Leserunde zu "The Memories We Make" von Maya Hughes

Herzerwärmend, prickelnd und romantisch!
Cover-Bild The Memories We Make
Produktdarstellung
(30)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Maya Hughes (Autor)

The Memories We Make

Katrin Reichardt (Übersetzer)

Sich in ihn zu verlieben stand nicht auf ihrer To-Do-Liste

Persephone Alexander ist ein Mathegenie, liebt Organisation - und hat das "normale" Collegeleben irgendwie verpasst. Daher hat sie sich vorgenommen, bis zum Ende des Semesters eine Liste mit Erfahrungen abzuarbeiten und dabei unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Seph will feiern gehen, Freunde finden, sich verlieben - ihr erstes Mal erleben. Doch dafür braucht sie den richtigen Partner. Kurzerhand veranstaltet sie ein Casting und ist überrascht, als ausgerechnet College-Football-Star Reece Michaels sich dazu bereit erklärt, ihr beim Abhaken ihrer To-do-Liste zu helfen - ausgenommen beim Verlieben und dem Sex ...

"Ein Football-Hottie mit einer süßen Seite? Nichts wie her damit!" KERI LOVES BOOKS

Erster Band der FULTON-UNIVERSITY-Reihe

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.04.2021 - 25.04.2021
  2. Lesen 10.05.2021 - 23.05.2021
  3. Rezensieren 24.05.2021 - 06.06.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "The memories we make" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.04.2021

Das Cover fand ich wunderschön. Ich kenne die Autorin noch nicht, deswegen musste ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen, er gefällt mir aber echt gut. Ich muss auch sagen, dass mich Persephone echt ...

Das Cover fand ich wunderschön. Ich kenne die Autorin noch nicht, deswegen musste ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen, er gefällt mir aber echt gut. Ich muss auch sagen, dass mich Persephone echt an mich selbst ein wenig erinnert und sie mir auf Anhieb sympathisch war. Ich hoffe, dass sie die Chance hat, ganz viel zu erleben (auch mit Seph!! So ein Seph im Leben tut gut, dass muss ich zugeben). Ich würde unheimlich gerne mehr über sie und ihr Leben erfahren und hoffe natürlich, dass sich da ne ordentlich Liebesgeschichte anbahnt ...:)

Veröffentlicht am 17.04.2021

Das Cover ist sehr schön gestaltet und der Schreibstil war auch sehr angenehm zu lesen.
Der Anfang macht mich auf jeden Fall sehr neugierig. Ich möchte echt gerne wissen, was Reece angestellt hat, um ...

Das Cover ist sehr schön gestaltet und der Schreibstil war auch sehr angenehm zu lesen.
Der Anfang macht mich auf jeden Fall sehr neugierig. Ich möchte echt gerne wissen, was Reece angestellt hat, um so eine Reaktion von den Reportern zu kriegen. Ich weiß noch nicht, was ich von Reece halten soll. Bisher finde ich ihn echt arrogant und egoistisch, da er nur an seine eigene Karriere denkt. Man merkt zwar, dass ihn seine zukünftige Karriere sehr wichtig ist, jedoch denkt er kaum an andere, dafür, dass er einen Teamsport betreibt. Ich hoffe, dass er im Laufe der Geschichte sich in dem Sinne noch weiterentwickelt.
Seph fand ich bisher ganz sympathisch. Sie tut mir echt leid, da ihr Vater ein Arsch ist und ihre Mitbewohnerin auch nicht besser zu sein scheint. Ich erwarte von der Handlung, dass Seph und Reece sich gegenseitig helfen und neue Seiten vom Leben zeigen.

Veröffentlicht am 17.04.2021

Das Cover ist schön und harmonisch, verrät aber noch nichts über das Buch.

Der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht.
Seit ich die Leseprobe gelesen habe, möchte ich unbedingt wissen, wie sich Seph ...

Das Cover ist schön und harmonisch, verrät aber noch nichts über das Buch.

Der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht.
Seit ich die Leseprobe gelesen habe, möchte ich unbedingt wissen, wie sich Seph schlagen wird.
Sie hat mir sehr leid getan. Mit einem fordernden Vater, der ihr ganzes Leben plant und bestimmt und ihr keine normale Kindheit / Jugend erlaubt hat. Nicht einmal Freunde hat sie, die ihr zur Seite stehen könnten und auch ihre Mutter setzt sich nicht wirklich für sie ein. Ihre Mitbewohnerin ist dazu auch noch ein richtiges Biest.
Seph ist ganz schön allein. Umso bewundernswerter, dass sie so langsam den Mut aufbringt sich in ihr eigenes Leben zu stürzen. Ich bin sehr gespannt, wie ihr das gelingt, ob Seph sich dabei mit ihrem Vater anlegen wird und was dann dabei heraus kommt.

Ich hoffe natürlich, dass Reece sie ermutigt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sie dabei unterstützt.
Wobei er mir sehr selbstbewusst und egoistisch/überheblich  vorkommt. Er ist so sehr auf seine Karriere im Sport fokussiert und dabei eher rücksichtslos.
Nach der Leseprobe kann man sich noch nicht so richtig vorstellen, dass ausgerechnet Reece sich um jemand anderen als sich selbst kümmert. Aber vermutlich hat er auch so seine Geheimnisse und ich möchte wissen, welche das sind und warum er sich so bedingungslos auf seine sportlichen Ziele stürzt.

Die Protagonisten könnten unterschiedlichen nicht sein, was die Geschichte natürlich sehr spannend macht. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ich "The memories we make" vorab lesen darf.

Veröffentlicht am 17.04.2021

Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick total von sich überzeugt, weshalb ich mir unbedingt auch den Klappentext und die Leseprobe anschauen musste. Und was soll ich sagen... nicht nur das Cover ...

Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick total von sich überzeugt, weshalb ich mir unbedingt auch den Klappentext und die Leseprobe anschauen musste. Und was soll ich sagen... nicht nur das Cover ist wunderschön sondern auch der Inhalt klingt unheimlich vielversprechend und ich bin sehr gespannt wie sich das Ganze noch entwickeln wird. Aus diesen Gründen würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen!

Veröffentlicht am 17.04.2021

Das Cover des Buches ist ganz schön, wenn auch nicht ganz so ansprechend für mich. Der Klappentext hingegen hat mich sofort angesprochen. Persephone (ich liebe den Namen) scheint mir nicht unähnlich zu ...

Das Cover des Buches ist ganz schön, wenn auch nicht ganz so ansprechend für mich. Der Klappentext hingegen hat mich sofort angesprochen. Persephone (ich liebe den Namen) scheint mir nicht unähnlich zu sein und ich denke es wird interessant zu sehen, wie sie über sich hinauswächst. Schon alleine die Leseprobe hat ja gezeigt, dass ihr das vermutlich nicht leicht fallen wird. Reese hat mich auch sofort neugierig gemacht. Was ist da vorgefallen? Aber egal was es war, er scheint im Grunde ein guter Kerl zu sein, auch wenn mich seine Arroganz etwas aufregt. Ich erwarte, eine süße, aber auch amüsante New Adult Geschichte, die einen das Herz aufgehen lässt und freue mich schon sehr auf die Geschichte.