Parallel-Leserunde zu "Delicate Dream" von Merit Niemeitz (1. Option)

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie
Cover-Bild Delicate Dream
Produktdarstellung
Merit Niemeitz (Autor)

Delicate Dream

Dieses Buch gibt es in zwei Versionen: mit und ohne Farbschnitt. Sobald die Farbschnitt-Ausgabe ausverkauft ist, liefern wir die Ausgabe ohne Farbschnitt aus.

Ich habe nie aufgehört, von dir zu träumen

Von klein auf wurde Odell Evergreen darauf vorbereitet, eines Tages das Parfüm-Imperium seiner Familie zu übernehmen. Nur bei seiner besten Freundin Emmeline konnte er sich fallen und mal nicht seinen Kopf, sondern sein Herz entscheiden lassen. Gemeinsam haben sie alles über Düfte und einander gelernt, ihre Träume und ihren ersten Kuss geteilt — bis Odell sie plötzlich von sich gestoßen hat. Doch als sein Vater bei einem Unfall stirbt, braucht er dringend Emmelines Hilfe. Denn um CEO zu werden, soll er ein eigenes Parfüm kreieren. Trotz der jahrelangen Funkstille stimmt Emmeline zu, ihm zu helfen. Und als sie zusammenarbeiten, ist auf einmal alles wieder da: die Erinnerungen, die Gefühle und dieser zerbrechliche Traum von einem Wir ...

»Niemand schreibt atmosphärischer, mit mehr Wortgewandtheit und Emotion als Merit Niemeitz. Ich habe alles gefühlt.« SARAH SPRINZ

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.06.2024 - 23.06.2024
  2. Lesen 08.07.2024 - 28.07.2024
    Lesen
  3. Rezensieren 29.07.2024 - 11.08.2024
  1. Abschnitt 1, Seite 1 bis 175, inkl. Kapitel 11 bis 14.07.2024
  2. Abschnitt 2, Seite 176 bis 345, inkl. Kapitel 23 bis 21.07.2024
  3. Abschnitt 3, Seite 346 bis Ende bis 28.07.2024

Schlagworte

Britische High Society England Old Money Rich Boy Poor Girl Erbe CEO millionenschweres Unternehmen Parfüm Imperium Parfüm Dynastie Tochter der Haushälterin Düfte Friends to Strangers to Lovers Große Gefühle Romance Romantik Leidenschaft Liebe dramatisch emotional Liebesgeschichte Nähe Liebesroman romantisch Odell Emmeline Mulberry Mansion No longer yours Mona Kasten Sarah Sprinz Spiegel-Bestseller-Autorin TikTok Booktok TikTok Books TikTok Germany Booktok Germany TikTok made me buy it BookTok Bookstagram KulturPass Aktion KulturPass New Adult

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.06.2024

Der erste Eindruck hat mich nicht enttäuscht; genau wie erwartet: gefühlvoll, poetisch und so lebendig, dass man sich mitten im Geschehen fühlt. Schon das Cover und die Figuren machen es unmöglich, das ...

Der erste Eindruck hat mich nicht enttäuscht; genau wie erwartet: gefühlvoll, poetisch und so lebendig, dass man sich mitten im Geschehen fühlt. Schon das Cover und die Figuren machen es unmöglich, das Buch nicht lesen zu wollen. Sobald man jedoch die ersten Seiten liest, wird klar, dass auch die Charaktere einen in ihren Bann ziehen. Ich möchte jetzt schon mehr über Odell erfahren, über seine Hintergründe und die zerrütteten Familienverhältnisse. Ich möchte sehen, wie alles wieder in Ordnung kommt und er erkennt, dass das Leben weit mehr zu bieten hat als nur Pflichten. Emmeline, so spüre ich sofort, ist anders. Sie ist ein Kopfmensch, authentisch und real, und ich glaube, sie fordert Odell heraus. Vielleicht ist es auch zu viel, aber genau das braucht er, denk ich. Ich freue mich darauf zu lesen, wie sie zusammenarbeiten, sich näherkommen und die Vergangenheit hinter sich lassen, um gemeinsam in die Zukunft zu schreiten.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Das Buchcover von "delicate Dream" sieht einfach nur traumhaft schön aus und zieht direkt alle Blicke auf sich. Von Merit Niemeitz habe ich bisher auch schon sehr viel auf Social Media gehört, aber bisher ...

Das Buchcover von "delicate Dream" sieht einfach nur traumhaft schön aus und zieht direkt alle Blicke auf sich. Von Merit Niemeitz habe ich bisher auch schon sehr viel auf Social Media gehört, aber bisher leider nur ein Buch von ihr gelesen. Und nach dieser Leseprobe ist es an der Zeit, das zu ändern!

Schon der Klappentext hat mich wirklich sehr angesprochen und die Leseprobe war nochmals deutlich besser! Der Schreibstil der Autorin hat mich direkt abgeholt und ich konnte richtig in die Geschichte abtauchen. Als Leser bekommt man das Gefühl, als würde man sich mitten in der Geschichte befinden. 

Der Unfall von Odell und der Tod seines Vaters waren auch als Leser schwer mitzuerleben. Bisher kenne ich ihn kaum, aber er wirkt auf mich von Beginn an sehr sympathisch. Umso mehr tut es einem dann auch selber weh, wenn sich so ein Schicksalsschlag ereignet. Von Emmeline (wie schön ist bitte dieser Name? 🥹) erfährt man in der Leseprobe doch recht wenig. Auch wenn die beiden aktuell nicht miteinander sprechen, ist ihr Odell, glaube ich, doch noch sehr wichtig. Ich frage mich echt, was dazu geführt haben könnte. Hat es vielleicht auch etwas mit dem Unfall zu tun? Werden sie sich wieder annähern?

Bisher gefällt mir die Geschichte von den beiden wirklich sehr gut und ich würde mich sehr freuen, wenn ich bald noch tiefer eintauchen darf. 

Veröffentlicht am 23.06.2024

Ich freue mich schon so auf dieses Buch. Und die Leseprobe bzw. der Prolog hat mich total neugierig gemacht wie es weiter geht. Ich mag bisher die Protagonisten und das aus beiden Sichten erzählt wird. ...

Ich freue mich schon so auf dieses Buch. Und die Leseprobe bzw. der Prolog hat mich total neugierig gemacht wie es weiter geht. Ich mag bisher die Protagonisten und das aus beiden Sichten erzählt wird. Ich würde am liebsten direkt weiter lesen.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Das Cover ist einfach traumhaft schön, eine Augenweide schlechthin. Irgendwie hat es mich magisch angezogen. Es ist schlicht, leicht und sehr dezent gehalten.

Der Schreibstil ist einfach nur wow und auch ...

Das Cover ist einfach traumhaft schön, eine Augenweide schlechthin. Irgendwie hat es mich magisch angezogen. Es ist schlicht, leicht und sehr dezent gehalten.

Der Schreibstil ist einfach nur wow und auch die Leseprobe finde ich wirklich jetzt schon außergewöhnlich schön. Ich bin sehr gespannt darauf, die Protagonisten näher kennenzulernen und freue mich auf eine richtig schöne Lovestory, bei der die Gefühle Achterbahn fahren und man mitfiebert. Ich hoffe aber auch sehr auf ein schönes HappyEnd, was die Handlung perfekt abschließt. Ein Buch, an welches man noch sehr lange denkt, erhoffe ich mir hierbei.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Haaaalt, Stop !! Ich will noch mit !
Sag mal, kann mir mal einer erklären, warum ich meine Bewerbungen zwar zwei Wochen früher schreibe, dafür aber erst kurz vor knapp daran denke, sie abzuschicken ? 😅
Naja, ...

Haaaalt, Stop !! Ich will noch mit !
Sag mal, kann mir mal einer erklären, warum ich meine Bewerbungen zwar zwei Wochen früher schreibe, dafür aber erst kurz vor knapp daran denke, sie abzuschicken ? 😅
Naja, Hauptsache drinnen, im Auswahltopf.

Uhh, wenn Vorne im Buch steht, noch vor dem Prolog, die erste frohe Botschaft. Wenn sich die Triggerwarnung auf Seite 527 befindet, dann bedeutet das für mich, dass das Buch über 500 Seiten hat. Ich liebe lange Bücher, erst recht nach einer Leseprobe wie dieser.

Ach je, das ist ja mal ein erstes Kapitel (Nein, das ist der Prolog, liebes Hirn). An sich, nüchtern betrachtet, gefällt mir diese Welt der düft unglaublich dich. Aber ehrlich, ich habe direkt beim ersten Satz an "das Parfum" gedacht. "alles auf der Welt hat einen Geruch". Um so besser, dass Odell rein garnichts mit Grennuli (oder wie man den Kerl zu schreiben vermag) zutun hat. Und ohne diesen Kontext ist seine Leidenschaft für Düfe echt einnehmend.
Odell scheint auf Anhieb sympathisch. Seine Gedanken sind, zumindest für mich, gut nachvollziehbar. Er scheint in einer ziemlich strengen, fast schon elitären Familie aufgewachsen zu sein und eigentlich wird in ersten Kapitel schon klar, dass alles was zählt, das Familienimperium ist. Odell tut mir da echt leid, obwohl er bei all seinem Stress, sich der Situation nicht ganz so bewusst zu sein scheint.
Ich bin noch gespannt, ob der Tod der Mutter eine größere Rolle spielen wird.
Die Bindung zu den Geschwistern scheint ja nicht gut zu sein, ich hoffe, dass sich das noch bessert. Besonders da ich darauf spekuliere, dass Mari und Keaton unsere Protagonisten in Band 2 & 3 sind.
An der Stelle übrigens wieder mein liebstes Zitat:
"Da war keine Vorahnung in mir, da war keine Angst. Da war nur ein seltsam klarer Moment, bevor alles in Staub und
Schmerz versank. Ein einziger Gedanke, der sich in meinem Kopf ausdehnte und alles einnahm: In der Sekunde, bevor der falsche Himmel über uns zusammenstürzte, wusste ich, dass er eine ganze Welt unter sich begraben und zerstören würde.
Meine Welt." - (S. 18, Z. 27-33)
Absolute Gänsehaut. Damit hätte ich absolut nicht gerechnet. Das ist das letzte, womit ich ggerechnet hätte. Hier kommt allerdings Merit Niemeitzs Schreibstil ganz einzigartig zur Geltung. Ich liebe es und hasse es, beim Lesen das zusammenstürzene Haus zu hören...
Uhh, ich liebe es, von Merit Niemeitz mal einen High-Society/Upper-Clas Roman zu lesen. Ehrlich gesagt, konnte ich mir das vorher nicht vorstellen. Bin jetzt aber sehr angetan.

Emmelines Sich-an-alles-erinnern-können kli6rcht gruselig. Ich weiß nicht, ob ich neidisch oder erleichtert bin, so etwas definitiv nicht zu beherrschen. In ihrem ersten Kapitel ist mir wieder aufgefallen, wie die Autorin ihre "Ratschläge" verpackt - im besten Sinne. "Menschen können auf verschiedene Arten zu Gespenstern werden". Diese Bücher sind meine ganz eigene Therapie.
Ich hätte nicht damit gerechnet, dass sie so dicke mit Mari ist, die Aha !, vorhin aufgepasst, Odells Schwester ist. Tja, der Krankenhausaufenthalt ändert eben einiges.

Oh Himmel, sein Vater ist gestorben. Was auf den ersten 38 Seiten passiert ist hier, ist Wahnsinn. Ich kann das alles nicht glauben.

Alles in allem bin ich hellauf begeistert. Ich liebe den Schreibstil, die Charaktere und die Storyline. Einfach alles. Und vermutlich genauso viel würde ich darum geben, nach der genialen Leseprobe, in einer großartig Leserunde dieses noch großartigere Buch lesen, diskutieren und rezensieren zu dürfen. Vorallem, da nun im Sommer und Urlaubsnähe vielleicht alle noch ein wenig mehr Zeit und Leidenschaft aufbringen können 🤗