Parallel-Leserunde zu "Delicate Dream" von Merit Niemeitz (1. Option)

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie
Cover-Bild Delicate Dream
Produktdarstellung
Merit Niemeitz (Autor)

Delicate Dream

Dieses Buch gibt es in zwei Versionen: mit und ohne Farbschnitt. Sobald die Farbschnitt-Ausgabe ausverkauft ist, liefern wir die Ausgabe ohne Farbschnitt aus.

Ich habe nie aufgehört, von dir zu träumen

Von klein auf wurde Odell Evergreen darauf vorbereitet, eines Tages das Parfüm-Imperium seiner Familie zu übernehmen. Nur bei seiner besten Freundin Emmeline konnte er sich fallen und mal nicht seinen Kopf, sondern sein Herz entscheiden lassen. Gemeinsam haben sie alles über Düfte und einander gelernt, ihre Träume und ihren ersten Kuss geteilt — bis Odell sie plötzlich von sich gestoßen hat. Doch als sein Vater bei einem Unfall stirbt, braucht er dringend Emmelines Hilfe. Denn um CEO zu werden, soll er ein eigenes Parfüm kreieren. Trotz der jahrelangen Funkstille stimmt Emmeline zu, ihm zu helfen. Und als sie zusammenarbeiten, ist auf einmal alles wieder da: die Erinnerungen, die Gefühle und dieser zerbrechliche Traum von einem Wir ...

»Niemand schreibt atmosphärischer, mit mehr Wortgewandtheit und Emotion als Merit Niemeitz. Ich habe alles gefühlt.« SARAH SPRINZ

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.06.2024 - 23.06.2024
  2. Lesen 08.07.2024 - 28.07.2024
    Lesen
  3. Rezensieren 29.07.2024 - 11.08.2024
  1. Abschnitt 1, Seite 1 bis 175, inkl. Kapitel 11 bis 14.07.2024
  2. Abschnitt 2, Seite 176 bis 345, inkl. Kapitel 23 bis 21.07.2024
  3. Abschnitt 3, Seite 346 bis Ende bis 28.07.2024

Schlagworte

Britische High Society England Old Money Rich Boy Poor Girl Erbe CEO millionenschweres Unternehmen Parfüm Imperium Parfüm Dynastie Tochter der Haushälterin Düfte Friends to Strangers to Lovers Große Gefühle Romance Romantik Leidenschaft Liebe dramatisch emotional Liebesgeschichte Nähe Liebesroman romantisch Odell Emmeline Mulberry Mansion No longer yours Mona Kasten Sarah Sprinz Spiegel-Bestseller-Autorin TikTok Booktok TikTok Books TikTok Germany Booktok Germany TikTok made me buy it BookTok Bookstagram KulturPass Aktion KulturPass New Adult

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.06.2024

Cover und Klappentext sind ja traumhaft schön und so passend zur Geschichte.

Die Familiengeschichte von Odell ist dramatischer, als ich im ersten Moment dachte. Verlust und so viel Ungesagtes zwischen ...

Cover und Klappentext sind ja traumhaft schön und so passend zur Geschichte.

Die Familiengeschichte von Odell ist dramatischer, als ich im ersten Moment dachte. Verlust und so viel Ungesagtes zwischen sich, seinen Geschwistern und auch seiner besten Freundin Emmeline.

Der Schreibstil ist atmosphärisch dicht und im Einklang zum Inhalt mit den genannten Duftkomponenten.

Ich erwarte, nach und nach mehr Hintergründe über die Familiengeschichte von Odell und die gemeinsame Vergangenheit mit seiner besten Freundin zu erfahren und dabei einige emotionale Lesetunden zu verbringen.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Merit Niemeitz Schreibstil ist absolut unvergleichlich. Beim Lesen der Probe fühlte sich alles wie eine sanfte Sinfonie an. Die Worte reihen sich aneinander, als würden sie schon immer zusammen gehören. ...

Merit Niemeitz Schreibstil ist absolut unvergleichlich. Beim Lesen der Probe fühlte sich alles wie eine sanfte Sinfonie an. Die Worte reihen sich aneinander, als würden sie schon immer zusammen gehören. Ich liebe ihre Methaphern, ihre lieblich klingenden Wörter und den poetischen Hauch. Es fiel mir so einfach von Seite zu Seite fliegen.
Das Cover passt auch zum Thema Parfüm, da Blumen ein Wundermeer an Düften sind

Ich liebe Leseproben. Ich liebe es in eine noch vollkommen verborgene Geschichte einzutauchen, die auf ihren großen Tag wartet.
Doch die Leseprobe von Delicate Dream habe ich auch gehasst. Nach Seite 43. Als sie vorbei war.

Schon die ersten Zeilen haben mich in einen einzigartigen Bann gezogen, den es kaum zu durch brechen gelingt.
Schon vom Lesen des Klappentextes an wusste ich, dass Delicate Dream nur gut werden kann. Mich faszinierte der Unterschied zu anderen: Es ging zu erst um Odell, einem männlichen Prota. Während in vielen Geschichten die männlichen Prota zu kurz kommen, steht er hier im Mittelpunkt, ab Seite 1.
Odell hat mich sofort mit in sein Leben genommen, mich verschiedenste Emotionen fühlen lassen und viele Fragen hinterlassen. Ich bin vollends bereit in seine Welt einzutauchen und mehr über ihn und seine (gebrochene) Familie zu erfahren.

"Namen konnten auch zu Friedhöfe  werden, wenn sie zu viele Erinnerungen speicherten."
Wir erfahren noch nicht allzu viel über Emmeline, außer dass sie Maris Beste Freundin ist und tief im Herzen Trauer trägt. Wie diese Trauer aussieht oder welchen Namen sie trägt, gilt es in den nächsten Kapiteln heraus zu finden.
Die Trauer verbindet Emmeline und Odell, aber auch ihre besondere Verbindung zu Gerüchen und Düften. Ich hoffe, dass auch die Beiden dies heraus finden werden.

Ich bin sehr gespannt wie sich die Geschichte der beiden entwickelt, da ihre Leben in der Vergangenheit schon verwoben waren.
Delicate Dream hat großes Potenzial ein Jahreshighlight zu werden, weshalb ich mich sehr freuen würde, an dieser besonderen Leserunde teilzunehmen.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Ich freu mich so! Meine Vorfreude auf die Geschichte war sowieso schon riesig und die Leseprobe hat das jetzt nur nochmal bestätigt.

Aber erstmal zum Äußeren: Ich mag das Cover unfassbar gerne, da es ...

Ich freu mich so! Meine Vorfreude auf die Geschichte war sowieso schon riesig und die Leseprobe hat das jetzt nur nochmal bestätigt.

Aber erstmal zum Äußeren: Ich mag das Cover unfassbar gerne, da es für mich die perfekte Mischung aus schlicht und doch aussagekräftig ist. Der Rosa-Ton gefällt mir mega gut, die Blumen sind super schön und füllen das Cover ohne es wirklich zu füllen und die Schrift fügt sich perfekt in das Gesamtbild ein. Insgesamt harmoniert alles einfach perfekt, besonders auch mit dem Farbschnitt und freue ich mich schon darauf, das Buch dann auch in echt nochmal bewundern zu können.

Die Playlist finde ich auch wieder sehr vielversprechend - lieb‘s auch, dass Tom Odell (für Odell) direkt vertreten ist und denke, dass ich auf jeden Fall das ein oder andere Mal beim Lesen diese Musik hören werde. Ich mag es immer mehr gerne, Playlists dabei zu haben, da sie oft die Stimmung des Buches nochmal schön untermalen.

Der Schreibstil von Merit Niemeitz konnte mich direkt in seinen Bann ziehen.
Sie hat echt ein Feingefühl im Umgang mit Worten und die Gabe, dass sich jeder Satz einfach richtig anfühlt, so wie er ist, und konnte mich jetzt schon damit beeindrucken. Es stecken so viele Bilder darin, die in meinem Kopf zum Leben erwachen, und so viele Gefühle, die unter die Haut und bis ins Herz gehen. Ich freue mich schon darauf, wenn die Charaktere und das Setting noch mehr Leben bekommen, wenn die Emotionen noch überwältigender werden und mich die jetzt schon so schöne Atmosphäre des Buches ganz umhüllen wird.

Ganz besonders interessant finde ich, dass das Thema Parfüm und Gerüche so präsent in der Geschichte ist. Dem begegnet man echt nicht oft und finde ich, dass die Beschreibungen zu den Gerüchen schon so viel in sich tragen und über einen Ort aussagen können bzw. Viel damit verbinden. Besonders neugierig bin ich da auch auf Odells Parfüm, welches er kreieren soll, da es bestimmt einiges von ihm, von Emmeline und ihrer Liebesgeschichte in sich tragen wird.

Odell und Emmeline waren mir bisher auf jeden Fall beide sympathisch und bin ich vor allem sehr neugierig darauf geworden, sie besser kennenzulernen, da sie auch sehr besondere Charaktere zu sein scheinen.
Odell wurde jetzt von einem Moment auf den anderen vor eine große neue Aufgabe gestellt. Gleichzeitig muss er aber ja erstmal noch mit dem Unfall und Verlust seines Vaters klarkommen, was bestimmt nicht einfach wird. Die beiden schienen ja kein sehr schlechtes Verhältnis zu haben und belastet auch der Tod von Odells Mum, durch den er auch irgendwie sein Zuhause verloren hat, ihn verständlicher Weise immer noch. Ich kann mir vorstellen, dass das alles andere als einfach für ihn wird, da ihm bestimmt auch einiges an Erwartungen begegnet.
Emmeline hatte mich direkt mit ihrem Vergleich mit einem Friedhof für sich eingenommen. Natürlich sind Friedhöfe nicht unbedingt etwas Schönes, doch finde ich, dass sie eine wirklich besondere Atmosphäre umgeben und wie Emmeline sagt vor allem auch so viele Erinnerungen bewahren. Emmeline scheint darin ja auch wirklich gut und insgesamt eine sehr aufmerksame und einfühlsame Person zu sein. Sie war mir bisher super sympathisch und ich glaube sie ist eine sehr tiefgründige Persönlichkeit, weshalb ich mich sehr darauf freue, sie näher kennenzulernen.
Auch Mari durften wir schon kennenlernen und bin ich auch auf sie sehr neugierig. Sie scheint eine lebensfrohe und außergewöhnliche Persönlichkeit zu sein und bin ich gespannt sie und ihre Verbindung sowohl zu Emmeline als auch zu Odell besser kennenzulernen.

Emmeline und Odell haben wir bisher ja noch nicht zusammen erlebt, nur erfahren, dass sie wohl eine tiefe Verbindung in der Vergangenheit verbindet. Ich bin so gespannt darauf, wie die beiden wieder aufeinandertreffen, wie sie dann harmonieren, wie sie sich wieder näher kommen, wie dieses Parfüm entsteht, was damals passiert ist und auf all die besonderen Momente, die die beiden bestimmt teilen werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Liebesgeschichte sehr emotional, sehr mitreißend und sehr tiefgründig wird und sowohl Leidenschaft als auch eine besondere Ruhe in sich tragen wird.
Und auch sonst bin ich neugierig, was die Story für uns bereithalten wird, worauf der Fokus noch liegt, wen wir noch alles kennenlernen, was für Überraschungen Merit für ums bereithält und wie sehr mich die Geschichte verzaubern wird.

Es würde mich riesig freuen, wenn ich Teil dieser Leserunde sein dürfte und kann es kaum erwarten, wieder in diese Geschichte eintauchen und mich zu verlieben.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Die Magie der Düfte und die Kraft der Erinnerungen.....

Schon beim ersten Lesen des Klappentextes von „Delicate Dream“ von Merit Niemeitz war ich sofort gefesselt. Die Geschichte von Odell Evergreen ...

Die Magie der Düfte und die Kraft der Erinnerungen.....

Schon beim ersten Lesen des Klappentextes von „Delicate Dream“ von Merit Niemeitz war ich sofort gefesselt. Die Geschichte von Odell Evergreen und Emmeline verspricht so viel Tiefe und Emotion, dass ich unbedingt wissen muss, wie sich ihr Schicksal entfaltet. Odell, der von klein auf darauf vorbereitet wurde, das Parfüm-Imperium seiner Familie zu übernehmen, und Emmeline, die einzige Person, bei der er sich wirklich fallen lassen konnte – diese Konstellation ist einfach unwiderstehlich.

Odell und Emmeline haben nicht nur ihre Träume und ihren ersten Kuss miteinander geteilt, sondern auch alles über Düfte und einander gelernt. Die Vorstellung, dass ihre enge Verbindung abrupt endete und nun wieder aufflammen könnte, berührt mich zutiefst. Als Odell nach dem Unfalltod seines Vaters gezwungen ist, ein eigenes Parfüm zu kreieren, kehrt er zu Emmeline zurück. Trotz jahrelanger Funkstille willigt sie ein, ihm zu helfen. Diese Zusammenarbeit lässt alte Erinnerungen und Gefühle wieder aufleben und hält die Hoffnung auf ein „Wir“ lebendig. Die Spannung und die ungewisse Zukunft der beiden lassen mich nicht los.

Die Leseprobe war ein echtes Highlight für mich. Merit Niemeitz schreibt mit einer solchen Wortgewandtheit und Atmosphäre, dass jede Seite ein Genuss ist. Ihr Talent, Emotionen einzufangen und den Leser in die Welt der Protagonisten zu ziehen, ist einzigartig. Kein anderer Autor schafft es, mich so tief zu berühren und die Geschichte so lebendig zu machen.

Zum Cover fehlen mir fast die Worte: traumhaft schön und stilvoll. Der Farbverlauf wirkt sehr geheimnisvoll. Es hat mich sofort magisch angezogen und ist definitiv mal etwas anderes als das, was man sonst so sieht. Es ist nicht übertrieben, sondern dezent und zurückhaltend, dabei jedoch sehr verträumt und ansprechend. Es ist einfach zum Dahinschmelzen und fängt die Magie und Schönheit der Geschichte perfekt ein.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gefühlvoll, magisch und fast poetisch, sodass er Emotionen hervorragend hervorheben kann, dass es mir mehr als einmal die Sprache verschlagen hat! Ihre Bücher sind bewegend und emotional.

„Delicate Dream“ verspricht, eine ebenso fesselnde und emotionale Reise zu sein, die ich nicht verpassen möchte. Ich freue mich auf eine starke Liebesgeschichte mit authentischen Charakteren, großen Gefühlen, Emotionen, Tiefgang, Spannung, überraschenden Wendungen, etwas Drama und Hoffnung, interessanten und humorvollen Dialogen und natürlich gutem Sex. 😊 Auf jeden Fall noch ein gewisses Auf und Ab zwischen den Hauptcharakteren! Zudem natürlich viel Spannung und Nervenkitzel sowie viele magische Momente!

Merit Niemeitz ist eine Meisterin darin, Gefühle zu wecken und Geschichten zu erzählen, die lange im Herzen nachhallen. Band 1 der Evergreen-Empire-Trilogie könnte das nächste Highlight in meiner Leseliste sein, und ich kann es kaum erwarten, in diese bezaubernde Welt einzutauchen.

Veröffentlicht am 23.06.2024

Der Schreibstil hat mich gleich von Anfang an gefesselt und fasziniert. Ich bin auch selbst jemand, der nie aus dem Haus geht, ohne Parfüm aufzutragen und das sind die Geschenke, die ich mir immer zum ...

Der Schreibstil hat mich gleich von Anfang an gefesselt und fasziniert. Ich bin auch selbst jemand, der nie aus dem Haus geht, ohne Parfüm aufzutragen und das sind die Geschenke, die ich mir immer zum Geburtstag wünsche. Die Leseprobe war viel zu schnell zu Ende gelesen und ich bin total gespannt darauf, wie es weitergeht.