Cover-Bild Agatha Raisin und das tödliche Kirchenfest

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 27.05.2022
  • ISBN: 9783751720687
M. C. Beaton

Agatha Raisin und das tödliche Kirchenfest

Kriminalroman
Sabine Schilasky (Übersetzer)

Agatha Raisin kommt es mehr als gelegen, dass der attraktive Witwer George Selby sie bittet, ihn bei der Organisation eines Kirchenfestes zu unterstützen. Die Freude ist groß, als dieses ein großer Erfolg zu werden scheint und die Gäste von überallher herbeiströmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Einigen der Marmeladen, die auf dem Fest angeboten werden, wurde Gift beigemischt, und die fröhliche Feier wird zum Tatort, als gleich zwei Menschen daran sterben. Gemeinsam mit ihrer Assistentin Toni macht sich Agatha auf die Suche nach dem hinterhältigen Mörder und stößt dabei auf die dunklen Geheimnisse des Dorfes ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Thommy28 in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.05.2022

Herrlicher Cosy Crime aus den britischen Cotswolds mit viel Lokalkolorit und einer Prise Humor

0

Einen ersten Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das ist nun schon der neunzehnte Band der Reihe um die schrullige Privatdetektivin Agatha ...

Einen ersten Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das ist nun schon der neunzehnte Band der Reihe um die schrullige Privatdetektivin Agatha Raisin und es sind immer noch keinerlei Ermüdungserscheinungen festzustellen. Im Gegenteil! Immer wenn man denkt jetzt lässt die Autorin etwas nach und ein Buch gelingt nicht ganz so stark - dann folgt wieder ein richtiger Knaller! Das ist wirklich erstaunlich und sehr bemerkenswert - halten doch kaum andere Reihen damit Schritt.

Viele der Figuren - insbesondere die Hauptfiguren - sind dem treuen Reihenleser ja längst bekannt und ans Herz gewachsen. Das dies nicht langweilig wird liegt daran, dass die Autorin diese immer behutsam weiter entwickelt und stets auch neue, unverbrauchte Charaktere hinzufügt.

Die Spannung ist für dieses Genre absolut in Ordnung, allzu viel davon erwartet der Leser eines Cosy Crime ja ohnehin nicht. Dafür punktet die Autorin jedesmal mit diversen, amüsanten und manchmal skurrilen Geschichten "drumherum".

Die Schreibweise ist locker und leicht und kann mit - zum Teil humoristischen . Dialogen aufwarten. Insgesamt ein wunderbares Lesevergnügen!