Cover-Bild Vampir & Vorurteil
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 27.03.2020
  • ISBN: 9783736311343
Lynsay Sands

Vampir & Vorurteil

Ralph Sander (Übersetzer)

Eine Buchreihe, so unsterblich wie Vampire selbst

Seit mehr als dreitausend Jahren hat Santo Notte überall auf der Welt gekämpft. Er hat viel gesehen, erlebt und noch mehr erdulden müssen. Doch als er in New York auf Petronella Stone trifft, weiß er, dass diese Frau seine Seelengefährtin und gleichsam sein größtes Abenteuer ist. Aber ihrer beider Anziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als Santo erkennen muss, dass seine inneren Dämonen Pet in Gefahr bringen. Und um eine gemeinsame Zukunft zu haben, muss er seine Vergangenheit hinter sich lassen. Für immer ...

"Diese Welt und ihre Bewohner bereiten so unglaublich viel Spaß und machen ziemlich abhängig!" FRESH FICTION

Band 29 der ARGENEAUS von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Lynsay Sands

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei tkmla in einem Regal.
  • tkmla hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2020

Unterhaltsamer Vampirspaß

0

„Vampir & Vorurteil“ ist bereits der 29. Band der Argeneau Serie von Lynsay Sands, der aber auch unabhängig von den anderen gelesen werden kann.
Der Unsterbliche Santo Notte blickt bereits auf ein Leben ...

„Vampir & Vorurteil“ ist bereits der 29. Band der Argeneau Serie von Lynsay Sands, der aber auch unabhängig von den anderen gelesen werden kann.
Der Unsterbliche Santo Notte blickt bereits auf ein Leben von mehr als 3000 Jahren zurück, welches er die meiste Zeit für sich allein verbracht hat. Bei der Suche nach einem gefährlichen Abtrünnigen trifft er auf die Geschichtsprofessorin Petronella Stone, in der er überraschend seine Seelengefährtin erkennt. Doch Santo sind die menschlichen Gepflogenheiten mittlerweile fremd geworden, so dass es für ihn gar nicht so einfach ist, Petronella von sich und einem Leben an seiner Seite zu überzeugen.

Die Beschreibung hat mich neugierig gemacht und so habe ich dieses Buch auf gut Glück probiert. Ich kenne die Vorgängerteile nicht, aber das ist offensichtlich auch kein Problem. Man ist schnell in der Handlung drin, auch ohne die Figuren vorher zu kennen.
Petronella kennt die Unsterblichen bereits aus ihrer tragischen Vergangenheit, so dass sie nicht allzu verängstigt ist. Trotzdem möchte sie nicht manipuliert werden und geht lieber auf Abstand, auch wenn sie sich unbestreitbar von Santo angezogen fühlt. Aber irgendjemand scheint es auf sie abgesehen zu haben, so dass sie weiter auf dessen Hilfe angewiesen ist.
Es ist unglaublich witzig, wie der große und imposante Santos total hilflos an den Tücken der Konversation scheitert. Flirten ist für ihn ein Fremdwort und ohne die Hilfe seiner Familie würde er bei Petronella keinen Schritt weiterkommen.
Derr Schreibstil liest sich leicht und locker und die amüsante Vampirgeschichte macht einfach Spaß. Die Handlung enthält einige überraschende Wendungen, die es bis zum Ende nicht langweilig werden lassen. Das Buch ist humorvoll und unterhaltsam und sorgt auf jeden Fall für vergnügliche Lesestunden. Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere