Cover-Bild GötterFunke 3
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Dressler
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 20.01.2020
  • ISBN: 9783791501413
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Marah Woolf

GötterFunke 3

Verlasse mich nicht
Spannendes Finale!
Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt, und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist nocht nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern? Mit diesem packenden Finale ist die erfolgreiche Trilogie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Marah Woolf endlich komplett! Alle Bände sind als Klappenbroschur mit neuem, aufregendem Cover erschienen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.04.2021

Gelungenes Ende

0

Der letzte und spannendste Teil der Trilogie. Die Geschichte rund um Jess und Cayden, war spannend und hat mich einfach gefesselt. Sie haben beide so viel durchgemacht und ich bin unglaublich glücklich, ...

Der letzte und spannendste Teil der Trilogie. Die Geschichte rund um Jess und Cayden, war spannend und hat mich einfach gefesselt. Sie haben beide so viel durchgemacht und ich bin unglaublich glücklich, das die beiden ihr Happy End bekommen haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Packender Showdown

0

Inhalt:
Caydens bzw. Prometheus sehnlichster Wunsch hat sich erfüllt. Er ist nun sterblich. Und schwer verletzt. Kann Jess ihm helfen, will sie ihm helfen, nach allem, was passiert ist? Und der finale ...

Inhalt:
Caydens bzw. Prometheus sehnlichster Wunsch hat sich erfüllt. Er ist nun sterblich. Und schwer verletzt. Kann Jess ihm helfen, will sie ihm helfen, nach allem, was passiert ist? Und der finale Kampf gegen Agrios rückt immer näher...

Meine Meinung:
Es ist wirklich schwer, zum dritten Teil eine Rezi zu schreiben, ohne zu spoilern. Ich versuche mal mein Glück...

Der Schreibstil war wieder unheimlich bildgewaltig. Ständig ist irgendwas anderes geschehen, Jess kam kaum zum Durchatmen oder Nachdenken.

Jess schafft es auch einfach nicht, sich aus dem Kampf der Götter herauszuhalten. Sie will helfen, die Folgen für sich sind ihr da fast egal. Das Leben aller Menschen steht schließlich auf dem Spiel. Sie entwickelt sich immer mehr zu einer wahnsinnig tollen Person, zu der man ausschauen kann. Sie opfert ihr eigenes Leben, ihr eigenes Glück für das Gemeinwohl.

Ich muss ehrlich zugeben, die Götter gingen mir irgendwann alle ziemlich auf die Nerven. Oder wie Jess so schön sagt "Wenn sie jetzt da drin saßen und Tee tranken, konnte ich für nichts mehr garantieren". Immer wieder schicken sie Jess ins Gefecht, immer wieder muss sie sich der Gefahr aussetzen. Und dennoch kümmern sich die Götter immer nur um ihre eigenen Belange. Ich finde, die Beschreibung der Götter greift hier sehr treffend auf Vorurteile zurück und zwischendurch hab ich mich auch gefragt, ob die Autorin evtl religiös ist. Denn ihre Sicht auf die Götter ist sehr ernüchternd. Mir gefällt es sehr.

Schade war, dass mein Liebling Kalschas leider nicht sehr oft auftauchte. Ihn mochte ich wirklich sehr, denn er war ehrlich und ihm lag auch etwas an Jess.

Der Showdown hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich finde es schade, mich schon verabschieden zu müssen. Aber durch "Der Fluch der Aphrodite" werde ich wohl recgt schnell nochmal einen Blick auf die Götter erhaschen...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2020

Spannendes Finale

0

Achtung Spoiler - da Fortsetzung

Cayden ist jetzt sterblich und Jess konnte ihn nur knapp mit der Hilfe von Hermes retten.
Agrios hat das Zepter und möchte nun auch den Ehrenstab, um die Herrschaft über ...

Achtung Spoiler - da Fortsetzung

Cayden ist jetzt sterblich und Jess konnte ihn nur knapp mit der Hilfe von Hermes retten.
Agrios hat das Zepter und möchte nun auch den Ehrenstab, um die Herrschaft über die Götter zu erlangen. Dieser befindet sich ausgerechnet im Besitz von Jess. Sie musste Athene, die im Tartaros gefangen ist, versprechen, den Stab zu verstecken, denn in den Reihen der Götter gibt es einen Verräter...

Wie auch bei den ersten beiden Teilen, war ich direkt im Geschehen drin und habe schon auf den ersten Seiten mit Jess und Cayden gelitten. Marah Woolfs Schreibstil zieht mich einfach immer wieder sofort in die Geschichte und es fällt mir jedes Mal schwer das Buch wegzulegen. .
Die Story war von Anfang bis zum Ende spannend und mir blieb mehr als einmal beim lesen die Luft weg 😱

Götterfunke - Verlasse mich nicht, ist ein wirklich grandioser Abschluss einer fantastischen Reihe. ✨
Ich war richtig traurig als ich das Buch beendet hatte, aber ich freue mich jetzt umso mehr auf die Geschichte von Apoll in Fluch der Aphrodite. 🤩💕
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/ 5 Sterne .

Ich kann diese Reihe jedem, der sie noch nicht kennt ans Herz legen. Absolute Leseempfehlung 🌟📚

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2019

Gut

0


Die Geschichte baut sich gut auf was heißt dass die Charakter gut eingeführt werden und das Geschehen dabei erläutert wird. Ich finde die Geschichte emotional und auch extrem mitreißend


Die Geschichte baut sich gut auf was heißt dass die Charakter gut eingeführt werden und das Geschehen dabei erläutert wird. Ich finde die Geschichte emotional und auch extrem mitreißend