eBook Leserunde zu "Between us" von Julianna Keyes

Unterhaltsam, romantisch und sexy!
Cover-Bild Between us
Produktdarstellung
(18)
  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Julianna Keyes (Autor)

Between us

Michaela Link (Übersetzer)

Sie wollte nur eins: unsichtbar sein - doch er hat sie gesehen

Nora Kincaids Ziel für ihr zweites Jahr am Burnham College klingt ganz einfach: Keine Partys, viel Lernen und auf keinen Fall auffallen. Der komplette Gegensatz zu ihrem ersten Collegejahr, das in drei nicht bestandenen Kursen und zwei Verhaftungen endete. Wenn sie sich noch einen Fehltritt leistet, verliert sie ihr Stipendium und damit die Möglichkeit, am College zu bleiben. Allerdings werden Noras gute Vorsätze schnell in Gefahr gebracht, denn sie hatte nicht mir ihrem neuen Mitbewohner und schon gar nicht mit dessen bestem Freund Crosbie Lucas gerechnet. Crosbie ist nicht nur für seine Partyfreudigkeit und Frauengeschichten bekannt, sondern er ignoriert auch Noras Versuche, ihm aus dem Weg zu gehen.

"Ich habe jeden einzelnen Moment von Noras und Crosbies Geschichte geliebt." Good Reads

Band 1 der Burnham-College-Reihe

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.05.2018 - 03.06.2018
  2. Lesen 18.06.2018 - 08.07.2018
  3. Rezensieren 09.07.2018 - 22.07.2018

Bereits beendet

»Ich habe jeden einzelnen Moment von Noras und Crosbies Geschichte geliebt.« Good Reads

Bewerbt euch jetzt für diese exklusive LYX Lounge Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Bei "Between us" handelt es sich um den ersten Band der Burnham-College-Reihe.

---

Ihr seid noch nicht Mitglied der LYX Lounge und möchtet gern an dieser Leserunde teilnehmen? Nichts leichter als das! Mit eurer Bewerbung für diese Leserunde werdet ihr nämlich automatisch LYX Lounge Mitglied und könnt dann auch an unseren weiteren tollen Aktionen und Gewinnspielen teilnehmen!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 09.07.2018

College Geschichte mit Höhen und Tiefen

0

Nora hat im ersten Jahr am College ihre Zukunft aufs Spiel gesetzt.
Sie hatte keine Lust auf ein langweiliges Leben, feierte exzessiv bis sie verhaftet wurde.

Da sie nicht auch noch den Rest ihres Stipendiums ...

Nora hat im ersten Jahr am College ihre Zukunft aufs Spiel gesetzt.
Sie hatte keine Lust auf ein langweiliges Leben, feierte exzessiv bis sie verhaftet wurde.

Da sie nicht auch noch den Rest ihres Stipendiums verlieren möchte, entscheidet sie sich dazu ihren Lebensstil zu ändern.
Den ersten Schritt geht sie, indem sie sich auf eine nerdige WG-Anzeige meldet.
Allerdings muss sie schnell feststellen, dass es sich nicht um einen nerdigen Typen handelt den sie erwartet hat l, sondern viel mehr um einen der beliebtesten Jungen am ganzen College.
Kellan und Nora haben eine gemeinsame Vergangenheit, an die sich Kellan allerdings nicht mehr erinnert und das sollte möglichst auch so bleiben.
Erschwerend kommt hinzu das Kellan einen sehr attraktiven besten Freund hat.

Nora ist hin und her gerissen ob sie das WG Angebot annehmen soll.
Aber es ist zu verlockend, als das sie es ablehnen kann.

Und so beginnt die Geschichte um Nora, Kellan und Crosbie.

Lange Zeit ist nicht klar, für welchen der attraktiven jungen Männer ihr Herz schlägt.
Aber als sie sich dessen bewusst wird, wird es kompliziert.

Meine Meinung zu between us:

Eine sehr schöne College Geschichte, mit guten und sehr echten Charakteren.

Der Schreibstil von Julianna Keys ist sehr flüssig und passend zu der jugendlichen Geschichte.

Schade fand ich, dass Konfliktsituationen zu schnell abgehandelt worden.
Hier hätte ich mir mehr tiefe und Spannung gewünscht.

Die ersten 15 Kapitel des Buches haben mir sehr gut gefallen.
Danach hat es sich bis zum vorletzten Kapitel doch etwas gezogen und die Spannungspunkte wurden immer kürzer.

Einen Stern Abzug gibt es für die fehlende Spannung und dafür, dass ich zwischendurch etwas den Spaß am Lesen verloren haben.

Sollte der 2. Teil der Burnham Reihe auf deutsch erscheinen, so werde ich diesen auf jeden Fall lesen

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 09.07.2018

Süße Collegegeschichte

0

Nachdem Nora in ihrem ersten Jahr am College auf zu vielen Partys war und das Semester schließlich mit einer Verhaftung und der Kürzung ihres Stipendiums endet, muss sie dieses Jahr einen Gang zurückschalten, ...

Nachdem Nora in ihrem ersten Jahr am College auf zu vielen Partys war und das Semester schließlich mit einer Verhaftung und der Kürzung ihres Stipendiums endet, muss sie dieses Jahr einen Gang zurückschalten, um auf dem College bleiben zu dürfen. Da sie ebenfalls aus ihrem Zimmer geflogen ist, begibt sie sich auf Wohnungssuche und wird schließlich bei Kellan - Sportler und ehemaliger One Night Stand von Nora - fündig. Aber neben Kellan hat sie nun auch dessen besten Freund Crosbie am Hals, der ebenfalls Sportler und Frauenheld ist.

Nora Kincaid hat ihr erstes Collegejahr in vollen Zügen genossen und muss nun die Konsequenzen dafür tragen. Deshalb tut sie alles dafür um nicht aufzufallen. Sie verbringt ihre Freizeit in der Bibliothek zum Lernen oder bei der Arbeit im Café Beans. Sie tut alles dafür um nicht mehr aufzufallen. Leider bin ich mit ihr nicht so ganz warm geworden, denn ihre Gedankengänge waren mir manchmal etwas zu widersprüchlich und vor allem ihre teilweise impulsiven Handlungen haben sie kindisch wirken lassen.
Crosbie Lucas ist der beste Freund von Noras Mitbewohner und hängt deswegen ständig bei den beiden rum. Auf den ersten Blick ist er der typische Sportler, der keine Party auslässt und weiß wie er Frauen um den Finger wickelt. Allerdings hat er auch eine ganz andere Seite, denn er hat ein ganz spezielles Hobby: die Zauberei oder Illusionen, wie er es nennt. Außerdem zeigt er im Verlauf der Geschichte hin und wieder seine nachdenkliche und vor allem romantische Seite, die er aber durch seine lockeren Sprüche immer wieder herunter spielt.
Meiner Meinung nach hat sich die Beziehung der beiden in genau dem richtigen Tempo entwickelt - auch wenn die großen Gefühle etwas hinten angestellt wurden.

Neben den Hauptcharakteren lernen wir noch Kellan und Noras Freunde Marcela und Nate kennen. Am Anfang war mir vor allem Kellan total sympathisch, wobei er während der Geschichte auch einige Dinge getan hat, die mir nicht so gefallen haben. Trotzdem freue ich mich auf Band 2, dessen Hauptcharakter Kellan sein wird. Nate und Marcela hingegen haben die Geschichte an den richtigen Stellen aufgelockert und ich hoffe, dass sie bald auch ihre eigene Geschichte bekommen werden.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr einfach gefallen, was vor allem an dem locker leichten Schreibstil der Autorin gelegen hat. Über die erste Hälfte des Buches konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, doch dann hat sich die Geschichte meiner Meinung nach eher zum negativen gewendet. Es gab viele Konflikte, die aber schnell wieder geklärt wurden, sodass die aufgebaute Spannung ebenfalls wieder sehr schnell wieder abfiel und sich die Geschichte zum Ende hin immer mehr gezogen hat. Noch dazu haben mir vor allem zum Ende hin einfach die Gefühle gefehlt.
Die gesamte Geschichte wurde aus Noras Sicht erzählt, wodurch man einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommen hat. Hin und wieder hätte ich mir hier einen Einblick in Crosbies Gedanken gewünscht.

"Between us" ist eine süße Collegegeschichte, die sich gut für zum zwischendurch lesen eignet. Leider hat die Autorin das Potential der Geschichte meiner Meinung nach nicht ganz ausgeschöpft und vor allem gegen Ende sehr nachgelassen. Daher gibt es von mir 3/5 Sterne.

Vielen Dank an die Lesejury für das Rezensionsexemplar. Ich habe mich sehr gefreut an der Leserunde teilnehmen zu dürfen!

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 09.07.2018

schöne Romance-Story mit einigen Längen.

0

Julianna Keyes – Between us

Nora hat im letzten Jahr vieles falsch gemacht, wollte sie doch „einmal gesehen“ werden, was sie fast das Stipendium für das Burnham College gekostet hat. Sich nun von jeder ...

Julianna Keyes – Between us

Nora hat im letzten Jahr vieles falsch gemacht, wollte sie doch „einmal gesehen“ werden, was sie fast das Stipendium für das Burnham College gekostet hat. Sich nun von jeder Versuchung fern halten zu wollen, zwingt sie dazu, sich eine nerdige WG zu suchen, um sich wieder auf das wesentliche zu besinnen: Ihren Collegeabschluss zu schaffen und nicht aufzufallen. Leichter gesagt als getan, denn als sie sich mit ihrem WG Mitbewohner trifft, muss sie feststellen das sich hinter dem angeblich nerdigen Matthew niemand anderes als ihr ehemaliger ONS und der beliebteste Student der Colleges verbirgt: Kellan McVey. Der Partymensch schlecht hin. Doch irgendwie schafft er es, sie zu überreden bei ihm einzuziehen, und sein bester Freund Crosbie Lucas rückt Nora mit seiner unwiederstehlichen und aufdringlichen Art immer mehr auf die Pelle... und ihr Herz.
Doch Nora will alles ausblenden und sich nur aufs College besinnnen...

„Between us“ ist eine lockerleichte Romance-Story, die mit einer schönen Geschichte, überwiegend sympathischen Charakteren und einigen Überraschungen punkten kann. Dazu kommt eine kurzweilige, humorvolle aber auch emotionale Handlung, die hin und wieder ein bisschen erotisch und oft knisternd ist.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir die Story gut gefallen, die Geschichte ist in sich abgeschlossen und man bekommt genau das, was man von einer Romance Story, die in einem College spielt, erwartet.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, wirken lebendig, an einigen Stellen natürlich noch etwas unreif und naiv, aber genau das macht den Charme der Geschichte aus.
Nora ist sympathisch, im letzten Jahr hat sie sich etwas mit dem Feiern übernommen, dieses Jahr musste sie Sozialstunden und Sommerkurse nachholen, hat sich von ihrer besten Freundin distanziert, nur um ihr Leben in geregelte Bahnen verlaufen zu lassen. Leichter gesagt als getan, als sie ausgerechnet bei Kellan einzieht und dann auch noch auf Crosbie trifft. Beides Schwerenöter in Liebesdingen, unwiederstehlich und auch ein wenig anstrengend, so wie die meisten Jungs in dem Alter eben sind.
Doch hinter Crosbie steckt weitaus mehr, als man zuerst vermutet, denn obwohl auch er ein Schulliebling ist, die Frauen haufenweise auf ihn stehen und er gerne flirtet, steckt hinter seiner Fassade ein junger Mann, der für sich selbst seinen Weg sucht und Angst hat, dass all die guten Dinge nur passieren, weil er mit Kellan befreundet ist.
Kellan hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl er so wechselhaft ist, einerseits punktet er mit ernsten Gesprächen, dann wiederum macht er genau das Gegenteil, sodass ich hoffe, dass wir bald auch seine Geschichte lesen können, denn ich bin gespannt ob es irgendjemand schafft ihn zu bändigen.

Insgesamt ist es eine schöne, kurzweilige und unterhaltsame Story, die mich verzaubern und mich mitreißen konnte. Nicht konnte ich sämtliche Handlungen der drei nachvollziehen und das letzte Drittel der Geschichte hat auch etwas an Fahrt verloren, sodass sich die Geschichte etwas zog, dennoch habe ich die Story gern gelesen, und ich werde ganz sicher auch weitere Bücher der Autorin lesen.

Das Cover ist romantisch, in dezenten Farben gehalten.

Fazit: schöne Romance-Story mit einigen Längen. 4 Sterne.

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil