Schnell eBook-Leserunde zu "Only One Note" von Anne Goldberg

Der dramatische Abschluss der Only-One-Reihe!
Cover-Bild Only One Note
Produktdarstellung
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anne Goldberg (Autor)

Only One Note

Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen.

Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt.

Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein.

Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen.

"Only One Note" ist der dramatische Abschluss der mitreißenden Reihe von Anne Goldberg.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Das sagen unsere Leserinnen und Leser:

»Jeder, der auf der Suche nach eine Liebesroman mit der extra Portion Emotion und Drama ist, ist bei dem Buch "Only One Note" richtig aufgehoben. Anders als bei anderen Romanen hat mich hier die Handlung noch im Nachgang beschäftigt.« (Lovw, Lesejury)

»Der Schreibstil von Anne Goldberg ist fesselnd sowie einfühlsam. Das verleiht dem Buch seinen einzigartigen Charme und man kann gar nicht genug davon bekommen.« (Lesemauslaura, Lesejury)

»Dieses Buch hat definitiv einen Platz in meinen Bücherregal verdient. Jeder der eine emotionale und höchst mitreißende Geschichte lesen will, die einen auch noch Tage später beschäftigt, ist hier genau richtig.« (Katharina18, Lesejury)

»Das Buch hat mich vom ersten Kapitel an abgeholt und ist definitiv eines meiner Top Bücher 2021. Kauft und lest unbedingt alle dieses Buch!« (Susachr30, Lesejury)



Timing der Leserunde

  1. Bewerben 24.05.2021 - 13.06.2021
  2. Lesen 28.06.2021 - 04.07.2021
  3. Rezensieren 05.07.2021 - 18.07.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde zu "Only One Note" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin Anne Goldberg die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Anne Goldberg" könnt ihr euch gerne an sie wenden.

So funktioniert die Schnell-LeserundeDieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.07.2021

Emotionaler Abschluss der „Only One“-Reihe

1

Vorab möchte ich mich bedanken die Möglichkeit bekommen zu haben den Roman „Only One Note“ von Anne Goldberg als meine erste Leserund hier auf lesejury.de lesen und rezensieren.

Einleitung und Zusammenfassung ...

Vorab möchte ich mich bedanken die Möglichkeit bekommen zu haben den Roman „Only One Note“ von Anne Goldberg als meine erste Leserund hier auf lesejury.de lesen und rezensieren.

Einleitung und Zusammenfassung des Buches
Das Buch „Only One Note ist der Abschluss von Anne Goldbergs dreiteiligen Reihe „Only One“. Da alle drei Teile eine in sich geschlossene Handlung beschreiben, können die Teile unabhängig voneinander gelesen werden.

Im dritten Teil geht es um die Geschichte von Charles und Nell. Beide stehen kurz vor ihrer Hochzeit, als Charles auf einer Geschäftsreise seine Verlobte Nell betrügt. Den Seitensprung beichtet Charles direkt nach seiner Ankunft zuhause. Nell hatte bis zu diesem Zeitpunkt nie Zweifel an der 14-jährigen Beziehung, fördert bei Charles darauf hin aber Abstand und Zeit zum Nachdenken ein. Nell möchte sich klar werden, ob sie Charles weiterhin heiraten möchte oder ob der Seitensprung des Ende ihrer Beziehung bedeutet.
Nell findet während dieser Zeit Unterstützung und ein offenes Ohr bei ihrer Freundin Chris und deren Tochter Sadie.

Als man das Gefühl hat, dass Nell für sich den richtigen Weg gefunden hat, ändert ein Tag alles…

Meine Meinung
Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Besonders gut finde ich, dass Anne Goldberg aufzeigt, dass nach außen perfekt wirkende Beziehungen nicht perfekt sind. Besonders an Nell und Charles ist aus meiner Sicht, dass sie sich und ihre Beziehung im Verlaufe der Geschichte nicht aufgeben, sondern füreinander kämpfen. Neben dem Seitensprung belastet auch ein unerfüllter Kinderwunsch die Beziehung der beiden.
Während in anderen Büchern das Thema Beziehungsunfähigkeit aufgegriffen wird, zeigen Charles und Nell das es auch anderes geht. Zum einen führen sie eine langjährige Beziehung und zum anderen sind Werte wie Ehrlichkeit und das Kämpfen um etwas teil ihrer Geschichte.

Anne Goldberg hat für mich einen angenehmen Schreibstil, was sicherlich auch mit der Realitätsnahen Handlung zu tun hat. Man kann sich schnell in die Geschichte aber auch in die Gefühlswelten hineinversetzen. Besonders gut hat mit gefallen, dass aus der Perspektive von Charles geschrieben wird. Diese Sichtweise finde ich erfrischend und auch, dass zwischen den Erzählperspektiven nicht gewechselt wird.

Fazit
Jeder, der auf der Suche nach eine Liebesroman mit der extra Portion Emotion und Drama ist, ist bei dem Buch „Only One Note“ richtig aufgehoben. Anders als bei anderen Romanen hat mich hier die Handlung noch im Nachgang beschäftigt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.07.2021

So viele Gefühle in einem Buch vereint. Einfach nur der Wahnsinn

1

Ich kann Only One Note nur jedem empfehlen, denn es ist eine wunderbare und herzerwärmende Liebesgeschichte mit wirklich viel Realität, denn es zeigt nicht nur die guten Seiten einer langen Beziehung, ...

Ich kann Only One Note nur jedem empfehlen, denn es ist eine wunderbare und herzerwärmende Liebesgeschichte mit wirklich viel Realität, denn es zeigt nicht nur die guten Seiten einer langen Beziehung, sondern auch die Abs und Tiefs von Beziehungen und besonders von so langen Beziehungen. Nell und Charles sind wirklich eine wunderbares Paar und ergänzen sich perfekt, aber Anne Goldberg zeigt mit ihrem Buch, dass auch die perfekten Beziehungen nicht immer so perfekt sind wie sie scheinen. Aber das Besondere am Buch war für mich, dass weder Nell noch Charles aufgegeben haben, sondern dass sie beide weitergekämpft haben und versucht haben alles wieder zu retten. Ich stelle mir diese Entscheidung wirklich schwer voll und bewundere beide dafür sehr. Nell ist für mich eine wirklich starke Frau und auch ein Vorbild im Laufe der Geschichte geworden, weil sie nicht aufgegeben hat und immer weitergemacht hat auch wenn es schwierig wurde, ob mit ihren Eltern oder Charles, sie hat immer weitergemacht. Und Charles bewundere ich auch sehr, denn er hat zu seinem Fehler gestanden, die Konsequenzen getragen und versucht alles wieder in Ordnung zu bringen. Am besten fand ich aber von ihm, dass er Nell seinen Fehler nicht verschwiegen hat, denn dann hätte sie es vielleicht nie herausgefunden, sondern es ihr direkt gesagt hat, auch wenn es ihm extrem schwer gefallen ist. Anne Goldberg hat auch in diesem Buch wieder wunderbar die Gefühle von allen rüberbringen können. Ich fand es aber auch sehr tolle, dass das ganze Buch aus der Sicht von Charles geschrieben wurde, denn es gibt wirklich sehr wenige Bücher, die nur aus der Sicht des Mannes geschrieben sind. Ihr Schreibstil hat mir schon in Only One Letter sehr gut gefallen, aber hier fand ich ihn noch besser.

Jeder der die Geschichte lesen will, sollte es unbedingt auch tun, aber auch mit vielen Gefühlen und etwas Herzschmerz rechnen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.07.2021

Ein Buch, das man nicht vergessen kann! – Ein wunderschöner sowie herzergreifender Roman

1

Worum geht es in dem Buch?
Nell und Charles sind seit sie Jugendliche sind ein Paar und haben daran auch nie Zweifel gehabt. Bis Charles einen Seitensprung begeht. Daraufhin versuchen Nell und Charles ...

Worum geht es in dem Buch?
Nell und Charles sind seit sie Jugendliche sind ein Paar und haben daran auch nie Zweifel gehabt. Bis Charles einen Seitensprung begeht. Daraufhin versuchen Nell und Charles wieder in ihr alltägliches Leben zu finden, wobei sie Chris, Nells beste Freundin, und deren Tochter Sadie, dabei unterstützen.
Ihr Leben findet seinen gewohnten Gang bis zu einem verhängnisvollen Tag …

Meine Meinung
Obwohl es sich bei „Only One Note“ von Anne Goldberg um den dritten Teil dieser Reihe handelt, kann man sie unabhängig voneinander lesen. Ich persönlich kannte die ersten beiden Teile nicht und habe die Reihe mit „Only One Note“ begonnen und kann mit gutem Gewissen sagen, dass das überhaupt kein Problem ist.

Der Schreibstil von Anne Goldberg ist fesselnd sowie einfühlsam. Das verleiht dem Buch seinen einzigartigen Charme und man kann gar nicht genug davon bekommen.
Die Autorin hat es mit diesem Schreibstil und der einzigartigen Handlung geschafft, mir die Tränen in die Augen zu treiben.

Der Handlung des Buches hat es nie an Spannung gemangelt. Es gibt viele spannende Stellen und ein Ende, womit man nicht direkt rechnet.
Somit kann man sich sicher sein, dass es schwierig ist, dieses Buch wegzulegen.

Die Geschichte ist so natürlich geschrieben, dass man sich direkt in die Handlung hineinversetzen kann. Außerdem wird in dem Buch der Aspekt aufgegriffen, dass Menschen Fehler machen und nicht perfekt sind. Anhand von Charles Fehler wird aufgezeigt, dass man mit Ehrlichkeit viel mehr erreichen kann als mit einer Lüge. Verzeihung, Schuld und Reue spielen in diesem Buch eine wichtige Rolle und zeigen auf, dass Menschen keine Maschinen sind, sondern Gefühle haben, welche verletzt sein können, voller Reue sind oder einfach nur Freude und Fröhlichkeit empfinden.

Ich war direkt betrübt als ich den Roman ausgelesen habe, da ich Charles, Nell, Chris und Sadie direkt ins Herz geschlossen habe. Diese vier Menschen haben eine so wunderschöne Freundschaft und Beziehung zueinander. So eine starke Bindung zwischen Menschen ist ein Wunsch, den man sich für jeden erhofft. In diesem Buch merkt man, dass Familie mehr als Blutsverwandtschaft ist und man gemeinsam alles schaffen kann und kein Hindernis zu groß ist.

Dieses Buch muss man einfach gelesen haben. Ich persönlich konnte es überhaupt nicht weglegen und habe es innerhalb kürzester Zeit fertiggelesen und war danach unglaublich traurig, dass ich schon fertig bin und die Reihe nun zu Ende ist.

Aber selbst nach ein paar Tagen lässt einem die Geschichte nicht los und man denkt immer noch darüber nach. Persönlich finde ich, dass das ein wirklich gutes Buch ausmacht.

Zu guter Letzt kann gesagt werden, dass es sich bei „Only One Note“ um ein wunderschönes Buch handelt, das man einfach nicht vergessen kann!

Fazit
„Only One Note“ von Anne Goldberg ist ein Buch, dass man sich definitiv kaufen sollte und jeden Cent davon wert.
Ein wunderschöner und berührender Roman!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.07.2021

Tiefgründiger, emotionaler, aufwühlender und ergreifender Abschluss der „Only One“-Reihe

1

Wer die „Only One“-Reihe kennt, weiß: Anne eilt der Ruf der Emotionalität nicht umsonst voraus. Hier hat sie sich jedoch noch einmal selbst übertroffen, was „Only One Note“ für mich zum wohl emotionalsten ...

Wer die „Only One“-Reihe kennt, weiß: Anne eilt der Ruf der Emotionalität nicht umsonst voraus. Hier hat sie sich jedoch noch einmal selbst übertroffen, was „Only One Note“ für mich zum wohl emotionalsten Teil der Reihe macht. Eher unkonventionell gibt die Geschichte einen realistischen Blick auf die Höhe und Tiefen einer langjährigen Beziehung und wird zudem komplett aus Sicht des männlichen Parts Charles erzählt. Er ist in seiner Art zwar etwas speziell, durch den ungeschönten Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt habe ich ihm jedoch zu jeder Zeit abgenommen, dass er seinen Fehler zutiefst bereut, und er hat sich trotz aller anfänglichen Zweifel durch seine Bemühungen, Nell nicht zu verlieren, in mein Herz geschlichen. Nell dagegen konnte ich von Anfang an einfach nur lieben und fand es sehr bewundernswert, wie sie mit der Situation umgeht. Nells beste Freundin Chris und deren 5-jährige Tochter Sadie komplettieren die Liste der liebenswerten Charaktere. Die Geschichte selbst ist gewohnt locker, aber einnehmend erzählt und hat mich nicht mehr losgelassen. Waren es in „Only One Song“ Textnachrichten und in „Only One Letter“ Logbucheinträge, sind es hier „Weißt du noch“s, die sich als Kapitelanfänge wie ein roter Faden durch das Buch ziehen und auf die unvermeidbare Wendung hinsteuern. Gleichzeitig verbindet auch diesen abschließenden Band ein entscheidendes Detail mit seinen Vorgängern. Und obwohl mich genau dieses Detail ab einem gewissen Punkt im Ansatz erahnen ließ, was passieren wird, hat mich die Wendung nicht weniger kalt erwischt, geschweige denn mein Herz davor bewahrt, zu zerbrechen. „Only One Note“ ist eine tiefgründige, emotionale, aufwühlende und ergreifende Geschichte, die zutiefst berührt, dennoch aber nicht erdrückt und trotz des für mich sehr tränenreichen Endes auch ein wenig Hoffnung in meinem Herzen zurückgelassen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.07.2021

Emotional, authentisch, bittersüß und so gut!

1

Nell und Charles sind ein unterschiedliches Paar, aber das hat ihrer Beziehung die letzten 14 Jahre nicht geschadet. Doch nun begeht Charles einen schweren Fehler und sie stehen vor der Mammutaufgabe ihre ...

Nell und Charles sind ein unterschiedliches Paar, aber das hat ihrer Beziehung die letzten 14 Jahre nicht geschadet. Doch nun begeht Charles einen schweren Fehler und sie stehen vor der Mammutaufgabe ihre Beziehung zu retten. Was folgt sind Unsicherheiten, erste Male und wunderschöne Erzählungen aus ihrer Jugend. Die Kapitel beginnen alle mit „Weißt du noch“, was ich total schön finde!

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und ich finde es auch sehr erfrischend, die Geschichte aus Sicht von Charles lesen zu können. Auch, wenn Charles natürlich nicht echt ist, war es so interessant, die Gedankengänge zur Beziehung aus Sicht eines Mannes zu lesen. 😃

Leichte Kost ist es nicht, so viel kann ich versprechen. Normalerweise lese ich keine traurigen Bücher, aber ich habe es auch nicht bereut dieses gelesen zu haben. 😊 Eine Schicksalsfügung, wenn man so will. Ich fand das Buch echt toll und möchte unbedingt noch mehr von ihr lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl