Leserunde zu Rebel Heart von Vi Keeland

Abschlussband des RUSH-Duetts
Cover-Bild Rebel Heart
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Vi Keeland (Autor), Penelope Ward (Autor)

Rebel Heart

Antje Görnig (Übersetzer)

Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.


»Ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt. Die Geschichte ist einfach brillant!« The Smut-Brarians

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 09.03.2020 - 29.03.2020
  2. Lesen 13.04.2020 - 03.05.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 04.05.2020 - 17.05.2020
  1. Abschnitt 1, KW 16, Seite 1 bis 103, inkl. Kapitel 9 bis 19.04.2020
  2. Abschnitt 2, KW 17, Seite 104 bis 201, inkl. Kapitel 19 bis 26.04.2020
  3. Abschnitt 3, KW 18, Seite 202 bis Ende bis 03.05.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Rebel Heart" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.03.2020

Es scheint sehr interessant und ich würde mich freuen

Es scheint sehr interessant und ich würde mich freuen

Veröffentlicht am 10.03.2020

Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht. Denn die Szene auf die ich so dringend gewartet habe, die ich so unbedingt lesen muss, an die ich nicht aufhören kann zu denken, war noch nicht drin.
WIE WIRD RUSH REAGIEREN, ...

Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht. Denn die Szene auf die ich so dringend gewartet habe, die ich so unbedingt lesen muss, an die ich nicht aufhören kann zu denken, war noch nicht drin.
WIE WIRD RUSH REAGIEREN, WENN ER ERFÄHRT WER DER VATER VON GIAS BABY IST?

Das Cover ist vom Stil her genauso wie das des ersten Bandes Rebel Soul, gefällt mir von der Farbe her jedoch ein Ticken weniger. Es ist trotzdem wunderschön und ich kann mir nur vorstellen wie toll die beiden Bücher zusammen und nebeneinander in einem Bücherregal aussehen. Aber nachdem ich den ersten Band (Rebel Soul) gelesen habe, war mir das Cover und der Klappentext eigentlich so ziemlich egal, denn mir war sofort klar, dass ich den zweiten Teil lesen muss.
Der Schreibstil des Autorinnen-Duos ist auch in der Leseprobe wieder flüssig, authentisch, mitreißend und ergreifend. Ich liebe es, dass die Geschichte (nahezu) abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Gia & Rush geschrieben ist, so dass man als Leser sowohl einen Einblick in die Gedanken und Gefühle von Gia als auch von Rush bekommt. So kann man gewisse Handlungen und Entscheidungen meiner Meinung nach einfach besser nachvollziehen. Außerdem liebe ich es als Leserin ein Geheimnis zu kennen, welches einer der Protagonisten noch nicht kennt. Die beiden Hauptcharakter habe ich schon durch Band 1 fest in mein Herz geschlossen. Ich habe mich in die Art von Rush verliebt, wie er trotz der Umstände so fürsorglich war. Wie er seinen Fehler bezüglich seiner Gefühle eingesehen hat und sich für die Frau, die er liebt entschieden hat. Und ich liebe auch seine schmutzigen Gedanken. Mit Gia habe ich mich ehrlich gesagt ein wenig schwerer getan, ich liebe auch ihre Art, aber ich habe ein wenig meine Probleme, dass sie nicht sofort immer ehrlich zu Rush ist. Dies war im ersten Band mit der Schwangerschaft schon so, schließlich hat Rush es durch die im Müll vergessenen Schwangerschaftstests erfahren und nicht vorher von ihr und die gleich Situation spielt sich in der Leseprobe ab mit dem biologischen Erzeuger ihres Babys. Ich kann natürlich auch Gias Gedanken diesbezüglich nachvollziehen, finde es aber sehr schade, da Rush meiner Meinung nach einfach die Wahrheit verdient hat. Aber gerade diese Tatsache, dass Gia nicht perfekt ist, macht diesen Charakter für mich so authentisch und echt.
Auch von den Nebencharakteren konnte ich im ersten Band überzeugt erden und bin sehr optimistisch, dass dies in Rebel Heart ebenfalls der Fall sein. Es sind nicht übertrieben viele und unnötige Charaktere und alle auch auf ihre Arte und Weise einzigartig, was mir sehr gut gefällt:)

Ich bin jetzt schon nicht bereit für den Herzschmerzmoment, indem Rush erfahren wird, wer der Vater von Gias Baby ist. Das er realisieren wird, wie lange sie es ihm verschwiegen hat. Das mein Herz mit seinem Herzen zusammen brechen wird. Das ich seine pure Verzweiflung (erneut) spüren werde, Ich bin nicht bereit und doch kann ich es kaum erwarten, dass ich diese Szene lesen werde.
Ich erwarte noch ein paar unerwartete und überraschende Wendungen in diesem Buch, denn die beiden Autorinnen haben im ersten Teil eindeutig bewiesen, dass sie so etwas beherrschen. Denn für mich kam Gias Schwangerschaft wirklich unerwartet und auch wenn ich schon einen leichten und korrekten Verdacht zu dem Vater ihres Babys hatte, war ich trotzdem geschockt als sich dieser dann bestätigt hat.
Der erste Band lässt einen als Leser noch mit unglaubliche vielen Fragen zurück und natürlich erhoffe ich mir im Laufe der Geschichte, dass ich meine - hoffentlich zufriedenstellenden - Antworten bekomme. Denn neben meiner primären Frage 'Wie wird Rush reagieren, wenn er erfährt wer der Vater von Gias Baby ist?' sind da auch noch ein paar mehr offenen Fragen für mich:)
'Wie wird Elliott reagieren, wenn er erfährt wer der Vater von Gias Baby ist?', 'Wie wird Lauren reagieren, wenn sie von den Affären ihres Mannes erfährt?', 'Welches Geschlecht wird das Baby haben?', 'Wie geht es mit Gia un Rush nach der Enthüllung weiter?' um hier nur ein paar Fragen zu nennen.

Ich freue mich auf die Geschichte von Gia & Rush in Rebel Heart. Ich freue mich auf eine Achterbahnfahrt für meine Gefühle, auch auf Herzschmerzmomente und auf ein Happy End (verheiratet, zwei Kinder und ein Hund oder wie hatte es Rush doch so schön beschrieben?), welches sowohl Gia als auch Rush mehr als verdient haben ♥

Veröffentlicht am 10.03.2020

Das Cover des Buches ist für mich wieder einmal ein wahr gewordener Traum. Die Farbgebung ist, wie immer beim LYX Verlag, absolut stimmig und das Cover lädt zum anschmachten ein. Es ist schön, das der ...

Das Cover des Buches ist für mich wieder einmal ein wahr gewordener Traum. Die Farbgebung ist, wie immer beim LYX Verlag, absolut stimmig und das Cover lädt zum anschmachten ein. Es ist schön, das der Titel des Buches im Vordergrund steht. Zudem finde ich es sehr interessant, dass die Geschichte von zwei Autoren geschrieben ist, da das nicht allzu oft vorkommt. Beide Cover nebeneinander zu sehen ist toll, da sie sehr harmonisch zusammen aussehen.
Nach dem enormen Cliffhanger in Band eins war ich nun umso gespannter, wieder in die Geschichte von Gia und Rush einzutauchen. Auch wenn die Leseprobe nur Andeutungen auf den weiteren Verlauf des Buches macht, hat sie mir nun schon fast mein Herz zerrissen. Allein die Vorstellung, wie Rush auf die Botschaft reagiert, dass sein Bruder der Vater des Kindes ist, ist schon schlimm. Aber dann auch noch zu erfahren, wie lange Gia es vor ihm geheim gehalten hat setzt dem Ganzen noch mal die Krone auf. Da ich Rush so sehr ins Herz geschlossen habe und seine offene und ehrliche Art einfach toll finde, bricht es mir wirklich das Herz.
Einerseits kann ich Gia verstehen, vor allem ihre Angst, die Wahrheit zu sagen. Sie muss den Schock erst mal selbst verdauen und konnte ja auch nicht wissen, dass es sich bei Harlan um Rushs Bruder handelt. Und doch denke ich, dass sie sehr viel Stress mit Rush hätte vermeiden können, wenn sie von Anfang an ehrlich zu ihm gewesen wäre. Schließlich wird schon in der Leseprobe deutlich, wie viele Möglichkeiten sie gehabt hat, um ihm gegenüber ehrlich zu sein.
Ich frage mich natürlich nun, wie die Autoren die Situation der Beiden lösen und auf welche Weise Gia Rush und Verzeihung bittet. Schließlich hätte Rush das Baby als sein eigenes aufgezogen, was für mich ein Akt von wahrer Liebe ist. Ich fühle wirklich so sehr mit den Beiden und hoffe natürlich auf ein Happy End.

Veröffentlicht am 10.03.2020

Das Cover ist sehr schön! Am besten gefällt mir das blaue Herz aus Blüten!

Kann er ihr verzeihen? Das ist die große Frage!

Denn... Rushs schlimmster Albtraum ist wahr geworden... Gia ihn verletzt wie ...

Das Cover ist sehr schön! Am besten gefällt mir das blaue Herz aus Blüten!

Kann er ihr verzeihen? Das ist die große Frage!

Denn... Rushs schlimmster Albtraum ist wahr geworden... Gia ihn verletzt wie noch nie in seinem Leben. Rush fühlt sich verraten, und kann doch seine Gefühle ihr gegenüber nicht abstellen....

Würde Rush beim "verzeihen" gerne begleiten...

Veröffentlicht am 10.03.2020

Ich finde das Cover sehr schön farblich als auch schriftlich gestaltet. Es ist vom cover her sehr ansprechend und würde ich im Buchladen auch in die Hand nehmen.
Gia hat mich ein bisschen an mich erinnert ...

Ich finde das Cover sehr schön farblich als auch schriftlich gestaltet. Es ist vom cover her sehr ansprechend und würde ich im Buchladen auch in die Hand nehmen.
Gia hat mich ein bisschen an mich erinnert und damit hat mich das Buch gepackt und ich habe es durchgelesen. Der Schreibstil ist schön geschrieben so das man es flüssig durchlesen kann.
Nach der Leseprobe, hoffe ich das Gia das Herz von Rush wiedergewinnt und die beiden Glücklich werden. Ich hoffe es so sehr und mich würde interessieren was noch alles zwischen beiden passiert und wie sie sein herz wiedergewinnt.
Die Protagonisten und der Schreibstil haben mich sofort in ihren Bann gezogen und das schlafen nicht alle Autoren bei mir, mich in den Bann zu ziehen.