ;)
Das Cover ist hübsch, sehr hell und froh gehalten.
Nach ein paar Seiten der Leseprobe war für mich schon klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss! Der ...

Ich weiß gerade nicht, wo ich anfangen soll ;)
Das Cover ist hübsch, sehr hell und froh gehalten.
Nach ein paar Seiten der Leseprobe war für mich schon klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss! Der Schreibstil ist flüssig und es gibt jetzt schon einige Sätze die so künstlerisch und bildlich sind, dass ich sie immer wieder lesen möchte. Das Buch hat für mich großes Zitatpotenzial!
Ich habe mich auch gleich in die Hacienda und das Leben dort verliebt, inklusive des Urlaubsfeelings, das es mir gegeben hat.
Nuria ist mir sympathisch, sie hat ein großes Herz für ihre Patienten.
Luís ist verständlich grummelig, sein bisheriges Leben ist ihm entrissen worden und jeder betrachtet ihn mit Mitleid. Ich kann ihn so gut verstehen. Nuria wird ihm gut tun und ihn hoffentlich aus seinem Loch holen.

Von der weiteren Handlung erwarte ich mir eine Geschichte voller Gefühle, voller Respekt und insgesamt voller Herz. Der Weg der beiden und insbesondere Luís wird nicht leicht. Ansonsten möchte ich mich aber überraschen lassen!

Veröffentlicht am 18.04.2021

Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher. Die Farben Harmonien alle sehr gut zusammen und wecken sofort die Aufmerksamkeit der Betrachters.
Der vergleicht mit dem Fliegen am Anfang war ein guter sehr bildhafter ...

Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher. Die Farben Harmonien alle sehr gut zusammen und wecken sofort die Aufmerksamkeit der Betrachters.
Der vergleicht mit dem Fliegen am Anfang war ein guter sehr bildhafter Vergleich, der einen perfekten Start für das Buch gebildet hat. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Man kann sich alles gut vorstellen und kriegt einen guten Einblick in die Charaktere zu beginnt.
Man kann schon sofort die Verzweiflung von Luis spüren. Seine Verbitterung ist offensichtlich. Ich kann mir nicht vorstellen wie es für einen Leistungssportler sie ihn ist, nicht zu wissen ob man wieder Laufen werden kann oder nicht, geschweige den sein Traum weiter vom Kitesurfen vorzuführen. Er weckt sofort das Verständnis von seiner Situation im Leser. Man hat einfach nur Mitleid mit ihm und kann all seine Gefühle nachvollziehen. Zudem scheint er Probleme zu haben, Hilfe von anderen anzunehmen oder um Hilfe zu bitten, weil er am Anfang versucht alles alleine zu machen.
Nuria kommt mir vor wie ein liebenswürdiger Charakter den man sofort mag. Da Nuria zu Beginn ja anscheinend was für Ramón empfindet bzw. gefallen an ihm findet bin ich gespannt, wie es dazu kommen wird, dass sie sich dann doch für Luis entscheiden wird. Nuria scheint zudem ein sehr hilfsbereiter Mensch zu sein. Sie zögert nicht eine Sekunde Luis zu helfen, obwohl er sich so lange nicht bei ihr gemeldet hat. Sie scheint kein nachtragender Mensch zu sein.
Zudem fand ich es auch schon, dass sich Nuria und Luis sofort wieder verstanden haben, obwohl schon eine längere Zeit vergangen ist.
Außerdem möchte ich wissen, ob Luis jemals wieder laufen werden kann oder ob er den Fakt akzeptieren wird, dass er nie wieder laufen werden kann.
Alles in allem war die Leseprobe einfach viel zu kurz. Man will bzw. muss einfach wissen wie es weiter geht. Was wird zwischen Luis und Nuria passieren? Wir Luis wieder laufen können? Und noch vieles mehr. Es wirkt bis jetzt wie ein spannender und fesselnder Roman, der noch viele Überraschungen offen halten wird.