Cover-Bild Das Verhältnis von Moral und Religion bei Johann Michael Sailer und Immanuel Kant

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

34,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Pustet, F
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 18.04.2018
  • ISBN: 9783791729459
Margit Wasmaier-Sailer

Das Verhältnis von Moral und Religion bei Johann Michael Sailer und Immanuel Kant

Zum Profil philosophischer Theologie und theologischer Ethik in der säkularen Welt
Dass Johann Michael Sailer mit Immanuel Kants Denken
und der Philosophie seiner Zeit bestens vertraut
war, ist bisher kaum wahrgenommen worden. In vier
Einzelstudien wird Sailers Denken sowohl im Kontext
seiner Zeit wie im Hinblick auf seine Relevanz für die
gegenwärtige Theologie beleuchtet: Es geht um den
Begriff der Religion, das Konzept der Tugend, den systematischen
Ort des Gottesgedankens in der Ethik und
um die Frage nach Gottes Wesen. Neben den Protagonisten
Kant und Sailer werden auch Schleiermacher,
Schiller, Jacobi und Schelling zu je einer der genannten
Fragestellungen auf ihre Position hin befragt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.