Leserunde zu "Only Us - Unerreichbar" von Melanie Harlow

Mitreißende Liebesgeschichte voller Gefühl und Drama
Cover-Bild Only Us – Unerreichbar
Produktdarstellung
(28)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Melanie Harlow (Autor)

Only Us – Unerreichbar

Michaela Link (Übersetzer)

Er war immer mein Fels in der Brandung - aber jetzt schlagen die Wellen auf einmal über uns zusammen.

Noah McCormick und ich waren immer nur gute Freunde. Obwohl er schon mit 16 ziemlich süß war und mittlerweile ein unglaublich heißer Sheriff ist, war er immer nur mein großer Beschützer, dem ich blind vertrauen konnte. Das wollte ich nie aufs Spiel setzen.

Bis ich ins Bad geplatzt bin, als er gerade aus der Dusche kam - splitterfasernackt und einfach nur zum anbeten. In dem Moment wollte ich nichts weiter, als alle meine guten Vorsätze über Bord werfen.

Ich hätte wegschauen sollen, mich entschuldigen sollen. Oder zumindest hätte ich ihm ein Handtuch geben können. Aber ich konnte einfach nicht. Und nach all den Jahren, in denen wir nur befreundet waren, können wir auf einmal die Finger nicht mehr voneinander lassen.

Er hat klargemacht, dass er keine Beziehung will. Und das ist absolut in Ordnung für mich, denn in weniger als einer Woche reise ich wieder ab - zurück in mein richtiges Leben.

Es ist alles nur eine lockere Affäre. Und mehr will ich auch gar nicht ... oder?

Eine prickelnde Friends-to-Lovers-Romance. Der dritte Band der Cloverleigh-Farms-Romance-Reihe von Melanie Harlow.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 21.02.2022 - 13.03.2022
  2. Lesen 18.04.2022 - 08.05.2022
  3. Rezensieren 09.05.2022 - 22.05.2022

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Only Us - Unerreichbar"​ und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 22.05.2022

Wunderschöner Roman, der mich sehr berühr hat!

0

Noah und Meg sind seit vielen Jahren Freunde, auch wenn Meg schon seit einigen Jahren viele Meilen entfernt von ihm lebt. Megs Freund hat sich gerade von ihr getrennt, doch sie ist nicht sehr traurig darüber, ...

Noah und Meg sind seit vielen Jahren Freunde, auch wenn Meg schon seit einigen Jahren viele Meilen entfernt von ihm lebt. Megs Freund hat sich gerade von ihr getrennt, doch sie ist nicht sehr traurig darüber, denn die große Liebe war er nicht für sie. Als Megs Schwester heiratet, fliegt sie zurück in ihre Heimat und bleibt für eine Woche dort. Sie trifft Noah wieder und beide werden gegenseitig von einander angezogen, doch wollen sie sich auf keine feste Beziehung miteinander einlassen. Also beschließen sie, in dieser Woche ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und danach wieder nur Freunde zu sein....

Das ist das erste Buch von Melanie Harlow, das ich gelesen habe. Ihr Schreibstil hat mich sofort gefesselt und fasziniert. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Noah und Meg erzählt. So konnte ich mich gut in beide hineinversetzen und konnte mir alles richtig gut vorstellen. Beide Charaktere, aber auch andere Familienmitglieder wurden sehr detailliert beschrieben, so dass ich mir alle Personen lebhaft vorstellen konnte. Ich konnte das Knistern zwischen den beiden förmlich spüren und habe mit den beiden mitgelitten und mitgefiebert. Im letzten Drittel des Buchs hat mich das Buch so berührt, dass es mich zu Tränen gerührt hat und ich konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören Das Buch hat mir sehr, sehr gut gefallen. Genauso muss ein Buch für mich geschrieben sein, es hat mich sowohl gefesselt, als auch berührt. Auf jeden Fall werde ich noch mehrere Bücher von Melanie Harlow lesen, ich bin schon sehr gespannt darauf.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.05.2022

Wenn aus Freundschaft Liebe wird

0

Das sinnliche Cover stimmt wunderbar auf die Geschichte von Meg und Noah ein.
Die Handlung beschert zunächst ein 'Wiedersehen' mit alten Bekannten - den Mitgliedern der Sawyer-Familie - und es greifen ...

Das sinnliche Cover stimmt wunderbar auf die Geschichte von Meg und Noah ein.
Die Handlung beschert zunächst ein 'Wiedersehen' mit alten Bekannten - den Mitgliedern der Sawyer-Familie - und es greifen mit Noahs Familie weitere Personen in die Handlung ein. Meg und Noah verbindet schon seit ihrer Schulzeit eine Freundschaft, die in ihrer Tiefe, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Beständigkeit etwas ganz Besonderes ist. Weder räumliche Trennung noch wechselnde Partner konnten dieser Freundschaft bisher etwas anhaben. Meg und Noah haben sich schon immer zueinander hingezogen gefühlt - die Angst um den Verlust der Freundschaft hat sie aber bisher davon abgehalten, sich gegenseitig ihre tiefen Gefühlen einzugestehen und sich diesen hinzugeben. Als die Gefühle übermächtig werden und ihren Lauf nehmen, stehen Meg und Noah plötzlich vor einem Scherbenhaufen ihrer Beziehung.
Das Buch hat einiges zu bieten - Hochzeitsvorbereitungen, heiße Flirt- und Liebesszenen, ein Baby aber auch untreue Ehemänner und zerbrochene Beziehungen - umgesetzt in einer modernen, flüssigen Sprache. Die Autorin trifft der Situation entsprechend immer den richtigen Ton - so wechseln sich humorvolle, emotionale und erotische Passagen ab. Besonders gefühlvoll und prickelnd beschrieben, die Sexphantasien von Meg und Noah.
Alle Personen wurden liebevoll und mit besonderer Sorgfalt angelegt, starke, authentische Charaktere wurden zum Leben erweckt. Es ist eine Freunde mitzuerleben, wie sich Meg vom Workaholic zum Familienmenschen wandelt und der charismatische, liebevolle Noah seine Dämonen besiegt.
Das Buch zeichnet eine spannende und abwechslungsreiche Handlung aus. Neben einer bezaubernden Liebesgeschichte werden Themen wie Freundschaft, Familie und Umgang mit Behinderungen in den Fokus gerückt. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle und lässt uns lange um einen guten Ausgang bangen. Danke für dieses wunderschöne Buch! Dafür meine Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.05.2022

Leichte, sexy Friends-to-Lovers Geschichte

0

Meine Meinung:

Ich habe bereits vorab Band 1 und 2 schon gelesen und war natürlich jetzt noch auf Band 3 sehr gespannt, da mich Band 1 sehr begeistert hat, Band 2 aber leider nicht mithalten konnte.
In ...

Meine Meinung:

Ich habe bereits vorab Band 1 und 2 schon gelesen und war natürlich jetzt noch auf Band 3 sehr gespannt, da mich Band 1 sehr begeistert hat, Band 2 aber leider nicht mithalten konnte.
In jedem der Bände geht es um eine andere Schwester und in diesem hier dreht sich alles um Meg.
Meg war mir von Anfang an sehr sympathisch und authentisch. Sie ist zwar ein bisschen naiv, aber das macht sie einfach wirklich zu einer Persönlichkeit unter den Schwestern.

Ich liebe den Schreibstil von Melanie Harlow. Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive abwechselnd aus Sicht von Meg und Noah geschrieben.
Auch das Cover überzeugt, da es genau gleich ist wie seine Vorgängerbände. Nur farblich unterscheiden sie sich. Aber dadurch weiß man, dass sie zusammen gehören.

Da ich bereits Noah erwähnt habe, kann ich euch auch direkt sagen, dass ich auch ihn sehr sympathisch finde. Ich finde die Dynamik zwischen Meg und Noah einfach wundervoll. Ihre Freundschaft ist einzigartig und vielleicht könnte man denken, dass es einfach zu schnell alles geht mit den Gefühlen bzw. den sexuellen Gefühlen füreinander, aber ich finde das überhaupt nicht. Es wird recht schnell deutlich, dass eigentlich beide schon früher Gefühle für den anderen entwickelt haben, aber eben die Freundschaft nicht wirklich aufs Spiel setzen wollten. Dass sie jetzt Jahre später und erwachsener noch ganz andere Gefühle entwickeln und zwar körperliche Anziehung, sollte einem wirklich bewusst sein und nichts ungewöhnliches darstellen.

Ich finde die Geschichte einfach absolut harmonisch und für mich habe ich schnell gemerkt, dass es von allen 3 Bänden mein Lieblingsband ist. Ich finde die Geschichte von allen 3 am rundesten und am harmonischsten.

Mein Fazit:

Absolut eine schöne leichte, sexy Friends-to-Lovers Geschichte. Mit viel Herz und großen Gefühlen. Ich wurde von Anfang bis Ende gut unterhalten und in die Geschichte hineingezogen. Ich kann sie nur empfehlen. Man sollte aber auch vorher Band 1 und 2 lesen. Nicht zwingend notwendig, aber doch hilfreich.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.05.2022

Liebe und Freundschaft ist doch gar nicht so verschieden

0

,,Only Us - Unerreichbar" von Melanie Harlow war mehr als nur eine Geschichte. Sie war mitfühlend und fesselnd zu gleich. Wie sich die beiden Hauptcharakter näher gekommen sind war atemberaubend. Normalerweise ...

,,Only Us - Unerreichbar" von Melanie Harlow war mehr als nur eine Geschichte. Sie war mitfühlend und fesselnd zu gleich. Wie sich die beiden Hauptcharakter näher gekommen sind war atemberaubend. Normalerweise wenn man ein Buch liest, weiß man meistens, dass es sich um eine Geschichte handelt, bei dieser hat man nicht das Gefühl. Es fühlt sich so an, als wäre es echt und als wäre man Teil dieser Reise. Einfach toll und sehr zu empfehlen, wenn man auch eine natürliche Liebesgeschichte steht.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 22.05.2022

Liebe aus Freundschaft

0

In dem Buch "ONLY US - Unerreichbar" von Melanie Harlow geht es um eine Freundschaft, zwischen Meg und Noah oder wie Noah Meg nennt Sawyer. Die beiden haben eine lange Freundschaft aufgebaut. Während ...

In dem Buch "ONLY US - Unerreichbar" von Melanie Harlow geht es um eine Freundschaft, zwischen Meg und Noah oder wie Noah Meg nennt Sawyer. Die beiden haben eine lange Freundschaft aufgebaut. Während Meg immer dachte Noah will nicht von ihr, will Noah nur nicht ihre Freundschaft Aufsspiel setzen und sie weiter vor allem auch vor sich selbst beschützen.
Die beiden Charaktere sind einfach nur zum verlieben, vor allem Noah. Die beiden sind solche Familien Menschen, ich habe das in noch keinem Buch gelesen, das die Familie genau so thematisiert wird, so positiv, wie ich es richtig gut nachvollziehen konnte. Das macht die beiden so sympathisch.
Auch der Schreibstil von Melanie Harlow, hat mir super gefallen, ich konnte richtig entspannt lesen und mich so voll auf die Handlung konzentrieren. Dann bei Ende des Abschnittes aufzuhören ist mir sehr schwer gefallen.
Ich muss sagen das ich so in der hälfte des Buches, ein bisschen das Gefühl hatte das die beiden nur Sex haben, am Anfang habe ich es auch noch total gerne gelesen, vor allem weil sie sich ja auch bevor etwas zwischen ihnen passiert war, drüber unterhalten hatten, was ihnen fehlt und so, allerdings würden das immer mehr Sexuelle Szenen und somit wurden die eigentlichen Geschehnisse vernachlässigt, z.B. wurde total von Meg auf Frannies Hochzeit erzählt, obwohl das ja total was großes war, deswegen ist sie überhaupt nach Hause gekommen und darum ging es schon von Anfang an im Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl