Cover-Bild Die Beurteilung der Leichenliegezeit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Antheum Verlag
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Soziale Dienste und Sozialwesen, Kriminologie
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 120
  • Ersterscheinung: 14.01.2022
  • ISBN: 9783959495356
Manfred Lukaschewski

Die Beurteilung der Leichenliegezeit

Die Forensik, eine der Grundlagen für die Sachentscheidung des Strafgerichts, ist das, was gemeinhin als etwas Geheimnisvolles wahrgenommen wird. Ist es deswegen gleich mystisch oder geht es vielmehr darum, dass Wissenschaftler Tatgeschehen und Täter sicher miteinander in Verbindung bringen können? Im Grunde ist Forensik als Sammelbegriff für verschiedene Wissenschaften ein Synonym für Wahrheitsfindung.

Mit dem Tod setzen irreversible Prozesse ein, die sich im äußeren Erscheinungsbild einer Leiche zeigen. An Hand dieser Veränderungen lässt sich die Leichenliegezeit begrenzen und damit weitere Ermittlungshandlungen festlegen.
Mit der Fokussierung auf die wesentlichen, zeitlich normierten Leichenveränderungen wird dem Ermittler hier ein Rüstzeug an die Hand gegeben, um seine Ermittlungen noch ziel- und ergebnisorientierter zu gestalten.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.