Cover-Bild Das Glashaus-Geheimnis
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Magellan
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 18.01.2022
  • ISBN: 9783734841187
  • Empfohlenes Alter: ab 9 Jahren
Marie Braner

Das Glashaus-Geheimnis

Marie Braner (Illustrator)

Die elfjährige Rosa hat alle Hände voll zu tun: Schließlich muss sie beim Umzug in das Haus ihrer verstorbenen Großtante Adele all die liebgewonnenen Erinnerungsstücke vor dem Ordnungswahn ihrer Mutter bewahren. Als sie dabei auf eine versteckte Nachricht stößt, beginnt für Rosa, ihren Freund Sami und das Affenmädchen Uma eine aufregende Rätseljagd. Doch nicht nur sie sind der Lösung auf der Spur ...
Wunderliche Antiquitäten, exotische Pflanzen und ein wohlgehütetes Familiengeheimnis – das sind die Zutaten für Marie Braners fantastisches Debut als Kinderbuchautorin!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2022

Adeles Geheimnis

0

"Das Glashaus-Geheimnis" von Marie Bramer beginnt mit dem Umzug von Rosa und ihren Eltern in das Haus ihrer Großtante Adele. Kisten werden ein und ausgepackt, Möbelstücke verrückt und alte Sachen ausgemistet. ...

"Das Glashaus-Geheimnis" von Marie Bramer beginnt mit dem Umzug von Rosa und ihren Eltern in das Haus ihrer Großtante Adele. Kisten werden ein und ausgepackt, Möbelstücke verrückt und alte Sachen ausgemistet. Nicht nur das Haus ist ein Unikum, auch die Antikstube der Großtante ist voll mit schönen Dingen. Kurz nach den Ankunft im neuen Heim findet Rosa eine Botschaft von Großtante Adele- mit einem Rätsel. Daraufhin macht sich Rosa mit dem frechen Affenmädchen Uma und Sami, ihrem Freund aus Ferientagen auf die Suche nach neuen Hinweisen. Doch nicht nur sie sind dem Geheimnis auf der Spur. Nach einem Einbruch in Adeles Haus fehlt plötzlich ein wichtiges Erinnerungsstück. Eine wirklich schöne Geschichte, die meine Tochter nicht aus der Hand legen wollte- und ich ebenso.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2022

wunderschön

0

Bei „ Das Glashaus – Geheimnis“ von Marie Braner handelt es sich um einen Kinder / Jugendroman mit wunderschönen Illustrationen.

Die Geschichte ist interessant, lädt zum Miträtseln ein , hat so einige ...

Bei „ Das Glashaus – Geheimnis“ von Marie Braner handelt es sich um einen Kinder / Jugendroman mit wunderschönen Illustrationen.

Die Geschichte ist interessant, lädt zum Miträtseln ein , hat so einige Wendungen und ist spannend.

Durch den tollen Schreibstil der Autorin, lässt sich diese Geschichte sehr flüssig lesen und ist leicht verständlich. Die Handlungsorte werden bildhaft beschrieben und auch sonst kann man sich alles sehr gut vorstellen.

Die wunderschön gezeichneten Illustrationen ergänzen den Text sehr gut.

Meine Nichte ( 10 Jahre) , konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ihr hat es sehr gut gefallen. Wenn sie im Bett war, habe ich mir das Buch geholt und es gelesen.

Auch für Erwachsene ist diese Geschichte sehr schön. Harmlos, ohne aktuelle Themen und Gewalt. Richtig schön, um für kurze Zeit in eine bessere Welt eintauchen zu können.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2022

Wohlfühllektüre für Jung wie Alt

0

Mit "Das Glashaus-Geheimnis" durfte ich ein wunderschönes Kinder-/ Jugendbuch lesen, das ab einem Alter von neun Jahren empfohlen wird. Nebst bei diesem Verlag üblichem qualitativ sehr hochwertigem Druck, ...

Mit "Das Glashaus-Geheimnis" durfte ich ein wunderschönes Kinder-/ Jugendbuch lesen, das ab einem Alter von neun Jahren empfohlen wird. Nebst bei diesem Verlag üblichem qualitativ sehr hochwertigem Druck, angenehm zu fassendem Papier und schönem Cover weist das Buch auch eine wunderschöne Geschichte auf.

Die Autorin Marie Braner versteht es, bereits mit den ersten Worten in die Geschichte zu entführen und das Buch spannend und interessant zu halten, bis es zum schönen Schluss kommt. Die beiden Hauptcharakere Rosa und Sami sind lebensecht und sympathisch und geraten in ein kleines, wunderschönes Alltagsabenteuer, das mit Rätseln und mysteriösen Briefen in ihre Welt entführt.

Das Buch machte wirklich Spaß zu lesen und kann ich guten Herzens als Wohlfühllektüre für Jung wie Alt empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2022

Wundervoll

0

Das Glashaus-Geheimnis und ich hatten einen schwierigen Start. Nicht etwa, weil ich nicht gut in das Buch reingekommen wäre, sondern weil mich nach anfänglicher Begeisterung aufgrund des Klappentextes ...

Das Glashaus-Geheimnis und ich hatten einen schwierigen Start. Nicht etwa, weil ich nicht gut in das Buch reingekommen wäre, sondern weil mich nach anfänglicher Begeisterung aufgrund des Klappentextes nicht dazu aufraffen konnte, nach dem Erhalt nach der Geschichte zu greifen. Das war unheimlich schade, denn nachdem ich das Buch erst einmal angefangen hatte, habe ich es innerhalb kürzester Zeit fertig gelesen.

Rosa, Sami und Uma bei der Jagd nach Rätseln, Hinweisen und Geheimnissen zu begleiten, hat enorm Spaß gemacht. Rosas verstorbene Großmutter hat sich wirklich alle Mühe gegeben, ihre Enkelin auf Trapp zu halten und es war wunderbar unterhaltsam, mit der kleinen Truppe zu grübeln und zu kombinieren, wie die teils kryptischen und mysteriösen Botschaften gemeint sein könnten.

Wie es sich gehört, gibt es auch Gegenspieler, die Rosa und ihren Gefährten die Suche erschweren. Neben der Spannung und einem Funken Abenteuer schleicht sich also auch ein leichtes Krimi-Gefühl ein. Der Schreibstil führt den Leser zuverlässig durch die Geschichte, man gerät sehr schnell in einen angenehmen Lesefluss und kann sich das Geschriebene durch erwähnte Details sehr schön vorstellen. Mein Kopfkino lief auf Hochtouren und ich habe es geliebt!

Diese Mischung aus Freundschaft, Geheimnissen und ein wenig Abenteuer hat mir sehr gut gefallen und ich werde das Buch von Herzen gern für kleine und große Bücherwürmer weiterempfehlen. Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 08.05.2022

Erinnerungen sind wertvoll

0

Rosalie zieht mit ihren Eltern in das von ihrer Großtante geerbte Haus um. Viele Erinnerungen sind mit Tante Adele und dem Haus verbunden. Rosalie findet eine versteckte rätselhafte Nachricht, die Adele ...

Rosalie zieht mit ihren Eltern in das von ihrer Großtante geerbte Haus um. Viele Erinnerungen sind mit Tante Adele und dem Haus verbunden. Rosalie findet eine versteckte rätselhafte Nachricht, die Adele ihr hinterlassen hat und damit beginnt ein Abenteuer. Gemeinsam mit ihrem Freund Sami, löst sie ein Rätsel nach dem anderen, um zuletzt mehr über Tante Adele zu erfahren, als sie erwartet hatte. Aber auch andere sind begierig, der Lösung auf die Spur zu kommen.

Das Buch liest sich vom Schreibstil her gut und die von Marie Braner entwickelte Geschichte ist so spannend, dass man das Buch fast nicht aus der Hand legen kann. Kapitellänge und Schriftsatz sind für die angesprochene Altersgruppe gut geeignet. Die Personen, die eine wichtige Rolle spielen, werden zu Beginn bildlich vorgestellt, das gefiel mir. Und auch deren individuelle Charakterisierung in der Geschichte ist geglückt, die Bösen sind auch nicht zu böse: kindgerecht, wie ich finde. Die Illustrationen, die auch von der Autorin stammen, sind gelungen und passend im Buch verstreut. Schon allein das Cover macht Lust, das Buch aus dem Regal zu nehmen. Und wenn man das dann macht, wird man beim Lesen nicht enttäuscht, es wird keine Seite langweilig. Klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere