Leserunde zu "Infinity Plus One" von Amy Harmon

Herzzereißend und dramatisch!
Cover-Bild Infinity Plus One
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Amy Harmon (Autor)

Infinity Plus One

Corinna Wieja (Übersetzer), Jeannette Bauroth (Übersetzer)

"In dieser Nacht sind wir beide gesprungen, haben beide losgelassen, sind beide gefallen."

Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte ... und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er das Mädchen auf der Brücke. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen ...

"Unvergesslich, zutiefst berührend und einzigartig geschrieben, wie es nur Amy Harmon kann." VILMAIRIS

Neuausgabe von UNENDLICH WIR

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.01.2021 - 17.01.2021
  2. Lesen 08.02.2021 - 28.02.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 01.03.2021 - 14.03.2021
  1. Abschnitt 1, KW 6, Seite 1 bis 136, inkl. Kapitel 8 bis 14.02.2021
  2. Abschnitt 2, KW 7, Seite 137 bis 262, inkl. Kapitel 17 bis 21.02.2021
  3. Abschnitt 3, KW 8, Seite 263 bis Ende bis 28.02.2021

Amy Harmons Schreibstil ist wie Poesie, man wird sofort hineingezogen in die Magie ihrer Worte!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Infinity Plus One" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.01.2021

Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet. Dies sind auch die Cover, die mir im Buchladen direkt ins Auge springen. Bonnie Rae Shelby und Finn Clyde sind zwei interessante Charaktere: Bonnie erfolgreich, ...

Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet. Dies sind auch die Cover, die mir im Buchladen direkt ins Auge springen. Bonnie Rae Shelby und Finn Clyde sind zwei interessante Charaktere: Bonnie erfolgreich, aber nicht zufrieden und Finn scheint etwas zurückgezogen zu sein. Ich hoffe, dass er sie aus ihrem Loch herausholen kann und die Story ein schönes Ende findet. Den Schreibstil finde ich klasse und würde am liebsten direkt weiterlesen.

Veröffentlicht am 17.01.2021

Das Cover finde ich richtig schön und als Neuauflage ist es auch sehr zeitgemäß.
Auf den ersten Blick finde ich die Charaktere sehr sympathisch. Bonnie ist zwar ein bisschen Chaotisch und ich frage mich, ...

Das Cover finde ich richtig schön und als Neuauflage ist es auch sehr zeitgemäß.
Auf den ersten Blick finde ich die Charaktere sehr sympathisch. Bonnie ist zwar ein bisschen Chaotisch und ich frage mich, ob sie nicht noch mehr zu verbergen hat. Clyde ist da sehr rational und anhand der Worte auf der Brücke sieht man auch, dass er nicht so gut mit Worten kann. Interessant ist der Prolog, der ja schon einen kleinen Einblick in die Zukunft gibt und da bin ich sehr gespannt, wie es darauf hinauslaufen wird. Was machen die beiden auf ihrer Reise?

Und die Namen Bonnie und Clyde sind auch sehr cool gewählt.
Ich bin mir auch noch nicht sicher, in welche Richtung das Buch gehen wird. (ob es romantisch ist oder mit ein bisschen Abenteuer oder ob noch mehr dahinter steckt) Besonders gespannt, bin ich auf Clyde und seine Beweggründe und Sicht, denn ich bin selbst Mathematikerin (im Studium) und hoffe er bringt ein bisschen von seinen Zahlen ein. :)

Veröffentlicht am 17.01.2021

Erstenmal wow!!! Ein so unglaublich tolles Cover. Ich liebe die Farben und wie sie ineinander verlaufen. Der Klappentext ist auch wahnsinnig spannend und hat mich sehr neugierig gemacht, weshalb ich die ...

Erstenmal wow!!! Ein so unglaublich tolles Cover. Ich liebe die Farben und wie sie ineinander verlaufen. Der Klappentext ist auch wahnsinnig spannend und hat mich sehr neugierig gemacht, weshalb ich die Leseprobe gelesen habe.
Ich habe noch kein Buch von Amy Harmon gelesen. Ich mag ihren Schreibstil und bin auch echt gut in die Geschichte reingekommen. Ich fand den Prolog schon wahnsinnig toll und ich finde es auch echt cool, dass die Protagonisten Bonny und Clyde heißen. Ich glaube so gut wie jeder kennte die Geschichte von Bonny und Clyde und Ich liebe sie. Ich hoffe echt das die Geschichte von der Bonny und dem Clyde im Buch gut ausgeht.

Es war ein sehr spannender Anfang und als gesagt wurde das Bonny sich fallen lässt dacht ich oh weh. Clyde hat perfekter als perfekt reagiert und ich fand es einfach nur toll. Beide haben anscheinend eine schwere Vergangenheit und ich hoffe sehr, dass sie sie hinter sich bringen können.

Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von Bonny halten soll. Sie ist eine großartige Sängerin und war anscheinend nicht immer so reich. Man hat schon etwas über sie erfahren was etwas erklärt warum sie sich umbringen wollte. Ich hoffe das man vielleicht noch mehr über ihre Zwillingsschwester erfährt. Gran ist ja anscheinend kein tolle Frau. Ich denke von den Erzählungen, dass sie nur auf das Geld geiert.

Clyde mag ich. Er kommt zwar etwas grimmig rüber und misstrauisch, aber das kann ich verstehen nachdem das mit seinem Bruder passiert ist. Ich finde es echt toll von ihm, dass er Bonny mitnimmt. Außerdem fand ich das mit dem Klapphandy echt witzig. Ich hoffe man erfährt noch mehr über ihn und seine Vergangenheit.
Ich habe einpaar Fragen und hoffe, dass sie im Buch beantwortet werden:
-Nimmt Clyde Bonny weiter mit?
-Wird Bonny gefunden?
-Was ist mit Bonny's Mutter?
-Wer ist Bär?
-bleiben Clyde und Bonny zusammen erleben Abenteuer?
-wird Bonny sich probieren nochmal umzubringen?
Wenn ja, wird sie sterben?

Ich bin wahnsinnig gespannt auf die weitere Geschichte von Bonny und Clyde

Veröffentlicht am 17.01.2021

Allein das Cover hat mich schon neugierig gemacht. Es ist optisch ein wirklich Hingucker und zieht einen meiner Meinung nach magisch an. Aber nicht nur das wunderschöne Cover, auch der Klappentext und ...

Allein das Cover hat mich schon neugierig gemacht. Es ist optisch ein wirklich Hingucker und zieht einen meiner Meinung nach magisch an. Aber nicht nur das wunderschöne Cover, auch der Klappentext und die Leseprobe hatten es in sich.

Ich liebe Geschichten, die sich um Musik drehen. Musiker, Stars, .. ich liebe es. Aber dieses Buch hat so viel mehr zu bieten als eine oberflächliche Musikergeschichte.

Der Schreibstil ist leicht, locker und einnehmend. Innerhalb der ersten Seiten schafft es Amy Harmon, den Leser in die Geschichte zu ziehen und die Außenwelt zu vergessen. Bonny und Clyde haben mich schon innerhalb der Leseprobe verzaubert. Ihre erste Begegnung ist alles andere als typisch. Bonnie, die ihr Leben beenden will, gefrustet von ihrem Leben als Star und Clyde, mit seinen eigenen Problemen. Man kann nicht anders, als mit den beiden mitzufühlen. Ich konnte nicht anders, als mit ihnen mitzufühlen. Die beiden sind zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch denke bzw. erhoffe ich mir, dass sie sich genau aus diesem Grund ergänzen werden. Ich bin gespannt darauf, wie die gemeinsame Reise verläuft. Was wir noch über Bonnie und Clyde erfahren und ob sie es schaffen, sich ihren Problemen zu stellen.

Veröffentlicht am 17.01.2021

Bonnie und Clyde. Schon die Namen der Charaktere finde ich absolut passend für die Geschichte.
Das Cover ist für mich ein klarer Eyecatcher, aber leider ein wenig „unpersönlich“. Lieber habe ich Buch-Cover ...

Bonnie und Clyde. Schon die Namen der Charaktere finde ich absolut passend für die Geschichte.
Das Cover ist für mich ein klarer Eyecatcher, aber leider ein wenig „unpersönlich“. Lieber habe ich Buch-Cover auf denen bereits ein kleiner Verweis auf den Inhalt des Buches zu finden ist. Dennoch ist es sehr schön zu betrachten, da die hellen Farben gut zusammenpassen.
Der Titel „Infinity plus one“ macht mich sehr neugierig. Auch nach der Leseprobe habe ich noch keine richtige Ahnung, auf was der Titel anspielt. Aufgefallen sind mir aber natürlich die Unendlichkeitszeichen, die in einzelnen Kapiteln als „Abtrenner“ zu finden sind. Infinity steht ja für Unendlichkeit. Wahrscheinlich (oder hoffentlich) hat der Titel etwas mit der Liebe zu tun, die die beiden Protagonisten irgendwann einmal verbinden wird. Was nun aber das "Plus one" bedeutet, kann ich noch nicht richtig einschätzen.
Der Schreibstil, um nun wirklich alle äußeren Punkte zu analysieren, ist sehr flüssig und einfach zu lesen, sodass mein Lesefluss überhaupt nicht gestört wurde. Ich finde auch den Wechsel der Perspektive sehr überzeugend. So hat der Leser die Möglichkeit beide Seiten der Medaille besser zu verstehen. Auch die kurzen Rückblicke in die Vergangenheit der beiden Charaktere ist für den Leser sehr interessant.

Ich bin absolut kein Fan von typischen Klischee-Geschichten. Obwohl dieses Buch von einer weltbekannten Sängerin handelt, habe ich kein einziges Mal das Gefühl bekommen, als wäre die Story in irgendeiner Weise klischeehaft. Schon der Anfang hat sehr viel Tiefgang, denn die erste Begegnung zwischen den beiden Charakteren ist sehr speziell. Auch die Tatsache, dass Bonnie diese ganze Aufmerksamkeit um ihre Person hasst und anschließend mit Clyde verschwinden möchte, könnte ziemlich interessant für den Fortgang der Handlung werden. Die Unterschiede zwischen Bonnies und Clydes Charakter könnte zu sehr viel Spannung, aber auch einer Menge „Funken“ führen. Clyde, ein kluger, intelligenter, junger Mann, der vor allem mit seiner Vergangenheit und seinem Verlust zu kämpfen hat und Bonnie, eine erschöpfte, aber weltbekannte Frau, die der Gegenwart am liebsten entfliehen würde. Dennoch verbindet die beiden einiges, wie beispielsweise der Verlust wichtiger Bezugspartner in ihrem Leben.

Vom Fortgang der Handlung erwarte ich einiges mehr aus dem Leben der Charaktere zu erfahren und vor allem deren Entwicklung verfolgen zu können. Auch wird interessant, wie die beiden die „Flucht meistern“ und wie sie sich im Anschluss daran der Realität stellen werden müssen. Die ersten Seiten des Buches mit dem Rückblick sind bereits ein kleiner Vorgeschmack, auf das was uns erwarten könnte.
Um all diese Fragen zu klären, würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen, um so auch die Möglichkeit zu bekommen, in eine Geschichte abzutauchen, die sehr viel Liebe, Vertrauen, aber auch Trauer und Enttäuschung enthalten könnte.