Schnell eBook-Leserunde zu "Just one heartbeat - Mein Verlangen nach dir" von Stacey Lynn

Prickelnd, sexy, gefühlvoll...
Cover-Bild Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Stacey Lynn (Autor)

Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir

Nina Bellem (Übersetzer)

Ich will ihn von mir stoßen, aber er zieht mich unwiderstehlich an.

Vor fünf Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Eigentlich sollte unser Glück für die Ewigkeit sein. Er versprach, mir die Welt zu Füßen zu legen, aber in nur einer Nacht wurde unser Traum zerstört. Jetzt versuche ich irgendwie damit klarzukommen - und das Leben zu führen, das wir eigentlich zusammen verbringen wollten.

Dann taucht plötzlich Cooper Hawke auf meiner Ranch auf - Schauspieler, Frauenheld und unheimlich heiß. In seinen Augen kann ich die gleiche Dunkelheit erkennen, die auch mich umgibt. Und so sehr ich auch versuche, ihn nicht in mein Herz zu lassen, droht er meine Schutzmauer zu durchdringen.

Wir beide haben Dinge erlebt, die unser Vertrauen erschüttert und unsere Herzen gebrochen haben - trotzdem ist Cooper davon überzeugt, dass wir füreinander bestimmt sind. Aber soll ich mich wirklich darauf einlassen?

Der neue prickelnde Roman von Erfolgsautorin Stacey Lynn.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Das sagen unsere Leserinnen und Leser:

»Ein Wunderschönes und vor allem gefühlvolles Buch. Man bekommt einfach nicht genug davon.« (_Lovely_Books, Lesejury)

»Das Buch entwickelt sich zu einer wunderschönen Liebesgeschichte, die sich jedes Mädchen schon mal erträumt hat. Dazu gibt es sehr schöne erotische Szenen, die dem Lesen die nötige Würze geben. Das Buch ist wunderbar geeignet um eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und ins Träumen zu geraten.« (Nadinemaria, Lesejury)


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 21.06.2021 - 11.07.2021
  2. Lesen 26.07.2021 - 01.08.2021
  3. Rezensieren 02.08.2021 - 15.08.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Just one heartbeat - Mein Verlangen nach dir" von Stacey Lynn und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-LeserundeDieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.08.2021

Das Leben geht auch nach einem Schicksalschlag weiter

0

Just one Heartbeat
-Mein Verlangen nach Dir-
von Stacey Lynn

In nur einer Nacht kann sich das Leben verändern-
So auch bei Rebecca, die durch einen Unfall ihren geliebten Ehemann verliert. Nun versucht ...

Just one Heartbeat
-Mein Verlangen nach Dir-
von Stacey Lynn

In nur einer Nacht kann sich das Leben verändern-
So auch bei Rebecca, die durch einen Unfall ihren geliebten Ehemann verliert. Nun versucht sie irgendwie damit klarzukommen- und das Leben weiter zu führen, das sie eigentlich zusammen verbringen wollten. Ein Leben auf einer Ranch.
Und dann taucht da dieser Schauspieler Cooper Hawke auf ihrer Ranch auf- ein unheimlich heißer Typ
und so sehr Rebecca sich auch dagegen wehrt ,weil es sich falsch anfühlt, kann sie nicht leugnen dass sie dieser Mann magisch anzieht.
Auch Cooper versucht sein Erlebtes hinter sich zu lassen und nimmt sich eine Auszeit auf der Ranch, um sein Leben neu zu ordnen.
Beide haben sie Dinge erlebt, die ihr Vertrauen erschüttert und ihre Herzen gebrochen hat, denoch ist zumindest Cooper davon überzeugt das sie füreinander bestimmt sind- wird auch Rebecca sich davon überzeugen lassen?

Tolle Geschichte, das Setting auf der Farm fand ich toll in Szene gesetzt. Man wurde mit einem lockeren Schreibstil durch das Buch begleitet.
Die Charaktere haben mir ebenfalls gut gefallen-
Rebecca ist ein starke Frau , die trotz Schicksalsschlag die Arbeit auf der Ranch gut managt. Das sie so zurückgezogen lebt ist verständlich- schließlich muss sie ihren Kummer erst mal verarbeiten.
Cooper ist ein herzensguter Mann, ich fand es toll wie er auf der Ranch mit angepackt hat, von solch einem Mann kann man nur schwärmen.
Zwischen den Beiden war ein stetiges auf und ab, was sich bis zum Ende hin durchzog.

Eine tolle Liebes-Romance mit Naturcharm


  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.08.2021

Der Weltstar und das Cowgirl

0

Rebecca hat in sehr kurzer Zeit sehr viel verloren. Erst starben ihre Eltern, dann ihr Ehemann. Seit dem Tod ihres Mannes zog sie sich immer weiter zurück und verschanzte sich regelrecht auf ihrer Rinderranch. ...

Rebecca hat in sehr kurzer Zeit sehr viel verloren. Erst starben ihre Eltern, dann ihr Ehemann. Seit dem Tod ihres Mannes zog sie sich immer weiter zurück und verschanzte sich regelrecht auf ihrer Rinderranch.

Cooper ist ein Hollywoodstar. Er ist sehr erfolgreich, jeder (außer vielleicht Rebecca) kennt seine Filme. Doch seine Frau, die er über alles liebte, hat ihn kaltherzig betrogen – und das nicht nur einmal. Um den Paparazzi zu entkommen, arrangiert sein Agent Max, der auch Rebeccas Onkel ist, dass Cooper für einige Monate auf Rebeccas Ranch lebt und ihr dort hilft.

Das Buch an sich hat mir recht gut gefallen. Ich mag die Idee, dass sich der Superstar, der ja von vielen hübschen Frauen umgeben ist, in ein Mädchen vom Lande verliebt.

Rebecca ist mir sehr sympathisch. Sie hat viel durchgemacht, und hatte bisher nicht die Gelegenheit zu heilen. Deshalb zieht sie sich zurück, versucht mit all ihrer Kraft, die Ranch am Laufen zu halten und richtet ihre Aufmerksamkeit auf nichts anderes mehr. Das finde ich insofern schlimm, als dass sie dadurch immer mehr ihre Freunde vernachlässigt. Sie könnten ihr helfen zu heilen, doch da sie sie vollkommen ignoriert kann das natürlich nicht funktionieren.

Cooper ist definitiv mein Lieblingscharakter. Er kann sich unglaublich gut in Rebecca einfühlen, weiß immer genau, was sie gerade braucht. Er wurde betrogen, von jemandem, von dem er gedacht hatte, dass sie ihn liebt. Und doch schafft er es, dafür zu sorgen, dass es Rebecca besser geht. Dass sie sich besser fühlt, egal, wie es ihm damit geht.

Es gab viel Konfliktpotential, was man noch mit hätte einbauen können. Auch das Ende ging mir etwas zu schnell. Aber das ist Jammern auf SEHR hohem Niveau.


Alles in allem hat mir die Geschichte ziemlich gut gefallen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 07.08.2021

Geschichte von Rebecca und Cooper

1

Inhaltsangabe:

Rebecca hat erste vor kurzem ihren Ehemann beim einem Unfall verloren. Sie kann die tragische Vergangenheit nicht hinter sich lassen biss Cooper auf ihrer Ranch steht.

Beide haben ihre ...

Inhaltsangabe:

Rebecca hat erste vor kurzem ihren Ehemann beim einem Unfall verloren. Sie kann die tragische Vergangenheit nicht hinter sich lassen biss Cooper auf ihrer Ranch steht.

Beide haben ihre Last aus ihrer Vergangenheit. Werden sie sich trotzdem verlieben?

Meinung:

Zuerst möchte ich mich bedanken, dass ich an der Leserunde teilnehmen dürfte. Es hat mir Spass gemacht in dieser Schnell Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Stacey Lynns Schreibstil fans ich sehr gefühlvoll und flüssig. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen.

Rebecca und Cooper haben mir gefallen. Beide haben ihre Ecken und Kanten. Cooper ist sehr verständnisvoll und verliert sich nicht vollständig in seinem Schmerz. Er Überwindet die schmerzhaft Scheidung mit Camilla sehr gut. Er versucht sein Leben weiter zu leben. Er ist liebevoll und grosszügig.

In der Leseprobe kam mir Rebecca als eine starke Frau herüber. Man merkt. dass sie dass alles überspielt und ihren Kummer versteckt. Rebecca weigert ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und verletzt mehrmals Coopers Gefühle.

Gegen Ende konnte ich Rebecca nicht verstehen, wieso sie sich ihrer Gefühle nicht eingestehen will und nicht ehrlich mit sich selbst ist.

Ich finde es gut, dass Cooper auf Abstand geht und Rebecca Zeit gibt um nachzudenken und über ihre Gefühle nachzudenken.

Rebecca hat tolle Freunde um sich und einen tollen Bruder.

Ich fand das Setting mit Ranch und Country Side sehr toll. Es war eine tolle Abwechslung zu Stadtleben.

Fazit:

Wer eine Liebesgeschichte auf einer Ranch liebt, sollte dieses Buch lesen. Das Buch hat ein grosses Liebesdrama. Aber sehr viel Schmerz und Kummer.

Mir hat dieses Buch gefallen, auch wenn es nicht zu meinen Favoriten gehört.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.08.2021

Holpriger Weg zur echten Liebe

0

Mal zum allgemeinen ist das Buch aufjedenfall in einem sehr flüssigen und auch vor allem fesselnden schreibstil verfasst.
Zum Inhalt geht es einerseits um Rebecca, eine Witwe, die nach dem Tod ihres Mannes ...

Mal zum allgemeinen ist das Buch aufjedenfall in einem sehr flüssigen und auch vor allem fesselnden schreibstil verfasst.
Zum Inhalt geht es einerseits um Rebecca, eine Witwe, die nach dem Tod ihres Mannes die ranch der beiden alleine weiterführt und fast schon ein Einsiedlerleben dort führt, da sie sich von allen im kleinen Dorf abschottet.
Dann kommt Cooper ins Spiel, ein momentan völlig gestresster Filmstar, der unbedingt etwas Ruhe benötigt und von Rebecca‘s Onkel zu ihr auf die Ranch geschickt wir um etwas Abstand zu seinem Leben in Hollywood zu bekommen.
Beide haben in Erinnerung bleibende und einschneidende Erlebnisse hinter sich und können sich anfangs trotz spürbarer Anziehung nicht aufeinander einlassen. Doch auch das schaffen sie bald gemeinsam und aus anfänglicher Ignoranz und Ablehnung entsteht ganz langsam eine kleine Liebesgeschichte, bei der man unbedingt das Ende erfahren möchte.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 03.08.2021

Liebesglück auf einer Farm in Kansas

1

Dieses war mein erstes Buch von Stacey Lynn, und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker-leicht zu lesen, sodass man sich direkt in die Charaktere hineinversetzen ...

Dieses war mein erstes Buch von Stacey Lynn, und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker-leicht zu lesen, sodass man sich direkt in die Charaktere hineinversetzen kann. 

Im Buch geht es einerseits um Rebecca, eine junge Witwe, die ein schlimmes Geheimnis aus der Vergangenheit ihres Mannes mit sich herumschleppt. Gleichzeitig kümmert sie sich mit vollem Einsatz um die Farm, die der gemeinsame Traum von ihr und ihrem verstorbenen Mann gewesen war. Sie benötigt dringend Unterstützung auf der Farm - und die erhält sie von Cooper, einem Schauspieler, der wegen seiner Scheidung und des Rosenkriegs für eine Weile untertauchen möchte. So kreuzen sich die Wege unserer Protagonisten.

Rebecca durchlebt eine schöne Entwicklung, begonnen mit der Verarbeitung des Todes ihres Mannes, bis dahin, dass sie wieder Vertrauen zu einem anderen Menschen fasst. Dieser Aspekt hat mir sehr gut gefallen. Und Cooper hat echt ein Herz aus Gold und unterstützt sie, wo er nur kann. Kein Wunder, dass da bald die Funken fliegen.

Auch das Setting auf einer Ranch in Kansas hat mir sehr gut gefallen. Die idyllische Ranch am Land war toll beschrieben. Die Grundidee des Romans war gut ausgearbeitet und es kamen auch ein paar schöne Liebesszenen vor, sodass man mit diesem Buch perfekt für ein paar Stunden dem hektischen Alltag entfliehen kann. Einziger Kritikpunkt ist, dass es ein paar Neben-Plots gibt, die die Autorin nicht voll ausgeschöpft hat, und dass mir einige Beschreibungen des tagtäglichen Lebens und Arbeitens auf der Farm doch ein wenig unrealistisch vorkamen, aber das tut dem Unterhaltungsfaktor keinen Abbruch. 

Dieser Roman hat mich gut unterhalten und ich kann ihn jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer Liebesgeschichte mit einem emotionalen Hintergrund ist.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl