Schnell eBook Leserunde zu "Alaska Love - Weihnachten in Wild River" von Jennifer Snow

Warmherzig, romantisch und supersexy
Cover-Bild Alaska Love - Weihnachten in Wild River
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jennifer Snow (Autor)

Alaska Love - Weihnachten in Wild River

Hans Link (Übersetzer)

Liebe ist das schönste Weihnachtsgeschenk!

Das Letzte, was Erica Sheraton gebrauchen kann, sind freie Tage. Als Ärztin im Alaska General Hospital in Anchorage bleibt ihr kaum Zeit zu schlafen - geschweige denn, sich über ihr verkorkstes Liebesleben Gedanken zu machen. Doch ausgerechnet über Weihnachten wird sie in den Zwangsurlaub geschickt. Bei ihrer besten Freundin, die in dem kleinen Städtchen Wild River ein Outdoor-Unternehmen führt, will sie die Tage mit Skifahren und Schneetouren verbringen. Statt auf der Piste findet sie sich jedoch bald als Teil des Search-and-Rescue-Teams wieder, das dringend auf eine Medizinerin angewiesen ist. Bei den Einsätzen gerät sie immer wieder mit Reed Reynolds aneinander, der das Team führt - und der ihr Herz bei jeder Begegnung schneller schlagen lässt. Doch wie soll es eine Zukunft für den rauen Bergretter aus Wild River und die erfolgreiche Ärztin aus der großen Stadt geben?

"Eine gelunge Mischung aus heißer Liebesgeschichte, atemberaubenden Rettungsmissionen und spritzigen Dialogen. Perfekt für Fans von Small-Town-Romances!" PUBLISHERS WEEKLY

Auftakt der romantischen und sexy Serie um die Bergretter von Wild River von Bestseller-Autorin Jennifer Snow

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 31.08.2020 - 20.09.2020
  2. Lesen 28.09.2020 - 04.10.2020
  3. Rezensieren 05.10.2020 - 18.10.2020

Bereits beendet

Auftaktband der Wild-River-Serie

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Alaska Love - Weihnachten in Wild River" von Jennifer Snow und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 01.09.2020

Die Leseprobe war super. Ich wurde sofort angefixt und würde gerne mehr lesen.
Ich stelle mir auch mehrere Fragen beim lesen. Warum ist Erica so fokussiert auf ihre Arbeit?
Warum verhält sie sich ihrer ...

Die Leseprobe war super. Ich wurde sofort angefixt und würde gerne mehr lesen.
Ich stelle mir auch mehrere Fragen beim lesen. Warum ist Erica so fokussiert auf ihre Arbeit?
Warum verhält sie sich ihrer früheren besten Freundin so komisch?


Reed scheint ein sehr gutaussehernder und interessanter Charakter zu sein, der einen sehr neugierig macht.
Dieser Schlagabtausch zwischen Reed und Erica ist wirklich köstlich und hat mich sehr zum lachen gebracht.

Ich bin schon ganz gespannt, wie es in Wild River weiter geht und wie Erica und Reed zusammen finden werden.

Veröffentlicht am 01.09.2020

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Der Schreibstil ließ sich gut und flüßig lesen. DIe Charaktere finde ich sehr sympathisch und auch die Geschihcte an sich verspricht interessant zu werden.

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Der Schreibstil ließ sich gut und flüßig lesen. DIe Charaktere finde ich sehr sympathisch und auch die Geschihcte an sich verspricht interessant zu werden.

Veröffentlicht am 01.09.2020

Bereits das Cover hat mich angesprochen: Winterliches eisblau mit rosa Blockschrift. Ein Mann - eher als Schatten - nur teilweise zu sehen. Das wichtigste: Seine Augen fehlen. Wer ist er?

Der flüssige ...

Bereits das Cover hat mich angesprochen: Winterliches eisblau mit rosa Blockschrift. Ein Mann - eher als Schatten - nur teilweise zu sehen. Das wichtigste: Seine Augen fehlen. Wer ist er?

Der flüssige Schreibstil von Jennifer Snow fesselt mich sofort. Erika, die völlig überarbeitet ist und das als ganz normal empfindet, wird in den (Zwangs-)Urlaub geschickt. Für einen Workoholic eine schwierige Situation. Erika erinnert sich zurück an ihre Schulfreundin und an gemeinsame Erlebnisse bis hin zum Stechen eines Freundinnen-Tattoos. Wie werden die beiden mit der Zeit zurechtkommen, in der sie sich nicht gesehen haben. Haben Sie sich auseinandergelebt. Finden sie sich und wie finden sich die beiden Freundinnen wieder?

Reed ist seit 10 Jahren Bergretter. Das zweite Kapitel beschreibt die Rettung einen Kindes in den eiskalten Gefilden aus dem Wild Canyon Peak. Jennifer Snow lässt keinen Zweifel an den fachlichen Fähigkeiten von Reed in der Bergrettung aufkommen. Auch vertraut er völlig seinem Team. Der Rettungseinsatz ist nicht einfach, denn das verunglückte Kind hat Höhenangst! Dem Kind vermittelt er die absolute Sicherheit, dabei hat der Einsatz noch gar nicht begonnen. Wenn ich einen Bergretter bräuchte (was hoffentlich niemals passiert), würde ich mich am liebsten von Reed retten lassen!

Erika und Reed kennen sich bereits. Reed ist der Bruder von Erikas Freundin Cassie. Ihre Beziehung ist belastet, denn als Kinder haben sie eine gemeinsame Nacht in der Dunkelheit verbraucht. Sie haben sich auf einem Familienausflug zu weit vom Camp entfernt und nicht zurückgefunden. Reed hegt noch einen alten Groll gegen Erika, die fürchterliche Angst vor der Dunkelheit hat. Kann Erika diese Angst überwinden? Für Erika war das die schlimmste Nacht in ihrem Leben.

Das Wiedersehen von Erika und Cassie verläuft holprig. Jennifer Snow lässt uns im Unklaren, ob die Freundschaft der beiden Frauen sich wieder neu beleben lässt.

Im Fortgang der Handlung erwarte ich eine spannende und actionreiche Geschichte mit Erika und Reed, die sich hoffentlich spätestens zu Weihnachten finden und lieben werden! SEUFZ!!!

Diese Geschichte möchte ich gerne weiterlesen!

Veröffentlicht am 01.09.2020

Ein sehr schönes Cover, eingänglicher Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt, eine perfekte Story für micht

Ein sehr schönes Cover, eingänglicher Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt, eine perfekte Story für micht

Veröffentlicht am 01.09.2020

Das Cover macht auf mich schon mal einen super Eindruck. Man sieht direkt, dass es sich um eine tolle winterliche Story handelt. Die Mischung aus Liebesstory und Spannung finde ich total ansprechend und ...

Das Cover macht auf mich schon mal einen super Eindruck. Man sieht direkt, dass es sich um eine tolle winterliche Story handelt. Die Mischung aus Liebesstory und Spannung finde ich total ansprechend und auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut. ICh erhoffe mir einen tollen Plot und vor allem ein Happy End für die beiden Charaktere, also quasi ein romantisches Winterwunder.