Cover-Bild De iustitia et iure. Über Gerechtigkeit und Recht. Teil I und Teil II

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

396,00
inkl. MwSt
  • Verlag: frommann-holzboog
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 920
  • Ersterscheinung: 10.10.2019
  • ISBN: 9783772825958
Luis de Molina

De iustitia et iure. Über Gerechtigkeit und Recht. Teil I und Teil II

Thomas Duve (Herausgeber), Alexander Fidora (Herausgeber), Heinz-Gerhard Justenhoven (Herausgeber), Matthias Lutz-Bachmann (Herausgeber), Andreas Niederberger (Herausgeber), Matthias Kaufmann (Übersetzer), Alexander Loose (Übersetzer), Danaë Simmermacher (Übersetzer)

Although the Spanish Jesuit Luis de Molina (1535–1600) is considered a major theological advocate of human self-determination as well as a pioneer of economic liberalism, he has received less attention so far than, for example, Francisco de Vitoria (1483–1546) and Francisco Suárez (1548–1617). Significant parts of Molina’s legal philosophy are made accessible through this two-volume edition and translation of tractates I and II, disputations 1-40, of his voluminous ›De Iustitia et Iure‹ which contained five tractates published between 1593 and 1609.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.