Schnelle eBook Leserunde zu "Rock'n'Love" von Jayne Frost

Keine Beziehungen. Keine Probleme. Doch dann kam sie …
Cover-Bild Rock'n'Love
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jayne Frost (Autor)

Rock'n'Love

Cécile G. Lecaux (Übersetzer)

Jede Liebesgeschichte verdient einen Soundtrack. Und unserer ist episch!

Düster. Verführerisch. Wild. All das ist Cameron Knight, Gitarrist der heißbegehrten Rockband Caged. Er genießt sein Leben und vor allem seine Freiheit in vollen Zügen. Was Frauen angeht, gibt es für ihn eine klare Regel: Mehr als Nacht hat man von ihm nicht zu erwarten. Als Cameron sich jedoch dringend für einige Zeit vor der Presse verstecken muss, landet er im luxuriösesten Resort Austins - und trifft dort auf die attraktive Mitarbeiterin Lily Tennison, für die er plötzlich jede Regel brechen würde ...

Band 1 der romantisch-heißen ROCK’N’LOVE-Reihe von Bestseller-Autorin Jayne Frost

Countdown

17 Tage

Bewerben bis 19.04.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 58

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.03.2020 - 19.04.2020
    Bewerben
  2. Lesen 27.04.2020 - 03.05.2020
  3. Rezensieren 04.05.2020 - 17.05.2020

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 29.03.2020

Der gewohnte tolle Schreibstil der es mir sooo einfach macht eine Seite nach der anderen zu verschlingen und zu hoffen, dass die Geschichte niemals endet.

Der gewohnte tolle Schreibstil der es mir sooo einfach macht eine Seite nach der anderen zu verschlingen und zu hoffen, dass die Geschichte niemals endet.

Veröffentlicht am 29.03.2020

Ein tolles Cover. Beim Schreibstil war ich sofort in der Geschichte drin.
Ich würde gern wissen wie es weitergeht. Cameron scheint die Frauen sehr zu lieben. Er scheint ein großes Herz für seine Freunde ...

Ein tolles Cover. Beim Schreibstil war ich sofort in der Geschichte drin.
Ich würde gern wissen wie es weitergeht. Cameron scheint die Frauen sehr zu lieben. Er scheint ein großes Herz für seine Freunde zu haben und eine nicht ganz so glückliche Kindheit. Ich bin gespannt weshalb er von Lily nicht loslassen kann.

Veröffentlicht am 29.03.2020

Die Geschichte spricht mich auf Anhieb an. Die lockere Art macht es interessant, so dass ich gerne weiter lesen möchte.Der Schreibstil ist flüssig, und man taucht sofort in die Geschichte ein. Das Cover ...

Die Geschichte spricht mich auf Anhieb an. Die lockere Art macht es interessant, so dass ich gerne weiter lesen möchte.Der Schreibstil ist flüssig, und man taucht sofort in die Geschichte ein. Das Cover passt sehr gut zur Story, düster und Gehiemnisvoll

Veröffentlicht am 29.03.2020

Auch wenn das Cover nicht ganz so meins ist, da es schon nichts Besonderes mehr ist bei den ganzen Covern mit halbnackten Typen, zumal sie einem ein wenig die Fantasie rauben sobald auch ein Gesicht zu ...

Auch wenn das Cover nicht ganz so meins ist, da es schon nichts Besonderes mehr ist bei den ganzen Covern mit halbnackten Typen, zumal sie einem ein wenig die Fantasie rauben sobald auch ein Gesicht zu sehen ist, zog der Titel mich dennoch wie magisch an. An Rockstar Geschichten komme ich einfach nicht vorbei.

Der Klappentext hat mich demnach auch sofort angesprochen, so dass ich die Leseprobe unbedingt lesen musste. Der Schreibstil von Jayne Frost hat mich sofort überzeugt. Er ist flüssig, nicht zu detailliert und dadurch ablenkend, sondern scheint sich einfach nur aufs Wesentliche zu konzentrieren, was mir sehr gefällt. Sie scheint wirklich bei Rockstars in ihrem Element zu sein, denn wie sie die Verbundenheit der Band rüberbringt ist einfach Klasse.

Ich mochte Cameron mit seiner lockeren Art und humorvollen Denkweise sofort. Wie er sich sorgen um seinen Kollegen Christian macht und die Managerin Lindsey zusammenstaucht, damit diese ihn in ruhe lässt, hat ihn gleich noch sympathischer erscheinen lassen. Der Umgang mit ihr zeigt auch, dass man sich mit ihm besser nicht anlegen sollte, wobei sein Verhalten ihr gegenüber definitiv gerechtfertigt ist. Sie ist auch mir von Anfang an ein Dorn im Auge gewesen. Ihre Art ist einfach herzlos und sie scheint nur auf den Ruhm aus zu sein. Menschlichkeit scheint sie gar nicht zu kennen. Wieso Camerons Bruder Chase das Management nicht übernimmt, nachdem er wohl öfter alles für die Jungs regelt, ist mir allerdings ein Rätsel. Gut, er hat seinen eigenen Club, aber er scheint für die Band mehr zu geben als jeder andere es tun würde. Das erste aufeinandertreffen mit Lily war sehr amüsant. Die Jungs waren echt wie so ein paar Teenager die zum ersten Mal eine Frau sehen. Ein wenig gestört hat mich, dass Lily die ganze Zeit am Stottern war. Die Frage ist jetzt, ob sie das immer tut oder es einfach nur an der Aufregung lag?
Ich bin sehr gespannt darauf wie es weitergeht. Ob Cameron Lily doch noch rumbekommt, zumindest für ein Date und wie es auch im Allgemeinen weitergeht.

Veröffentlicht am 29.03.2020

Mir gefallen sowohl das Cover als auch der Schreibstil. Der verwendete Sprachstil passt meinem Eindruck nach sehr gut zu der Handlung. Die ganze Band macht auf mich einen sehr sympathischen Eindruck. Cameron ...

Mir gefallen sowohl das Cover als auch der Schreibstil. Der verwendete Sprachstil passt meinem Eindruck nach sehr gut zu der Handlung. Die ganze Band macht auf mich einen sehr sympathischen Eindruck. Cameron Knight wirkt auf mich zwar wie ein Casanova, jedoch nicht wie ein Bad Boy, was, wie ich finde mal was neues ist. Ich bin schon gespannt darauf wie die Geschichte von ihm und Lily Tennison weitergeht. Meine Vermutung ist ja , dass sie versucht im zu widerstehen bis er sich ändert.. Ihren Charakter finde ich sehr ansprechend, da ich denke ich ähnlich wie sie handeln würde.