Cover-Bild Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 30.08.2018
  • ISBN: 9783646301335
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
M. D. Hirt

Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut

**Entdecke die Schattenseiten des Vampire-Glamours**
Seit Holly mit der Band "Bloody Mary" auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der Welt des Glamours zu genießen, obwohl die intensive Nähe zu den vier Musikern ihre Gefühle vollkommen durcheinanderbringt. Denn die Tatsache, dass der attraktive Leadsänger Ray und seine Bandkollegen Vampire sind, jagt ihr immer noch Nacht für Nacht einen Schauer über den Rücken. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass sich dieses aufregende Prickeln gut anfühlen könnte. Aber das Rockstarleben hat auch seine Schattenseiten und die sind viel gefährlicher als ein paar aufdringliche Paparazzi. Vor allem, wenn man von Jahrhunderte alten Vampiren umgarnt wird, die eine tödliche Vergangenheit verbindet…
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
//Alle Bände der einzigartigen Vampirreihe:
-- Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey
-- Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut
-- Bloody Marry Me 3: Böses Blut fließt selten allein
-- Bloody Marry Me 4: Morgenstund hat Blut im Mund//

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2021

Spannend, herzergreigend - Gänsehaut feeling

0

Die Serie von Anschlägen auf Holly's Leben Spitzen sich zu, während sie sich verzweifelt versucht über ihre Gefühle zu Ray klar zu werden. Eine folgenschwere Nacht in Las Vegas tritt schlussendlich den ...

Die Serie von Anschlägen auf Holly's Leben Spitzen sich zu, während sie sich verzweifelt versucht über ihre Gefühle zu Ray klar zu werden. Eine folgenschwere Nacht in Las Vegas tritt schlussendlich den entscheidenden Stein an seinen Platz und Holly sieht sich mit ihrem Peiniger - den sie zu allem Übel auch noch ziemlich gut kennt - konfrontiert. Eine Achterbahn-Fahrt der Gefühle, wer von euch steigt mit ein?

Im zweiten Teil der Reihe nehmen die Ereignisse an Fahrt auf. Holly's Leben wird bedroht und auch die Romanze mit Ray entwickelt sich rasant.

Der Schreibstil treibt die Spannung an und lässt einen die Ereignisse spüren. Ich muss zugeben am Ende hatte ich eine Gänsehaut.

Die Charaktere machen einen Wandel durch und ein bestimmter Charakter zeigt etwas von sich, offenbart sich. Diese Offenbarung war ein großer Schock, aber unglaublich gut gemacht.

Die Fortsetzung ist wirklich gelungen und schließt die erste Geschichte ein Stück weit ab.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2019

Bloody marry me 2

0

M.D. Hirt - Bloody Marry Me Rache schmeckt süßer als Blut

Klappentext

*Entdecke die Schattenseiten des Vampire-Glamours* 
Seit Holly mit der Band »Bloody Mary« auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der ...

M.D. Hirt - Bloody Marry Me Rache schmeckt süßer als Blut

Klappentext

*Entdecke die Schattenseiten des Vampire-Glamours
Seit Holly mit der Band »Bloody Mary« auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der Welt des Glamours zu genießen, obwohl die intensive Nähe zu den vier Musikern ihre Gefühle vollkommen durcheinanderbringt. Denn die Tatsache, dass der attraktive Leadsänger Ray und seine Bandkollegen Vampire sind, jagt ihr immer noch Nacht für Nacht einen Schauer über den Rücken. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass sich dieses aufregende Prickeln gut anfühlen könnte. Aber das Rockstarleben hat auch seine Schattenseiten und die sind viel gefährlicher als ein paar aufdringliche Paparazzi. Vor allem, wenn man von Jahrhunderte alten Vampiren umgarnt wird, die eine tödliche Vergangenheit verbindet…
_
Mein Fazit

Nach dem Ende von Teil 1 musste ich direkt Teil 2 lesen.
Das Cover hat passend zur Reihe einen hohen Wiedererkennungswert. Es ist die gleiche Farbwahl und auch hier findet man den Mann mit dem Instrument auf dem Cover wieder.
Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, somit fliegen die 224 Seiten einfach dahin. Ausserdem musste ich bei vielen Szenen durch die humorvollen Dialoge doch echt schmunzeln.

Auch in diesem Buch geht es um Holly und Ray. Man startet unmittelbar nach dem Ende von Teil 1. Holly ist natürlich immer noch mit den Jungs auf Tournee und die Awards die sie besuchen möchte rücken immer näher. Dieses Buch hält einige prickelnde Momente bereit. Ich fand die Entwicklung unglaublich interessant.
Manche werden hier ein wenig das Tourleben vermissen, dadurch bekommt man aber einen größeren Einblick in das Leben der Beiden und die emotionale Achterbahn.
Ausserdem spürt man von Seite zu Seite wie die Spannung steigt. Die Emotionen der beiden kochen öfters hoch und man fiebert förmlich mit was kommen wird.

Eine tolle Fortsetzung und auch das Ende von Teil 2 macht Lust auf den nächsten Teil.
Den werde ich mir wohl noch zulegen müssen.

Auch hier kommen Vampirfans, Fantasyleser und Liebhaber von New Adult Storys auf ihre Kosten. Bitte lest die Bücher in der vorgegebenen Reihenfolge, denn sonst versteht man einiges nicht. Es ist eine Reihe, welche von Buch zu Buch auf einander aufbaut.

5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 09.06.2019

Drama, Drama, Drama

0

Achtung: 2. Band der Reihe. Inhaltliche Spoiler zum Vorgänger vorhanden. Vorwissen ist zum Lesen erforderlich, da die Handlungsstränge nahtlos fortgesetzt werden.

Nach dem ersten Band war ich ja etwas ...

Achtung: 2. Band der Reihe. Inhaltliche Spoiler zum Vorgänger vorhanden. Vorwissen ist zum Lesen erforderlich, da die Handlungsstränge nahtlos fortgesetzt werden.

Nach dem ersten Band war ich ja etwas hin- und hergerissen, weil ich die Story einerseits mochte, andererseits aber ziemlich von Holly und ihren Stimmungsschwankungen genervt war.

In diesem Band fand ich Holly nun gedanklich etwas aufgeräumter. Sie schwankt nicht mehr ununterbrochen zwischen Abneigung und Faszination. Stattdessen ist sie eher mit ihren Gefühlen beschäftigt, schließlich kann es doch nicht sein, dass sie sich zu einem Vampir hingezogen fühlt.
Hinzu kommen spannende Ereignisse innerhalb der Handlung und unerwartete Wendungen, sodass die Seiten nur so dahinfliegen.

Doch dann schlägt es um. Auf den letzten Seiten gibt es Drama, Drama, Drama…
Holly reagiert mal wieder völlig übertrieben und auch innerhalb der Handlung gibt es eine dramatische Wendung. Zwar kam diese komplett unerwartet für mich, trotzdem empfand ich das alles als etwas too much. Zu viel Drama, zu viel Herzschmerz…

Am Ende sind die wichtigsten Handlungsstränge abgeschlossen. Zwar bleiben noch ein paar Fragen offen, die ersten zwei Bände hätten aber durchaus für sich stehen bleiben können.

Fazit

Ich mochte die Geschichte bis kurz vor Schluss sehr. Es gab Spannung und Überraschungen. Doch der Schluss war mir insgesamt zu extrem, es wirkte auf mich einfach übertrieben überdramatisiert – in vielerlei Hinsicht.

Veröffentlicht am 18.05.2021

Hatte ein bisschen mehr erwartet

0

Band 2 knüpft direkt an die Ereignisse am Ende von Band 1 an. Die Handlung hat mich hier ein wenig mehr fesseln können, denn es passiert auch mehr. Man bekommt viele Eindrücke von der Welt der Vampire ...

Band 2 knüpft direkt an die Ereignisse am Ende von Band 1 an. Die Handlung hat mich hier ein wenig mehr fesseln können, denn es passiert auch mehr. Man bekommt viele Eindrücke von der Welt der Vampire und ihre Eigenheiten und erfährt auch mehr über Ray. Trotzdem würde ich mir einfach noch ein wenig mehr wünschen. Zwischendurch passiert nämlich manchmal auch nichts. Die Protagonisten gefallen mir nach wie vor gut und bisher zerrt niemand an meinen Nerven. Zum Ende hin kommt es zu einer wirklich dramatischen Wendungen, die ich schon ein bisschen erahnt habe. So ganz ist mir die Tragweite dessen aber noch nicht bewusst geworden. Wenn ihr ehrlich bin, hätte es nach dem Band auch gut zu Ende sein können - ein paar kleine Punkte sind noch offen, aber das würde mich gar nicht so stören. Gespannt bin ich aber trotzdem, wie es weitergeht. Was mich auch in diesem Band wieder extrem gestört hat, ist die Kommasetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere