Leserunde zu "Hate Notes" von Penelope Ward und Vi Keeland

Sexy, schlagfertig und humorvoll
Cover-Bild Hate Notes
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Vi Keeland (Autor), Penelope Ward (Autor)

Hate Notes

Antje Görnig (Übersetzer)

Ein CEO zum Verlieben! Doch er hat ein dunkles Geheimnis ...

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat, denn der romantische Liebesbrief, den sie zufällig gefunden hat, stammt von ihm. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Doch Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten - und scheitert dabei kläglich ...

"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 12.07.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 159

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 22.06.2020 - 12.07.2020
    Bewerben
  2. Lesen 17.08.2020 - 30.08.2020
  3. Rezensieren 31.08.2020 - 13.09.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Hate Notes" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 08.07.2020

Das Cover spiegelt den Haupt carakter Reed wieder. So hat man ihn sich fast vorgestellt. Attraktiv selbstbewusst männlich . Der Schreibstil ist bei der Autorin wie immer schön flüssig und man hat die Leseprobe ...

Das Cover spiegelt den Haupt carakter Reed wieder. So hat man ihn sich fast vorgestellt. Attraktiv selbstbewusst männlich . Der Schreibstil ist bei der Autorin wie immer schön flüssig und man hat die Leseprobe in eins durchgelesen. Man möchte auch wie sonst bei ihr direkt weiter lesen.

Veröffentlicht am 08.07.2020

Das Cover spiegelt den männlichen Hauptprotagonisten Reed sehr gut wieder. So ähnlich hatte ich ihn mir auch vorgestellt, anhand von Charlottes Beschreibungen. Der Schreibstil ist sehr gut und liest sich ...

Das Cover spiegelt den männlichen Hauptprotagonisten Reed sehr gut wieder. So ähnlich hatte ich ihn mir auch vorgestellt, anhand von Charlottes Beschreibungen. Der Schreibstil ist sehr gut und liest sich fließend, Ehe ich es wusste, war ich am Ende der Leseprobe gelandet. Die Einstiegsidee mit dem Hochzeitskleid ist einzigartig und sehr kreativ. Diese Stelle werde ich sicher noch lange im Kopf stecken haben. Auch Charlotte finde ich sehr faszinierend. Auf der einen Seite wirkt sie extrem chaotisch und verpeilt, auf der anderen jedoch taff und unglaublich stark. Ich fand es sehr beeindruckend, wie sie Reed, im Penthouse, ihre Meinung gegeigt hat. Das hätte ich ihr zum Anfang nicht zugetraut. Bei Reed wüsste ich gerne, was in seiner Vergangenheit passiert ist, wodurch er so wurde wie er jetzt ist. Bei Iris dachte ich erst, es handelt sich um seine Mutter. Sie ist extrem liebenswert und ich hoffe man erfährt noch mehr über sie. Für Charlotte wünsche ich mir ab sofort mehr Erfolge als Misserfolge. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und hoffe, dass der humorvolle Unterton des Schreibstils weiter fortbestehen wird.

Veröffentlicht am 08.07.2020

Wie mittlerweile schon von den Autorinnen gewohnt, hat sich die Leseprobe ratz fatz durchsuchten lassen. Kaum hat man angefangen, ist man schon wieder fertig. Die Beiden haben einfach einen unglaublich ...

Wie mittlerweile schon von den Autorinnen gewohnt, hat sich die Leseprobe ratz fatz durchsuchten lassen. Kaum hat man angefangen, ist man schon wieder fertig. Die Beiden haben einfach einen unglaublich lockeren, fetzigen Schreibstil den man richtig toll inhalieren kann. Die Beiden sind einfach immer eine gute Wahl. Selbst bei Leseflauten können einen die Autorinnen richtig mitreißen und einen direkt wieder ins Lesefieber katapultieren. Charlotte fand ich ziemlich interessant als Protagonistin. Vorallem den Anfang, als sie sich echt ein Brautkleid gekauft hat, das eine Nummer zu klein ist. Das machte mich einfach unfassbar neugierig auf sie als Mensch. Ich bin sicher es wird dazu kommen, dass Reed irgendwann das Kleid findet. Ich frage mich natürlich auch, ob er und Allison überhaupt geheiratet haben oder sich wieder trennen mussten, oder ob Allison vielleicht gestorben ist und er deshalb nun so mürrisch ist.
Und Iris hat bestimmt auch etwas damit zu tun. Vielleicht ist sie ja die Konkurrentin von Reed, oder die ehemalige Schwiegermutter, also die Mutter von Allison? So viele Fragen und keine Antworten.
Es war auch wieder mal richtig lustig. Ich meine…Hunde-Surftrainerin? Ernsthaft? Wie witzig ist das denn bitte? Ich musste das echt zweimal lesen weil ich dachte ich hätte mich verlesen. Tja, man sollte wohl nie betrunken irgendwelche Besichtigungstermine ausmachen bei heißen Typen von deren Exfrau man das ausrangierte Hochzeitskleid gekauft hat.
Ich bin sicher da kommen noch so einige Zwickmühlen auf Charlotte zu. Die Geschichte von Iris selbst fand ich auch richtig toll. Ihr ist ja wirklich mehr oder weniger das Gleiche passiert wie Charlotte und ich bin sicher das spielt im Laufe des Buches noch eine Rolle. Bzw. ob vielleicht Todd irgendwann nochmal angekrochen kommen wird?
Und nun noch ein paar Worte zu Reed als Protagonist. Ich fand es ja unfassbar witzig, dass er, obwohl er schon wusste, dass sie gelogen hat, dennoch die Besichtigung mit ihr gemacht hat. Er hätte die ja absagen können nachdem er wusste dass sie kein Geld hat. Aber das hat er nicht getan und ich frage mich warum. Ob die Hunde-Surftrainerinnen-Sache was damit zu tun hat? Vielleicht war er einfach neugierig auf sie. Oder er kennt Todd und weiß eigentlich genau wer sie ist?
Dass er sie dann aber so vorgeführt hat war echt nicht nett. Aber gut, in diesem Business muss man wohl hart sein.
Jedenfalls bin ich sehr neugierig darauf wie sich die Sache zwischen den Beiden entwickeln und was der Rest des Buches noch so mit sich bringen wird.

Und was es mit dem Titel "Hate Notes" auf sich hat frage ich mich natürlich auch. Die Nachricht in dem Brautkleid war ja eher eine "Love Note" Ich bin neugierig ob Reed vielleicht fiese Nachrichten an Charlotte schicken wird. Und was es mit diesem düsteren Geheimnis von Reed zu tun hat. Darauf kann ich mir gerade noch gar keinen Reim machen. Vielleicht hat es irgendwas mit der möglicherweise geplatzten Hochzeit zu tun.

Ich bin jedenfalls davon überzeugt, dass das wieder ein absolut geniales Buch wird das mir einfach eine wundervolle, lustige Lesezeit bescheren wird.

By the way: Der Typ auf dem Cover ist ja schon ein ziemliches Sahneschnittchen :D

Veröffentlicht am 08.07.2020

Die Leseprobe lässt den Leser von Anfang an einen Einblick in die Gedanken von Charlotte werfen! Das Cover spricht mich sehr an, da es zwar darauf aufmerksam macht, dass es um einen großen Boss geht, aber ...

Die Leseprobe lässt den Leser von Anfang an einen Einblick in die Gedanken von Charlotte werfen! Das Cover spricht mich sehr an, da es zwar darauf aufmerksam macht, dass es um einen großen Boss geht, aber kein Gesicht zeigt! Somit ist für den Leser der Interpretationsraum frei - finde ich persönlich mit am wichtigsten.

Veröffentlicht am 08.07.2020

Ich liebe Vi Keeland Bücher und muss auch dieses Buch unbedingt lesen.
Die Protagonisten sind schon wie aus anderen Büchern gewohnt, er der unnahbare, gutaussehende Chef mit dem man gern was anfangen würde.

Ich liebe Vi Keeland Bücher und muss auch dieses Buch unbedingt lesen.
Die Protagonisten sind schon wie aus anderen Büchern gewohnt, er der unnahbare, gutaussehende Chef mit dem man gern was anfangen würde.