Leserunde zu "Still With You" von Morgane Moncomble

Wunderschön, herzzerreißend, emotional!
Cover-Bild Still With You
Produktdarstellung
(34)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Morgane Moncomble (Autor)

Still With You

Eliane Hagedorn (Übersetzer), Barbara Reitz (Übersetzer)

Träume können wahr werden, wenn man nur ganz fest an sich glaubt

Lara und ihre Zwillingsschwester Amelia haben bislang alles miteinander geteilt, allem voran ihre Leidenschaft für Akrobatik. Doch seit sich die Highschool ihrem Ende nähert, scheint sich Amelia immer mehr von Lara zu distanzieren. Lara setzt alles daran, ihr größtes Hobby zum Beruf zu machen und trotz der Vorurteile gegenüber ihrem Gewicht und ihrer Selbstzweifel an einer prestigeträchtigen Akrobatikschule angenommen zu werden. Und als ihre Schwester nicht mal mehr mit ihr trainieren möchte, bleibt ihr keine andere Wahl, als sich kurzerhand einen neuen Partner zu suchen: ihren Nachbarn und Klassenkameraden Casey, der ihr Herz gefährlich schnell schlagen lässt ...

"Morgane Moncomble schreibt Hoffnungsgeschichten. Ihre Bücher sind voller Glücksgefühlmomente, Mutmachworte und Lieblingssätze." CINjA von LESE.LIEBE.LEBE

Außerdem von Morgane Moncomble:
1. Never Too Close
2. Never Too Late
3. Bad At Love
4. Back To Us

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.10.2021 - 07.11.2021
  2. Lesen 22.11.2021 - 05.12.2021
  3. Rezensieren 06.12.2021 - 19.12.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Still With You" von Morgane Moncomble und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.12.2021

So viel mehr als der Klappentext verspricht

2

Inhalt

In Morgane Moncomble's “Still with you” geht es um die 17-jährige Lara Bailey, die seit sie klein ist zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Amelia als Zirkusakrobatin auftritt. Ihr beider Traum ...

Inhalt

In Morgane Moncomble's “Still with you” geht es um die 17-jährige Lara Bailey, die seit sie klein ist zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Amelia als Zirkusakrobatin auftritt. Ihr beider Traum ist es, irgendwann zum Cirque du Soleil zu gehen…dachte Lara zumindest. Denn es kommt ganz anders: Amelia steigt aus und Lara steht ohne Partner für die alles entscheidende Performance auf der Jahresabschlussfeier da. Da kommt ihr ihr Casey in den Sinn, der selber vor einigen Jahren in ihrem Akrobatikkurs war und ziemliches Talent hatte. Wenn er doch nicht ihr größter Rivale wäre…und doch lässt er ihr Herz ein wenig höher schlagen…

Meinung

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch wenn es zum “typischen” Lyx-Farbschema passt, so sind die Blumen etwas komplett Neues.
Allerdings muss ich sagen, dass der Klappentext das Buch anders darstellt, als es eigentlich ist. Das finde ich ziemlich schade, weil ich, wenn ich kein Fan der Autorin gewesen wäre, eher nicht dazu gegriffen hätte, da ich mich nicht für Akrobatik interessiere und keinesfalls mit solch einer Tiefe gerechnet hätte.

Lara ist eine sehr starke und inspirierende Protagonistin. Besonders ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstliebe habe ich oft sehr bewundert. Sie bezeichnet sich selber als dick, findet das aber nichts schlechtes, sondern ganz im Gegenteil.

Casey ist einfach nur ein Traum. Er hat Humor, ist fürsorglich, liebenswürdig und würde einfach alles für die tun, die er liebt. Dabei ist er total authentisch, wenn auch fast ein bisschen zu perfekt…wobei wir ja alle einen guten Bookboyfriend lieben, stimmt’s?

Beim Lesen der Geschichte merkt man richtig, wie sich die Lage zuspitzt, sodass man hier (was bei Young Adult nicht immer selbstverständlich ist) einen richtigen Spannungsbogen hat. Einmal angefangen, konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht und vor allem wie es enden wird.

Die behandelten Themen sind außergewöhnlich und waren (größtenteils) etwas komplett neues für mich. Ohne zu Spoilern kann ich verraten, dass es sehr viel um Mental Health und Body Positivity geht, aber auch Varités und Akrobatik, als eher unbekanntere Themen in Büchern, eine Rolle spielen. Opponents to Lovers (und dazu auch noch Slow Burn ) liest man auch nicht alle Tage

Der Schreibstil ist locker, voller Humor und einer Authentizität, wie nur Morgane Moncomble sie schreiben kann.

Fazit

Alle Young-Adult-Fans aufgepasst: Lasst euch nicht vom Klappentext abschrecken, weil ihr denkt, dass euch Akrobatik nicht interessiert. Das Buch ist vieles, aber nicht langweilig und die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass ihr überrascht und genauso wie ich emotional förmlich mitgerissen werdet.
Morgane Moncomble hat es mal wieder geschafft und mich voll und ganz überzeugen können.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.12.2021

Ein absolutes Herzensbuch!

3

“Lara ist wie eine Sternschnuppe. Man kann sie nicht einfangen. Man kann sie nicht erreichen und dennoch schickt mal seine Wünsche zu ihr hinauf, wenn man das Glück hat sie zu sehen. Sie ist magisch. Kosmisch. ...

“Lara ist wie eine Sternschnuppe. Man kann sie nicht einfangen. Man kann sie nicht erreichen und dennoch schickt mal seine Wünsche zu ihr hinauf, wenn man das Glück hat sie zu sehen. Sie ist magisch. Kosmisch. Unvergesslich.”

Inhalt:

Träume können wahr werden, wenn man nur ganz fest an sich glaubt

Lara und ihre Zwillingsschwester Amelia haben bislang alles miteinander geteilt, allem voran ihre Leidenschaft für Akrobatik. Doch seit sich die Highschool ihrem Ende nähert, scheint sich Amelia immer mehr von Lara zu distanzieren.

Lara setzt alles daran, ihr größtes Hobby zum Beruf zu machen und trotz der Vorurteile gegenüber ihrem Gewicht und ihrer Selbstzweifel an einer prestigeträchtigen Akrobatikschule angenommen zu werden.

Und als ihre Schwester nicht mal mehr mit ihr trainieren möchte, bleibt ihr keine andere Wahl, als sich kurzerhand einen neuen Partner zu suchen: ihren Nachbarn und Klassenkameraden Casey, der ihr Herz gefährlich schnell schlagen lässt …

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich bewegt, mitgerissen und nie wieder losgelassen!

Zunächst einmal liebe ich das Cover wirklich sehr. Es wirkt auf den ersten Blick zwar recht schlicht, wird jedoch durch die Blumen sowie goldenen Details noch einmal hervorgehoben.

Ich finde es großartig, wie die Cover der Autorin alle einen einheitlichen Stil aufweisen und doch unterschiedlich gestaltet wurden. Auch die Farben sind wunderschön anzusehen und harmonieren perfekt. Insgesamt kann ich nur sagen, dass mir das Cover richtig gut gefällt und ich als Leser auf jeden Fall angesprochen wurde.

Und auch der Schreibstil von Morgane Moncomble war absolut fesselnd. Nachdem ich einmal angefangen habe zu lesen, wollte ich nicht mehr aufhören. Dabei schafft es die Autorin spannende Dialoge zu schreiben, die den Leser nicht mehr loslassen.

Gleichzeitig werden viele verschiedene und vor allem wichtige Themen angesprochen, die meiner Meinung nach authentisch umgesetzt wurden.

Aus diesem Grund konnte ich total mit Lara mitfühlen, die ihren großen Traum nicht aufgeben wollte und für das kämpft, was sie liebt. Sie ist mutig, steht zu ihrem Körper und lebt mit einer Leidenschaft, die ich kaum bei anderen Charakteren gesehen habe.

Aber natürlich hat sie auch einen gewissen Druck, dem sie standhalten möchte, besonders bezogen auf den schulischen Aspekt.

Auf der anderen Seite war da Casey, der Lara immer wieder aufgebaut hat. Die beiden klammerten sich aneinander, hielten sich fest und ließen sich nicht mehr los. Dabei war Casey offen, freundlich und liebevoll. Er setzt sich für alles und jeden ein und möchte am liebsten die Welt retten. Mit seiner Sexualität geht er locker um und ich finde genau diese Tatsache sollte immer mehr im Fokus jeder Gesellschaft stehen.

Das Thema rund um die Akrobatik fand ich jedoch auch unheimlich gelungen umgesetzt und einmal etwas ganz Neues, was ich bisher nur selten in Geschichten gelesen habe. Zudem konnte ich förmlich spüren, wie die beiden zusammen am Luftring performen und eine extravagante Show abliefern.

Zusammen erleben sie so viel, wachsen über sich hinaus und lernen sich natürlich auch kennen. Ich habe die Handlung geliebt, weil ich immer wieder überrascht wurde, total mitfühlte und mich natürlich auch hervorragend in die Charaktere hineinversetzen konnte.

Ich habe Casey und Lara schon jetzt total in mein Herz geschlossen und freue mich auf jeden weiteren Roman, der noch von der Autorin erscheinen wird. Dieses Buch ist schon jetzt ein wirkliches Highlight in meinem Regal!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 08.12.2021

Berührende Thematik

2

Inhalt:
Lara kann nicht fassen, dass ihre Zwillingsschwester Amelia so kurz vor Ende der High School mit der Akrobatik aufhören möchte. Doch Lara ist nicht bereit ihren Traum aufzugeben und bittet ihren ...

Inhalt:
Lara kann nicht fassen, dass ihre Zwillingsschwester Amelia so kurz vor Ende der High School mit der Akrobatik aufhören möchte. Doch Lara ist nicht bereit ihren Traum aufzugeben und bittet ihren Mitschüler Casey um Hilfe für die Abschlussaufführung...

Meine Meinung:
Ich habe mich so gefreut, wieder ein neues Buch von Morgane Moncomble zu lesen. Ich kann sagen, ich wurde absolut nicht enttäuscht!
Das Cover gefällt mir richtig gut mit dem süßen Blumendesign und dem schönen altrosa Farbton. Schon nach den ersten Seiten der Geschichte war ich total verliebt. Morgane Moncombles schöner Schreibstil, die liebenswerten Charaktere und die interessante Thematik haben einfach dafür gesorgt, dass ich unbedingt weiterlesen musste. Die Protagonisten, Lara und Casey, habe ich beide so schnell lieben gelernt. Sie sind 17 Jahre alt und stehen am Ende ihrer High School Zeit. Doch beide mussten schon einiges durchmachen, haben mit vielem zu kämpfen und wirkten dadurch auf mich sehr reif für ihr Alter. Lara ist ein sehr liebenswerter und lustiger Mensch. Ihre Leidenschaft für Akrobatik ist einfach toll und es war schön sie auf dem Weg zu ihrem Traum zu begleiten. Ich habe sie echt manchmal nur bewundern können und fand es total toll, wie sie mit ihren 17 Jahren mit ihrem eigenen Körper umgeht, obwohl sie immer wieder damit konfrontiert wird, dass andere sie dick finden. Casey ist einfach ein unglaublich liebevoller und süßer Protagonist. Er ist sehr fürsorglich, intelligent und arbeitet hart für seine Ziele, wobei er jedoch nie die anderen und vor allem Lara vergisst.
Lara und Casey sind einfach perfekt füreinander. Sie ergänzen sich, verstehen sich gegenseitig und sind füreinander da. Ihre Beziehung ist wirklich etwas ganz Besonderes. Auch die Nebencharaktere dieser Geschichte waren toll ausgearbeitet! Laras Zwillingsschwester Amelia ist mir im Verlauf der Handlung immer mehr ans Herz gewachsen. Über die Eltern der beiden konnte ich hingegen manchmal nur den Kopf schütteln, weil mich ihr Verhalten teilweise echt schockiert hat. Aber Morgane Moncomble hat diese Konflikte innerhalb der Familie einfach so realistisch und nachvollziehbar beschrieben, dass ich letztendlich Alle irgendwie verstehen konnte. Wie schon angesprochen hat mir die Thematik in diesem Buch unglaublich gut gefallen. Es geht nämlich um das Thema Akrobatik. Das ist Laras große Leidenschaft und auch Casey betreibt diesen Sport. Ich fand es total spannend mehr über diese Sportart zu lernen und fand vor allem toll zu sehen, wie leidenschaftlich Lara dafür ist. Wie es für Morgane Moncomble üblich ist, spricht sie wieder eine Reihe wichtiger und emotionaler Themen an. Die Thematik hat mich wirklich sehr berührt und ich habe noch einige Tage nachdem ich das Buch beendet habe über alles nachgedacht. Deswegen nehmt bitte die Triggerwarnung ernst und lest das Buch nur, wenn ihr euch dafür bereit fühlt. Und zu guter Letzt war der Schreibstil der Autorin mal wieder wundervoll. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe mir viele Stellen markiert, da mich die Worte total berührt haben.

Fazit:
Mit "Still With You" hat Morgane Moncomble das nächste Meisterwerk geschrieben. Toll ausgearbeitete und liebenswerte Charaktere, ganz viel Leidenschaft und berührende Themen. Ein absolutes Herzensbuch für mich und daher definitiv eine Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 08.12.2021

Eine rührende Geschichte

3

𝐂𝐨𝐯𝐞𝐫
Das ist echt schön. Ich liebe die Farbe und es ist alles so schlicht und schön 🤍

𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭𝐢𝐥
Sooo mega schön. Sie hat die Story so spannend erzählt und ich beneide sie darauf, wie sie die Protagonisten ...

𝐂𝐨𝐯𝐞𝐫
Das ist echt schön. Ich liebe die Farbe und es ist alles so schlicht und schön 🤍

𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭𝐢𝐥
Sooo mega schön. Sie hat die Story so spannend erzählt und ich beneide sie darauf, wie sie die Protagonisten unauffällig vom Charakter her ändern kann. Die Protagonistin war am Anfang eine komplett andere Person als am Ende. Aber der Verlauf dazu wurde nicht so deutlich gemacht, sondern hat sich von Zeit zu Zeit so einfach so für den Leser ergeben. Also wirklich große Klasse 😍

𝐒𝐭𝐨𝐫𝐲
Die Themen sind sehr vielfältig und haben eine mega Message. Tatsächlich fand ich es super wie das alles ausführlich verlaufen ist im Buch und das ist eins der Bücher, was mir in vieler Hinsicht viel gezeigt hat. Morgane kann mit diesem Buch vielen Leuten die Augen öffnen. Im gegensatz zu anderen Büchern hat die die Themen ausführlich behandelt. Anhand der Protas wurde es gezeigt (Verhakten ect.) Bei anderen Büchern wurde es immer nur so gesagt: Ich leide an dem und dem, aber nie Auswirkungen. Aber dennoch der schweren Themen fand ich die Story süß. Es ist eine YA Story die mich zu tränen gerührt hat und die Beziehung der beiden ließ mich aufschluchzen🥺

𝐂𝐡𝐚𝐫𝐚𝐤𝐭𝐞𝐫𝐞
Ich fand es sehr toll, dass sie Charaktere "ca." in meinem Alter waren (17-18)🥰 So konnte sich leicht identifizieren und auch alles komplett nachvollziehen. Denn natürlich, hatten sie auch "normale" Teenager Probleme 🤗 Die Eltern von Lara, waren soo unsympathisch. Ich meine die haben 2 Kinder nicht eins und ich konnte Lara vollmachvollziehen, was sie dachte. Erst durch ihre Eltern kam es zu diesem Selbstzweifel. Wohin dies führt könnte ihr ja selber lesen. Amelia konnte quasi kaum was dafür. Zum Glück gibt es noch Casey. Er hat mich immer aufs neue überrascht 🤩

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 06.12.2021

Stark, emotional und wundervoll

5

Mir fehlen die Worte. Und ich habe Schwierigkeiten, das in Worte zu fassen, was ausdrücken würde, wie viel ich bei dem Lesen dieses Young Adult Romans empfunden habe.

Zum Cover: es ist anders als die ...

Mir fehlen die Worte. Und ich habe Schwierigkeiten, das in Worte zu fassen, was ausdrücken würde, wie viel ich bei dem Lesen dieses Young Adult Romans empfunden habe.

Zum Cover: es ist anders als die bisherigen Cover, für die sich der LYX Verlag entschieden hat. Dezente Farben schmücken die Außendeite durch Blumen. Hübsch.

Durch Laras starke und wundervolle Persönlichkeit werden neben dem Erwachsenwerden auch Themen aufgeriffen die brandaktuell sind, wie z.B. Bodypositivity.

„Warum sollte ich meine Schenkel verbergen?“ Ganz einfache Frage und eine ganz einfache Antwort der Gesellschaft: „Weil du dick bist.“
Dick ist kein Schimpfwort!

Neben dem Ausgangspunkt, dass Amelia sich langsam von Lara entfernt wird die Stimme in Laras Kopf namens Nana lauter und zeigt uns die Auswirkung einer Phobie, die es wirklich in sich hat.

Es gibt noch so viel, was ich sagen könnte, jedoch möchte ich nicht zu viel verraten. Der erste Young Adult Roman der Autorin hat ein ganz besonderes Setting, das möglicherweise nicht jeder lesen kann, denn es ist hart zu sehen, wie facettenreich und beängstigend eine psychische Störung sein kann. Casey ist der Grund dafür, warum Lara es selbst erkennt, da er die fantastisch ergänzt.

Reich an vielen Thematiken wurde Highlightbuch für mich geschaffen, woran sich die Gesellschaft ein Beispiel nehmen sollte.
Still with you- du bist NIEMALS allen.
Ich bin dankbar einer der ersten gewesen zu sein, die Lara kennenlernen durfte.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl