Cover-Bild Hannah Arendt
(26)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Insel Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 08.03.2020
  • ISBN: 9783458178316
María Isabel Sánchez Vegara

Hannah Arendt

Little People, Big Dreams. Deutsche Ausgabe
Svenja Becker (Übersetzer), Sophia Martineck (Illustrator)

Hannah war eine brillante Philosophiestudentin. Als Jüdin musste sie Deutschland in den dreißiger Jahren verlassen, sie wanderte in die USA aus. Dort arbeitete sie als Journalistin und Hochschullehrerin. In ihren radikalen Büchern über Macht und Gewalt setzt sie sich für die Freiheit und Gleichheit aller Menschen ein und veränderte damit die Philosophie.

Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten: Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.

Für welches Alter sind diese Bücher gedacht?

Für Babys das perfekte Geschenk zur Begrüßung in eine Welt voller Träume! Und Eltern werden in schlaflosen Nächten von diesen Büchern dazu ermutigt, das Vorlesen zu einem selbstverständlichen Teil des Lebens zu machen.

Kleinkinder werden von den Illustrationen verzaubert sein – sie werden zahlreiche Dinge entdecken. Auch sind die Bücher großartige „Vokabeltrainer“!

3- bis 5-Jährige werden alles, Illustrationen und Texte, geradezu in sich aufsaugen!

6-, 8- und 10-Jährige haben ein ausgeprägteres Verständnis für die Illustrationen und die Bedeutung der Geschichte – es geht nicht nur darum, sich selbst zu akzeptieren und die eigenen Zukunftsträume zu verwirklichen, sondern auch darum, andere so zu akzeptieren, wie sie sind.

Später: Die Bücher sind gute Geschenke zu jedem Anlass, denn die Träume der Kindheit können das ganze Leben lang Wirklichkeit werden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.05.2020

Geniale Reihe

0

Ich finde die Reihe einfach genial. Kindern werden große Persönlichkeiten vorgestellt und hier ist es Hannah Arendt, die eine beeindruckende Biografie hat.
So können schon kleine Kinder Geschichten von ...

Ich finde die Reihe einfach genial. Kindern werden große Persönlichkeiten vorgestellt und hier ist es Hannah Arendt, die eine beeindruckende Biografie hat.
So können schon kleine Kinder Geschichten von bekannten Persönlichkeiten erfahren und bei etwas älteren das Interesse an einer Person und ihrem Tun geweckt werden. In diesem Fall würde ich eine Empfehlung aber erst ab dem Grundschulalter aussprechen, denn die Diskriminierung der Jüdin bereits in der Schule und der Holocaust sind jüngeren Kindern wohl kaum zu erklären. An das Thema wird hier sehr vorsichtig herangeführt. Das finde ich gelungen und auch wichtig. Eltern und andere Vorleser sollten sich besser vorab schon einmal paar Gedanken machen, was ihre Kinder so fragen könnten und in jedem Fall würde ich zumindest beim ersten lesen das Kind nicht allein damit lassen, auch wenn die Texte so knapp gehalten sind, dass sie auch für Erstleser geeignet sind und die gelungenen Illustrationen zum Blättern einladen.
Das Leben der Philosophin und Journalistin wird anhand wesentlicher Punkte dargestellt. Die Geschichte ist lehrreich. Geboren in Deutschland, musste sie wegen ihres jüdischen Glaubens wegen Repressalien der Nazis ins amerikanische Exil. Das ist nicht gerade ein leichter Start, aber trotzdem hat diese Frau es geschafft und das zeigt wenn man will, dann kann man auch unter weniger guten Voraussetzungen Großes erreichen.
Der Preis ist auch für ein hochwertig gestaltetes Bilderbuch eher an der oberen Grenze, aber insgesamt gerechtfertigt, denn auch wenn das Buch schnell gelesen und angesehen ist, so hat es doch einen enormen Mehrwert und bietet Anregung sich mit wichtigen Themen auseinanderzusetzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Wichtiges Thema für Kinder aufbereitet

0

Vorab möchte ich hervorheben, dass ich die gesamte "Little People Big Dreams" Reihe super und als wichtig für die geschichtliche Bildung für Kinder finde. Die Geschichten wichtiger Personen der Vergangenheit ...

Vorab möchte ich hervorheben, dass ich die gesamte "Little People Big Dreams" Reihe super und als wichtig für die geschichtliche Bildung für Kinder finde. Die Geschichten wichtiger Personen der Vergangenheit werden für Kinder aufbereitet und durch Illustrationen unterstützt.

Bei "Hannah Arendt" fand ich den Schreibstil bzw. die deutsche Übersetzung eher seltsam. Zum einen sind die Sätze sehr runtergebrochen und vereinfacht. Was für Bilderbücher für Kinder in der Regel gut ist, jedoch habe ich die Satzstruktur an vielen Stellen als ZU einfach empfunden. Denn zum anderen werden teilweise schwierige Wörter benutzt, die meiner Meinung nach für Kinder schwieriger zu verstehen sind, als ein hypotaktischer Satzbau. Wörter wie "Staatsbürgerschaft" oder "Bravour" können für Kinder etwas sperrig sein. Ich denke, dass die ein oder andere Umschreibung dem Buch gut getan hätten. Generell ein paar Sätze mehr wären gut gewesen, denn pro Seite gibt es lediglich 2-3 Sätze.

Die Illustrationen sind super gelungen. Sie sind sehr detailreich und unterstützen den Text oder ergänzen ihn.

Trotz der negativen Aspekte gebe ich dem Buch noch 4 Sterne, da ich die Buchreihe und Hannah Arendts Geschichte sehr wichtig finde!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Little People... meine Lieblingsreihe

0

Ich finde die Reihe des Inselverlags umwerfend, da man einzelne Persönlichkeiten kinderleicht kennenlernen kann.
Frau Arendt war mir bis zu diesem Buch gar nicht bekannt. Meine Kinder haben das Buch verschlungen ...

Ich finde die Reihe des Inselverlags umwerfend, da man einzelne Persönlichkeiten kinderleicht kennenlernen kann.
Frau Arendt war mir bis zu diesem Buch gar nicht bekannt. Meine Kinder haben das Buch verschlungen und befragen mich nun immer nach dem 2. Weltkrieg und versuchen es zu verstehen.
Toll illustriert und wirklich einfach erklärt, wächst man mit der kleinen Person zu einer großen Persönlichkeit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2020

Großartig

0

Wie bereits seine Vorgänger bezaubert auch dieses Werk über Hannah Arendt Leser jeder Altersklasse. Liebevoll illustriert und kindgerecht geschrieben, erzählt das Buch die Geschichte Hannah Arendts, welche ...

Wie bereits seine Vorgänger bezaubert auch dieses Werk über Hannah Arendt Leser jeder Altersklasse. Liebevoll illustriert und kindgerecht geschrieben, erzählt das Buch die Geschichte Hannah Arendts, welche als Jüdin ein alles andere als einfaches Leben führen musste, aber dennoch für sich und ihre Träume gekämpft hat. Dies hat nicht nur eine tolle Vorbildfunktion für jüngere Leser, es wirkt auch auf Erwachsene Leser beeindruckend und zudem authentisch geschildert. Inspiriert durch ihr neues Leben als Hochschullehrerin und Journalistin im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, setzte sie ein Zeichen gegen Hass und für die Freiheit und Gleichheit der Menschen, was in dem neuesten Werk der "Little People, big Dreams" ergreifend auf 32 farbenfroh und dennoch wenig kitschig gestalteten Seiten Annerkennug findet. Auch der veranschlagte Preis von 13,95€ erscheint angemessen hinsichtlich der liebevollen Illustrationen und kindgerechten Aufarbeitung der Lebensgeschichte einer starken und tapferen Frau mit Vorbildfunktion.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Auf den Punkt gebracht!

0

Mir sind die Bände aus der „Little People, Big Dreams“-Reihe schon mehrfach ins Auge gesprungen, aber dieser ist nun der erste, den ich lese - und ich bin wirklich absolut begeistert! Sowohl von den Illustrationen ...

Mir sind die Bände aus der „Little People, Big Dreams“-Reihe schon mehrfach ins Auge gesprungen, aber dieser ist nun der erste, den ich lese - und ich bin wirklich absolut begeistert! Sowohl von den Illustrationen von Sophia Martineck, die einen unverwechselbaren Stil prägt, als auch den Texten der spanischen Autorin Isabel Sánchez Vegara, die von Svenja Becker übersetzt wurden. Ich finde es sehr beeindruckend, wie das Leben von Hannah Arendt in so wenigen Sätzen (etwa 3 pro Doppelseite) so treffend zusammengefasst wurde; und das in einer Ausdrucksweise, der auch Kinder ab dem Vorschulalter sehr gut folgen können. Ja, es werden sicher Nachfragen folgen, die der Text nicht beantwortet - wie auch; über die Philosophin gibt es ja viele Werke und über den Nationalsozialismus, mit dem sie als Jüdin konfrontiert war, noch viel mehr. Aber gerade das macht die Stärke dieses Buchs aus: durch den Verzicht auf zu viele Details -sowohl in den klaren Zeichnungen als auch im knappen Text- ist das Buch bereits für jüngere Kinder gut verständlich; gibt den älteren ein Basiswissen, das je nach Interessenlage (Philosophie, Religion, etc) ausgebaut werden kann - und hat für Erwachsene mit dem hübschen Hardcover-Titel und dem hochwertigen Textileinband schon etwas von Kunst ... die in meinem Fall die Sammelleidenschaft anregt: auch die 17 weiteren, hinten im Buch gezeigten Persönlichkeiten möchte ich gerne in dieser Form bei uns einziehen lassen 😊 (ob die Bücher dann in mein Regal gehören oder in das der Kinder, entscheiden wir später 😉)
Mit dieser Serie wird es den Kindern ganz klar gezeigt: glaube an dich selbst und an deine Träume; dann kannst du großes erreichen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere