Cover-Bild Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Silberfisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 23.09.2021
  • ISBN: 9783745603255
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Maria Kling

Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

2 CDs
Marc-Uwe Kling (Sprecher)

Komisch, spooky, gruftig - Kling im Doppelpack

Freddy und Flo ziehen um – in ein Haus direkt am Friedhof. Schon bald merkt Freddy: Die  Nachbarn sind alles andere als normal! Doch Papa und Flo glauben ihm nicht, dass sie mit einer Hexe, einem Werwolf und einem Vampir unter einem Dach wohnen. Noch nicht mal, als Hexe Poppy durchs Fenster geflogen kommt! Also braucht Freddy Beweise – und zwar schnell, bevor der Vampir angreift!

Das erste Kinderhörbuch von Maria Kling - gelesen von Marc-Uwe Kling!

»Freddys und Flos gruseliges Abenteuer ist so lustig, dass ich mich ärgern könnte, es nicht selbst geschrieben zu haben.« Marc-Uwe Kling

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2021

geniale Hörbuchfassung

0

Das Hörbuch hab ich für meine Kinder ausgeborgt.
Die Geschichte hat sich interessant und spannend angehört.

Ich habe selbst nur kurz hineingehört, war aber auch hin und weg. Ich mag ja die Erzählweise ...

Das Hörbuch hab ich für meine Kinder ausgeborgt.
Die Geschichte hat sich interessant und spannend angehört.

Ich habe selbst nur kurz hineingehört, war aber auch hin und weg. Ich mag ja die Erzählweise sehr gerne und als Hörbuchleser Marc-Uwe Kling ist wieder einmal sehr genial, denn er weiß es mit seiner Stimme Emotionen zu transportieren.

Meinen Kindern hat die Geschichte rund um die skurrilen Bewohner dieses Mehrfamilienhauses sehr gut gefallen.

Nicht nur den Kindern viel Spaß beim Lesen oder Anhören!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Äußerst spooky und absolut schräg

0

Die Geschwister Freddy und Flo ziehen mit ihrem Vater und dessen Lebensgefährtin in ein Haus direkt am Friedhof. Freddy merkt schnell, dass die Nachbarn so ganz anders sind als alles, was er bisher kennt. ...

Die Geschwister Freddy und Flo ziehen mit ihrem Vater und dessen Lebensgefährtin in ein Haus direkt am Friedhof. Freddy merkt schnell, dass die Nachbarn so ganz anders sind als alles, was er bisher kennt. Klar, da wohnen ja auch eine Hexe, ein Vampir und ein Werwolf unter demselben Dach. Doch man glaubt ihm nicht, und so muss er schnell Beweise sammeln.

Dieses Kinderhörbuch kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, wenn es so langsam auf Halloween und die dunkleren Tage des Jahres zugeht. Spooky ist es, wie der Sprecher Marc-Uwe Kling die Geschichte erzählt und dabei den einzelnen Gestalten eindeutig ihr ganz eigenes Leben einhaucht. Spooky ist natürlich auch die Geschichte selbst, wenn Freddy und Flo auf die verschiedenen Bewohner des Hauses treffen mit all ihren Eigenheiten. Das Buch verbindet dabei auf spannende Weise den Grusel mit sehr viel Humor. Denn die Geschichte bekommt eine ganz interessante Aussage, wenn sich der wahre Übeltäter findet. So gelingt eine Detektivgeschichte, die absolut spooky und schräg ist. Eine wahrhaft gute Zusammenarbeit des Ehepaares Kling!

Mich hat dieses Hörbuch sowohl von der Geschichte wie auch vom Sprecher bestens unterhalten. Sehr gerne empfehle ich das (Hör)Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2021

spooky und total lustig

0

"Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!" von Maria Kling, ist ein super witzig, unheimlich unterhaltsam und tolle Mischung aus spookyger Detektivgeschichte.

Freddy zieht mit seinen Eltern und seiner ...

"Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!" von Maria Kling, ist ein super witzig, unheimlich unterhaltsam und tolle Mischung aus spookyger Detektivgeschichte.

Freddy zieht mit seinen Eltern und seiner Schwester Flo ins Mehrparteienhaus direkt am Friedhof. Doch schon bald merkt Freddy, das mit den Nachbarn irgend etwas nicht stimmt. Allerdings glaubt ihm weder Papa noch Flo das sie mit einer Hexe, einem Werwolf und sogar mit einem Vampir unter einem Dach wohnen. Nicht mal als Hexe Poppy durchs Fenster geflogen kommt. Und so beschliesst Freddy beweise zu sammeln, nicht das sie am Schluss auch noch von einem Vampir angegriffen werden.

Maria Kling hat ein so lustig und tolles Abenteuer geschrieben, das durch Marc-Uwe Kling wunderbar erzählt wird. Es macht unheimlich spass der Geschichte zu lauschen, die sich voller amüsant , leicht spooky und witziger Hörmomente aufbaut. Die Charaktere sind allesamt besonders und einzigartig ausgearbeitet die man schnell ins Herz schliesst. Besonders die jeweiligen Eigenheiten der einzelnen Figuren haben oft zum schmunzeln gebracht.

Aber auch Marc-Uwe Klings angenehmen Erzählstimme haben wir sehr gerne gelauscht, denn er schafft es nicht nur den Figuren leben einzuhauchen, sondern auch eine tolle Atmosphäre zu schaffen, sodass man sich schnell mitten im Abenteuer befindet.

Ein super witzig, spooky und unterhaltsames Detektivabenteuer das durchgehend zum schmunzeln und lachen bringt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Tolles Buch

0

Zum Inhalt:
Uh, ein Haus direkt am Friedhof und genau da ziehen Flo und Freddy hin Und schnell merkt Freddy dass die Nachbarn nicht normal sind. Dort wohnt eine Hexe, eine Werwolf und ein Vampir. Doch ...

Zum Inhalt:
Uh, ein Haus direkt am Friedhof und genau da ziehen Flo und Freddy hin Und schnell merkt Freddy dass die Nachbarn nicht normal sind. Dort wohnt eine Hexe, eine Werwolf und ein Vampir. Doch Papa will Freddy das nicht glauben. Er braucht dringend Beweise und zwar bevor der Vampir zum Angriff übergeht.
Meine Meinung:
Das war mal ein richtig schönes Kinderbuch, dass ich als Hörbuch hatte. Die Geschichte hat sehr viele Elemente, die einfach Spaß beim Lesen und hören machen und sicher auch die Zielgruppe begeistern werden. Allerdings ist es als Hörbuch sehr kurz und so war das Vergnügen sehr schnell zu Ende. Ich könnte mir vorstellen, dass der Genuss beim Buch noch höher sein könnte, weil bestimmt noch Illustrationen enthalten sind. Die Figuren fand ich alle samt sehr gut beschrieben und gut vorstellbar.
Fazit:
Tolles Buch

Veröffentlicht am 04.10.2021

Die Monster sind los!

0

Im Mehrparteienhaus neben dem Friedhof ist mächtig was los. Alle Bewohner sind ganz aufgeregt, weil eine neue Familie eingezogen ist. Das besondere daran: Freddy, seine Schwester Flo und die Eltern sind ...

Im Mehrparteienhaus neben dem Friedhof ist mächtig was los. Alle Bewohner sind ganz aufgeregt, weil eine neue Familie eingezogen ist. Das besondere daran: Freddy, seine Schwester Flo und die Eltern sind **Trommelwirbel** Menschen! Ja, tatsächlich Menschen! Und die sind ja bekanntlich äußerst gefährlich!
Freddy, der sich wahnsinnig auf den Umzug freut, merkt schon bald, dass im Haus irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht und beschließt Beweise zu sammeln.

Ich hatte wirklich unglaublich viel Spaß beim Hören der Geschichte. Maria Kling hat ganz wunderbare Charaktere erschaffen, bzw. sollte ich sagen Persönlichkeiten. Denn wirklich jeder Bewohner des Hauses ist einzigartig auf seine eigene, zugegebenermaßen manchmal etwas skurrile, Art und Weise. So hat Bettina Blütenreich einen ganz leichten Blumenfetisch und Herr Dr. Mortis steht auf Blutorangensaft und leidet an furchtbaren Rückenschmerzen trotz 7-Zonen-Kaltschaummatratze. Die Nachbarn sind ein buntes Sammelsurium an sagenhaften Wesen. Es sind Vampire, Elfen, Hexen Werwölfe, Geister & Co., welche die Geschichte so unglaublich lebendig werden lassen. Für noch mehr "Realitätskick" kann ich die Hörbuchversion jedem empfehlen. Das Hörbuch wird ganz großartig von Martin-Uwe Kling gelesen. Man merkt wie viel Spaß er bei der Aufnahme hatte. Der Sprecher hat jedem Charakter eine ganz eigene Stimme verliehen und damit alle noch greifbarer gemacht.

Die Handlung selbst konnte mich ebenfalls überzeugen. Sie ist nicht nur spannend sondern vermittelt nebenbei die schöne Botschaft von Toleranz und Miteinander. Um es mit den Worten vom Postboten hassenden Wolfgang Wütke zu sagen

"Ihr seid doch in erster Linie keine Menschen, sondern unsere Freunde."
(Zitat aus Freddy & Flo fürchten sich vor gar nix!, Audiodatei Section 29)


Fazit
Werwölfe, Vampire, Hexen, Menschenkinder & Co.! Freddy & Flo fürchten sich vor gar nix! ist eine tolle Detektivgeschichte mit wertvoller Botschaft von Toleranz für Jung und Alt. Maria Klings toller Humor und Schreibstil wird wunderbar mit Mark-Uwe Klings facettenreicher Stimme ergänzt. Ich hatte unglaublich viel Spaß beim Hören der Geschichte und kann sie wärmstens empfehlen.