Leserunde zu "Heartbreaker" von Avery Flynn

Wenn aus einem Deal so viel mehr wird ...
Cover-Bild Heartbreaker
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Avery Flynn (Autor)

Heartbreaker

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Sein Unternehmen ist seine Welt - bis ein Kuss alles verändert ...

Sawyer Carlyle, CEO von "Carlyle Enterprises", hat als erfolgreicher Geschäftsmann keine Zeit für eine Frau. Das sieht seine Mutter allerdings anders, denn diese versucht unaufhörlich, ihn unter die Haube zu bringen. In seiner Verzweiflung heuert Sawyer Clover Lee an, die einzige Frau, die es geschafft hat, seine Mutter zum Schweigen zu bringen. Sie soll ihn vor den Verkupplungsversuchen seiner Familie schützen - und das geht am besten, wenn sie sich als seine Verlobte ausgibt ...

"Humorvoll, unterhaltsam und sexy!" SPICY READS

Auftakt der charmanten und prickelnden "Harbor-City"-Serie von Bestseller-Autorin Avery Flynn

Countdown

10 Tage

Bewerben bis 15.12.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 110

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 25.11.2019 - 15.12.2019
    Bewerben
  2. Lesen 06.01.2020 - 26.01.2020
  3. Rezensieren 27.01.2020 - 09.02.2020

„Von der ersten Seite an ein echter Hit. Frisch, witzig und sexy – ich will mehr davon!“ Books I Love A Latte

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Heartbreaker" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover hat mich angesprochen. Es passt zum Buch. Viel Glas und Metall und ein Mann der auf die Skyline schaut. Es passt zum Bauunternehmen von Sawyer. Es strahlt Geld und Macht aus.

Ich finde Clover ...

Das Cover hat mich angesprochen. Es passt zum Buch. Viel Glas und Metall und ein Mann der auf die Skyline schaut. Es passt zum Bauunternehmen von Sawyer. Es strahlt Geld und Macht aus.

Ich finde Clover toll! Sie ist so herrlich unkonventionell und ich kann gut verstehen, warum Sawyer sich in sie verlieben wird.
Ich hab laut gelacht, als sie Sawyers Mutter vertrieben hat.
Zur Liebesgeschichte scheint auch eine gute Portion Humor dazu zukommen.
Sawyer ist mit noch ein bisschen blass, aber man erfährt sicher im Laufe des Buch mehr über ihn. Er war mir aber direkt sympathisch, ich mochte wie er mit seinem Bruder umgegangen ist. Ich kann gut nachvollziehen, dass ihn seine Mutter nervt. Seinen Partner möchte man schon noch gerne selbst aussuchen und nicht zwangsverkuppelt werden.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover ist geheimnisvoll gehalten, was sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Es hat etwas von Mysterie, was mir sehr gut gefällt, und gleichzeitig lässt es das Leben von Sawyer wirklicher ...

Das Cover ist geheimnisvoll gehalten, was sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Es hat etwas von Mysterie, was mir sehr gut gefällt, und gleichzeitig lässt es das Leben von Sawyer wirklicher machen. Sawyer fand ich irgendwie von Anfang an sympathisch, was wohl daran liegt, dass ich generell auf diese Art von Charakteren stehe. Clover war eine große Erfrischung für mich und ich bin der Meinung, dass sie perfekt zu Sawyer passt, aber ich lasse mich natürlich überraschen ;)
Ich hoffe natürlich, dass es zwischen Sawyer und Clover nicht nur eine kleine, nebensächliche Liebesgeschichte geht, aber ich denke, dass ich das anhand des Inhalts schon ausschließen kann, aber man weiß ja nie. Außerdem hoffe ich, dass es ein bisschen Drama und ein paar unerwartete Wendungen gibt, die das Ganze etwas spannender machen als es sowieso schon ist.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover und der Schreibstil gefallen mir sehr gut. Das Cover ist interessant und modern gestaltet, verrät aber auch nicht zu viel die Geschichte. Das Buch ist gut geschrieben und lässt sich sehr gut ...

Das Cover und der Schreibstil gefallen mir sehr gut. Das Cover ist interessant und modern gestaltet, verrät aber auch nicht zu viel die Geschichte. Das Buch ist gut geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Die Charaktere wirken sehr interessant und ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickeln und wie die Geschichte weiter geht. Ich erwarte, dass die Mutter sich sehr in die Beziehung von ihrem Sohn einmischt und dieser sich durch sein Handeln erhofft sie zufrieden zu stellen. Und ich denke, dass sich dann mehr als geplant zwischen den beiden Hauptcharakteren entwickelt.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Ich lese Erotik, Lovestorys und alles, in was ich mich weiterbilden möchte; z.B. Philosophie, Psychologie. Nein, habe ich wie gesagt noch nicht. Ich erhoffe mir, dass meine Meinung gefällt und ich einen ...

Ich lese Erotik, Lovestorys und alles, in was ich mich weiterbilden möchte; z.B. Philosophie, Psychologie. Nein, habe ich wie gesagt noch nicht. Ich erhoffe mir, dass meine Meinung gefällt und ich einen guten Eindruck über das Buch vermitteln kann. Außerdem wäre es schön dadurch auch neue Menschen auf Insta für mich gewinnen zu können.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover hat mich hier eher weniger angesprochen.
Ein Mann von hinten und in seinem Büro. Ist eigentlich nichts besonderes und auch nicht wirklich Aufregend.

Der Titel hingegen hat mich schon eher ...

Das Cover hat mich hier eher weniger angesprochen.
Ein Mann von hinten und in seinem Büro. Ist eigentlich nichts besonderes und auch nicht wirklich Aufregend.

Der Titel hingegen hat mich schon eher darauf aufmerksam gemacht. Und nur weil das Cover eher normal ist heißt es noch lange nicht das die Geschichte nicht gut ist. Also ab zum Klappentext.

Als ich mir den durchgelesen habe, hat es mich schon eher gepackt. Ein Junger Mann der keine Zeit für die Liebe hat und eher nur am Arbeiten ist und seine Mutter die ihn unbedingt verheiraten will. Hab ich in dieser Form noch nicht gelesen.

Der Schreibstiel ist flüssig und einfach zu Lesen. Man kann in der Leseprobe direkt versinken und in direkt Abschalten.

Sawayer ist eigentlich ein ganzer netter Junge Kerl, der früh durch einen schweren Schicksalsschlag zum Geschäftsführer ernannt wurde. Anfangs hab ich mir eher einen Arsch vorgestellt der immer nur eines will. Derweil scheint er einfach nur überarbeitet zu sein und gar keine Zeit zu haben um wirklich die richtige Liebe zu finden.
Seinen Bruder Hudson lernt man ebenfalls direkt am Anfang kennen. Er schein ein Komiker zu sein, der seinen Bruder gerne mal Streiche spielt, und eher der Abschlepp Typ.

Die Stellenauschreibung fand ich recht witzig, Puffer gesucht :-) wäre mir nie im Leben eingefallen. Das sich dann lauter Männer dafür bewerben und nur eine Frau ist das beste dran.
Clover ist dieses Mädchen, eine Frau die es liebt Abenteuer zu erleben und nur ab und zu Arbeitet um sich ihr Leben leisten zu könne. Hat eine große Klappe und Scheut vor nichts zurück. Direkt am Anfang passiert ihr ein riesen großes Missgeschick und ich musste Lachen, den genau das hat ihr zum Jop verholfen der eigentlich gar nicht gewollt war.
Ihre Gehaltverhandlung war auch richtig angenehm, zumindest für Sie, sowas erlebt man sicher nicht oft.

Würde mich freuen zu erfahren wie es weiter geht. Ob es Spannend und Lustig bleibt.
Hoffentlich hat es auch paar Erotische stellen dabei ;-)