Leserunde zu "Wie die Stille vor dem Fall - Erstes Buch" von Brittainy C. Cherry

Erster Teil des zweiten Bandes der CHANCES-Reihe
Cover-Bild Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch
Produktdarstellung
(39)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Brittainy C. Cherry (Autor)

Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch

Katja Bendels (Übersetzer)

Was macht dein Herz?

Es schlägt noch

Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen - selbst Shay Gable - dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde - bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe.

"Brittainy C. Cherry zaubert mit Worten. Nur ihre Geschichten schaffen es, einem das Herz in tausend Stücke zu brechen und es danach liebevoll wieder zusammenzusetzen." mariesliteratur

Erster Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 12.10.2020 - 01.11.2020
  2. Lesen 16.11.2020 - 29.11.2020
  3. Rezensieren 30.11.2020 - 13.12.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Wie die Stille vor dem Fall - Erstes Buch" von Brittainy C. Cherry und sichert euch die Chance auf eines von 40 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.10.2020

Ich liebe den flüssigen Schreibstil von Brittainy C Cherry. Auch in diesem Teil und ich bin so gespannt wie es zwischen Landon und Shay weitergeht.

Ich liebe den flüssigen Schreibstil von Brittainy C Cherry. Auch in diesem Teil und ich bin so gespannt wie es zwischen Landon und Shay weitergeht.

Veröffentlicht am 16.10.2020

Sehr spannend. Macht Freude auf mehr.

Sehr spannend. Macht Freude auf mehr.

Veröffentlicht am 16.10.2020

Der Lyx Verlag ist einer meiner liebsten Verläge und das nicht nur wegen den wunderschönen Covers ;) Ich freue mich auf das Buch und werde mir auf jeden Fall Band eins und zwei am Erscheinungstag kaufen, ...

Der Lyx Verlag ist einer meiner liebsten Verläge und das nicht nur wegen den wunderschönen Covers ;) Ich freue mich auf das Buch und werde mir auf jeden Fall Band eins und zwei am Erscheinungstag kaufen, natürlich wäre es besser für mein Portmonee wenn ich an der Leserunde teilnehme.
Man merkt, dass Landon eigentlich ein reines Herz hat auch wenn er ein ziemliches Arschloch nach außen hin ist. Was ich von Shay denken soll weiß ich noch nicht

Veröffentlicht am 16.10.2020

Meine ersten Gedanken als ich den Klappentext gelesen habe waren: "Ohje bis jetzt habe ich in allen Büchern geweint wo eine Wette mit im Spiel war."
Ich denke das Shay eine sehr selbstbewusste Person ist ...

Meine ersten Gedanken als ich den Klappentext gelesen habe waren: "Ohje bis jetzt habe ich in allen Büchern geweint wo eine Wette mit im Spiel war."
Ich denke das Shay eine sehr selbstbewusste Person ist die aber auch eine schwere Last mit sich trägt, genau so wie Landon. Ich glaube nach außen hin ist er der Coole Typ schlechthin aber wenn man genauer hinsieht, ist er ein verlorener Junger Mann, der darauf wartet das ihn geholfen wird, um einfach etwas Ballast zu verlieren.
Ich habe keinen Zweifel daran das Shay und Landon sich perfekt ergänzen werden, auch wenn es zwischen den beiden alles andere als einfach sein wird.
So wie ich die Geschichten von Brittainy C. Cherry kenne wird dieses Buch sehr emotional sein, und man kann einfach nicht anders als es in einen Zug durchzulesen.
Wie der Titel schon sagt, habe ich die Vermutung das es erst alles Ruhig angegangen wird und dann kommt diese eine Bestimmte Handung, die einen das Herz zerreißen wird.
Jetzt komme ich noch einmal kurz zum Cover.
Die Farben harmonieren perfekt zusammen,und ich finde das die Farben etwas beruhigendes an sich haben.
Kurz gesagt das Cover ist einfach eine Augenweide.

Veröffentlicht am 16.10.2020

"Ich liebe dich, wie man die dunklen Dinge liebt, heimlich, zwischen Schatten und Seele.
– Pablo Neruda"
Allein das Anfangszitat schickt einen direkt in die Geschichte und man fragt sich schon was sich ...

"Ich liebe dich, wie man die dunklen Dinge liebt, heimlich, zwischen Schatten und Seele.
– Pablo Neruda"
Allein das Anfangszitat schickt einen direkt in die Geschichte und man fragt sich schon was sich dahinter verbirgt.

Landons Beschreibungen von sich selbst gefallen mir sehr gut. Sie sind einerseits schmerzlich, leidend aber doch so gefühlvoll, so echt und rein. Das er den Schmerz genießt um sich lebendig zu fühlen macht mich traurig. Niemand sollte so viel Schmerz erfahren müssen, um das Gefühl zu haben dass das Leben einen Sinn hat. Eher sollte man im Aufmersamkeit schenken und ihm zeigen, wie interessant er ist. Aber durch den Tod seines Onkels leidet er und das merkt man. Zwar nicht äußerlich, aber durch seine Beschreibungen. Sie sind so bildhaft und einprägsam. Sie haben mich regelrecht gefangen genommen. Ich bin gespannt welche Beziehung er zu seinem Onkel hatte und wie die Chronik der Familie aufgebaut ist.
"In der Sekunde, als Monica die Cafeteria verließ, betrat Shay den Raum, und ich spürte, wie sich in meinem Bauch ein
Knoten bildete. Dieser Knoten bildete sich seit einem Jahr jedes Mal, wenn Shay Gable den Raum betrat. Ich konnte nicht sagen, was dieses Gefühl bedeutete und ob es überhaupt etwas bedeutete, aber, verdammt, es war da. Denn sie war nicht bloß heiß wie ein paar der anderen Mädchen auf unserer Schule, sie war ein strahlendes Licht."
Wie er Shay beschreibt hat mir direkt Tränen in die Augen getrieben. Ich bin jetzt schon Landon völlig verfallen. Weil er irgendwie eine Gabe hat Personen zu sehen, zu beschreiben und ihr Naturell direkt auf den Punkt bringt.

Shay mochte ich in Band 1 schon, wie sie zu ihrer Cousine Eleanor steht gefällt mir sehr. Sie ist eine gute Seele und das merkt man auch. Man spürt es mit jeder Zeile, jedem Kapitel, jedem Wort das Brittainy ihr gewidmet hat. Einfach eine gute Seele. Der Vorfall mit Landon hat mich zutiefst traurig gemacht. Vor allem, dass Landon sie abblockt wo sie ihn doch nur gesehen hat, wirklich gesehen hat.
Auch Shays Leben finde ich sehr interessant. Ihr Schicksal bewegt mich tief und berührt mich auch auf persönlicher Ebene. Sie hat mit ihrem eigenen "Dämon" zu kämpfen und man sieht dass nicht alles perfekt ist. Landon hat das schon sehr gut gesehen, dass niemand zu 100% brav ist. Auch Shay wird im Laufe der Geschichte wahrscheinlich noch aus sich herauskommen und Seiten zeigen, von denen niemand gerechnet hat.

"Umgeben von einer Million Happy Ends und einer Handvoll
Was-zur-Hölle-Enden." Genau das erhoffe ich mir von dem Buch.ich weiß, dass Brittainy mich nicht enttäuschen wird. Es gibt kein Buch, dass mich nicht bewegt hat und ich bin überzeugt, dass sie auch hier den Worten wieder viel Macht gegeben hat, dass man nicht von der Geschichte loskommen wird.

Der Schreibstil hat mich wieder vollkommen überzeugt und am liebsten hätte ich direkt weiter gelesen. Brittainy schafft es mit wenigen Worten, dass man alles in Frage stellt was man weiß, man sich hinterfragt und gleichzeitig das Gefühl hat, beim lesen ein anderer Mensch zu werden. Ich bin gespannt wie sich die Geschichte der Beiden entwickeln wird. Außerdem freue ich mich auf die Interaktionen von Landon und Shay.

Das Cover ist wieder so wunderschön. Ich bin gespannt was es mit den Vögeln auf sich hat. Genauso wie mit den Libellen bei "Wie die Ruhe vor dem Sturm.