Leserunde zu "The Memories We Make" von Maya Hughes

Herzerwärmend, prickelnd und romantisch!
Cover-Bild The Memories We Make
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Maya Hughes (Autor)

The Memories We Make

Katrin Reichardt (Übersetzer)

Sich in ihn zu verlieben, stand nicht auf ihrer To-do-Liste ...

Persephone Alexander ist ein Mathegenie, trägt Blazer und liebt Organisation. Das "normale" Collegeleben kennt sie nicht. Daher hat sie sich vorgenommen, eine Liste von Erfahrungen abzuarbeiten und dabei unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Seph will: feiern gehen, Freunde finden und sich zum ersten Mal verlieben. Doch wie soll sie den passenden Partner finden? Kurzerhand gibt sie eine Anzeige auf. Niemals hätte sie erwartet, dass daraufhin der College-Football-Star Reece Michaels bei ihr auftaucht ...

"Ein Football-Hottie mit einer süßen Seite? Nichts wie her damit!" KERI LOVES BOOKS



Erster Band der FULTON-UNIVERSITY-Reihe

Countdown

14 Tage

Bewerben bis 25.04.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 103

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.04.2021 - 25.04.2021
    Bewerben
  2. Lesen 10.05.2021 - 23.05.2021
  3. Rezensieren 24.05.2021 - 06.06.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "The memories we make" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 11.04.2021

Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, da ich der Meinung bin, dass es echt schön gestaltet wurde und die Farbe, sowie die Schrift so eingesetzt wurden, dass sie einem direkt ins Auge fallen. Der ...

Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, da ich der Meinung bin, dass es echt schön gestaltet wurde und die Farbe, sowie die Schrift so eingesetzt wurden, dass sie einem direkt ins Auge fallen. Der Schreibstil des Buches hat mich ebenfalls sofort gefesselt, wodurch ich auch keine Schwierigkeiten hatte, mich in die Geschichte einzufinden und mir somit auch bereits anhand der Leseprobe eine Meinung über Reece und Persephone bilden konnte. Reece, kommt für mich so rüber, als wäre er ein ziemlich sturer Kopf, allerdings denke ich, dass er ebenfalls echt freundlich sein kann und Frauen gegenüber respektvoll ist. Persephone macht auf mich den Eindruck, als hätte sie eine starke Persönlichkeit, welche sich jedoch durch ihren Vater, bzw. durch ihre Familie unterdrücken lässt. Ich hoffe, dass Persephone es im Laufe des Buches schafft, sich gegen ihren Vater zu wehren (Gegebenfalls durch Reece's Hilfe). Zudem hoffe ich, dass Reece und Persephone sich gegenseitig helfen und dabei Gefühle für den jeweils anderen Entwickeln, wodurch eine brausende Liebesgeschichte entsteht, bei der man richtig mitfühlen kann.

Veröffentlicht am 10.04.2021

Der Text ist flüssig geschrieben und man möchte wissen, wie es weitergeht.

Die farbige Gestaltung des Covers gefällt mir sehr.

Zwei Besten ihrer Begabung mit konträren Charakteren treffen aufeinander. ...

Der Text ist flüssig geschrieben und man möchte wissen, wie es weitergeht.

Die farbige Gestaltung des Covers gefällt mir sehr.

Zwei Besten ihrer Begabung mit konträren Charakteren treffen aufeinander. Das hört sich nach einem kräftigem Schlagabtausch an. Ich freue mich schon auf die Sprüche.

Veröffentlicht am 10.04.2021

Das Cover erinnert mich auf Grund der Farbgestaltung an einen lauen Sommernachmittag am Meer. Vor allem die Zweige am Coverrand verstärken diesen Eindruck, da sie an eine Sommerwiese oder eine Weide erinnern, ...

Das Cover erinnert mich auf Grund der Farbgestaltung an einen lauen Sommernachmittag am Meer. Vor allem die Zweige am Coverrand verstärken diesen Eindruck, da sie an eine Sommerwiese oder eine Weide erinnern, die sich sachte im Wind wiegen.
Nach dem Lesen des Klappentextes ist mir dann aufgefallen, wie sehr die Schriftarten des Titels mich einerseits an Filme wie „High School Musical“ und anderseits an das Tagebuch-Schreiben erinnern. Nicht das ich irgendwann mal so schön schreiben konnte :)

Bereits auf den ersten Seiten wird klar, dass Maya Hughes eine sehr bildhafte Ausdrucksweise besitzt & die Ereignisse mit allen möglichen Sinneseindrücken greifbar werden lässt. Ich wurde von ihrer lebhaften Beschreibung regelrecht in den Bann gezogen & hatte keine Probleme in die verschiedenen Situationen hinein zu tauchen.
Reece scheint ein lebhafter & beliebter Football-Spieler zu sein, der seine Ziele klar vor Augen hat. Allerdings wird schnell deutlich, dass er sich noch um viele weitere Sachen Gedanken macht. Es gibt ein paar Anspielungen auf seine frühe Vergangenheit, die hoffentlich bald gelüftet werden.
Sephs Kapitel startete etwas unübersichtlich & es dauerte etwas, bis ich verstand, dass sie mit ihrem Dad telefoniert. Aber das legte sich schnell wieder & ich entwickelte eine regelrechte Abscheu gegenüber ihrem Vater. Wieso bestraft man sein Kind dafür, dass es begabt ist? So kommt es mir zumindest vor & anscheinend empfindet Seph ganz ähnlich... Ihre Mitbewohnerin Alexa ist genauso unausstehlich, aber das kann schon mal vorkommen, wenn man per Zufall eine Mitbewohnerin zugeteilt bekommt. Ich kann nur zu gut verstehen, dass Seph dann einfach alles zu viel wird & sie in einer Art Kurzschlussreaktion diese Anzeige aufgibt. Solche Aktionen hatte ich selbst auch schon ein bis zwei Mal ;)
Ich bin super gespannt wer sich alles auf Sephs Anzeige hin meldet & welche weiteren spannenden & lustigen Ereignisse sich noch aus ihrer To-Do-Liste ergeben. Außerdem möchte ich unbedingt erfahren, wie Reece dazu kommt auf diese Anzeige zu reagieren…

Veröffentlicht am 10.04.2021

Ich bin gespannt wie der sportstar des Colleges auf die Anzeige gestoßen ist und was genau er vor hat?! Wirklich Interesse an liebe oder steckt da was anderes dahinter, denn ich vermute dass er sich doch ...

Ich bin gespannt wie der sportstar des Colleges auf die Anzeige gestoßen ist und was genau er vor hat?! Wirklich Interesse an liebe oder steckt da was anderes dahinter, denn ich vermute dass er sich doch eigentlich vor Anfragen der Girls kaum retten kann.. oder entspricht er ausnahmsweise nicht dem Klischee? Ich muss dieses Buch lesen!

Veröffentlicht am 10.04.2021

Ich finde das Cover mega schön da ich es nicht so gerne mag wenn zu viel auf dem Cover ist und ich finde das passt perfekt auch zu dem Titel "The Memories we make" ich finde die Autorin schreibt sehr angenehm ...

Ich finde das Cover mega schön da ich es nicht so gerne mag wenn zu viel auf dem Cover ist und ich finde das passt perfekt auch zu dem Titel "The Memories we make" ich finde die Autorin schreibt sehr angenehm und man hat Spaß das Buch zu lesen weil es einen So fesselt und es einen Anspricht die Charaktere finde ich total interessant vorallem LJ (Lewis),Keyton und Reece finde ich sehr Interessant und ich Finde Football richtig toll und bin ein Großer Fan