Das Lesejury Magazin

Im Lesejury Magazin berichten wir über die Welt der Bücher. Hier erwarten dich aktuelle Meldungen, spannende Artikel, Reportagen sowie Interviews mit Autoren und tollen Menschen aus der Buchbranche. Und natürlich gibt es immer die Möglichkeit, zu diskutieren: Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir!

Neueste Artikel

Die Neuerscheinungen der Woche - KW 43

Über 80.000 Novitäten kommen jedes Jahr in Deutschland auf den Markt. Da den Überblick zu behalten ist selbst für leidenschaftliche Leser schier unmöglich. Um euch eine kleine Orientierungshilfe im Dschungel der Neuerscheinungen zu geben, stellen wir euch jeden Montag die spannendsten Bücher der Woche vor.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Stöbern! Auf welche Bücher freut ihr euch zurzeit besonders?

Weiterlesen

Nach der Messe ist vor der Messe: Ein Rückblick auf die Frankfurter Buchmesse 2018

Da ist sie auch schon wieder vorbei – die Frankfurter Buchmesse 2018. Über 285.000 Besucher strömten auf das Messegelände, ließen sich von den Neuerscheinungen inspirieren, konnten ihre liebsten Autoren treffen – und wir waren mittendrin!

Weiterlesen

7 Dinge, wegen der sich Buchliebhaber manchmal schuldig fühlen

Hast du auch schon mal Bücher gekauft, obwohl du eigentlich gerade gar kein Geld dafür hast? Oder bist zu einer Party nicht hingegangen, weil du einfach unbedingt wissen musstest, wie dein Buch weitergeht? Dann wirst du dich in unseren 7 Dingen, wegen der sich Buchliebhaber manchmal schuldig fühlen, sicherlich wiederfinden!

Weiterlesen

Katy Karrenbauer im Interview

Was ist schöner als ein Hörbuch? Richtig: Ein Hörspiel! Ganz neu wurde jetzt der erfolgreiche Bestseller „Die Blutlinie“ von Cody McFadyen als Hörspiel inszeniert – mit insgesamt 38 Sprechern und Katy Karrenbauer als Smoky Barrett! Wir haben die Schauspielerin, Sängerin und Autorin für ein kurzes Interview beiseite genommen und ganz viel über Hörbücher, das Einsprechen von Hörspielen und über Katy Karrenbauer selbst erfahren.

Weiterlesen

Andreas Eschbach im Interview

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, was gewesen wäre, wenn es das Internet schon früher gegeben hätte? Wenn schon im Dritten Reich E-Mails verschickt worden wären, es soziale Medien gegeben hätte und alle Daten ausnahmslos hätten überwacht werden können? Hätten die Nationalsozialisten über solch mächtige Mittel verfügt, wäre der Zweite Weltkrieg vielleicht ganz anders verlaufen. Ein erschreckendes Szenario, denkt ihr? Genau dieses entwirft Andreas Eschbach in seinem neuen Roman „NSA – Nationales Sicherheits-Amt“.  Es ist ein nervenaufreibendes, erschütterndes und nachdenklich machendes Gedankenexperiment – ein Buch, das man kaum aus der Hand legen kann.

Im Interview erzählt der Autor, wie er auf die Idee für diese besondere Geschichte kam.

Weiterlesen

© Olivier Favre

Ältere Artikel

Archiv September 2018

August 2018

Juli 2018

Juni 2018

Mai 2018

April 2018

März 2018

Februar 2018

Januar 2018