Cover-Bild Blütenzauber auf Gansett Island

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 364
  • Ersterscheinung: 16.04.2019
  • ISBN: 9782919807154
Marie Force

Blütenzauber auf Gansett Island

Lotta Fabian (Übersetzer)

Der neue prickelnde Roman aus der beliebten Gansett-Island-Reihe von #1 BILD-Bestsellerautorin Marie Force.

Seit Riley McCarthy das Dach des alten Ferienhauses repariert hat, kann er Nikki Stokes, die Enkelin der Besitzerin, nicht mehr vergessen. Nikki war nur kurz auf der Insel, bevor sie wieder in ihr turbulentes Leben als Managerin ihrer berühmten Schwester zurückgekehrt ist. Als Riley erfährt, dass Nikki sich nach einem weiteren Skandal wieder auf der Insel aufhält, ist er entschlossen, die Chance zu nutzen, die bezaubernde junge Frau besser kennenzulernen.

Nikki hat genug von den Eskapaden ihrer Schwester, einem Reality-TV-Star, und sucht Zuflucht im Haus ihrer Großmutter auf Gansett Island, das ihr aus glücklichen Sommern in der Kindheit vertraut ist. Insgeheim hofft sie, den attraktiven Handwerker wiederzutreffen, der im vorigen Herbst das undichte Dach repariert hat. Nikki ist nach einer schlimmen Erfahrung eigentlich vorsichtig, was Männer betrifft, doch Riley McCarthy weckt Gefühle in ihr, zu denen sie sich gar nicht mehr fähig gehalten hatte ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.05.2019

eine sehr gute Geschichte

0

Rezension

Buchname: Blütenzauber auf Gansett Island (Die McCarthys 19)
Autor: Marie Force
Seiten: 365 (Print)
Verlag: Montlake Romance (16. April 2019)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön ...

Rezension

Buchname: Blütenzauber auf Gansett Island (Die McCarthys 19)
Autor: Marie Force
Seiten: 365 (Print)
Verlag: Montlake Romance (16. April 2019)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen Buchstaben im mittleren/oberen Bereich. Man kann ein Pärchen erkennen, dass am Strand spazieren geht. Und es sind auch noch wunderschöne Blüten auf dem Cover... Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)
Der neue prickelnde Roman aus der beliebten Gansett-Island-Reihe von #1 BILD-Bestsellerautorin Marie Force.
Seit Riley McCarthy das Dach des alten Ferienhauses repariert hat, kann er Nikki Stokes, die Enkelin der Besitzerin, nicht mehr vergessen. Nikki war nur kurz auf der Insel, bevor sie wieder in ihr turbulentes Leben als Managerin ihrer berühmten Schwester zurückgekehrt ist. Als Riley erfährt, dass Nikki sich nach einem weiteren Skandal wieder auf der Insel aufhält, ist er entschlossen, die Chance zu nutzen, die bezaubernde junge Frau besser kennenzulernen.
Nikki hat genug von den Eskapaden ihrer Schwester, einem Reality-TV-Star, und sucht Zuflucht im Haus ihrer Großmutter auf Gansett Island, das ihr aus glücklichen Sommern in der Kindheit vertraut ist. Insgeheim hofft sie, den attraktiven Handwerker wiederzutreffen, der im vorigen Herbst das undichte Dach repariert hat. Nikki ist nach einer schlimmen Erfahrung eigentlich vorsichtig, was Männer betrifft, doch Riley McCarthy weckt Gefühle in ihr, zu denen sie sich gar nicht mehr fähig gehalten hatte ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Riley und Nikki und ein paar anderen Charakteren geschrieben.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Nikki.
Der Hauptprotagonist ist Riley.

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Awww =) Ich will auch auf Gansett Island :) Als ich das Buch gelesen habe, war es wie, nach Hause kommen. Das Gefühl von Geborgenheit und Liebe. Ich bin ja eh ein ganz großer Fan von Marie Force. Ihre Bücher sind alle so mit viel Leidenschaft und Gefühl geschrieben, was mir persönlich sehr gut gefällt und was ich auch total mag. An der Gansett Reihe liebe ich, das man einfach sich total wohl und geborgen fühlt beim Lesen. Riley und Nikki habe ich auch von Anfang an in mein Herz geschlossen. Man kann zwar die Bände getrennt voneinander lesen, weil im jedem Buch ein anders Pärchen die Hauptrolle hat. Aber ich würde trotzdem vorschlagen, dass man die Reihe nacheinander lesen soll. Da man sich einfach teilweise spoilert. Aber bei der Reihe ist es auch nicht so schlimm in welcher Reihenfolge man sie liest, weil man sich kaum alle 18 bis 19 Bücher merken kann. Also ich zu mindestens nicht. Und ich lese auch nicht die ganze Reihe auf einmal und hintereinander. Denn ich brauche auch mal ein bisschen Abwechslung. So gerne ich die Bücher von Marie mag und so gerne ich auch Liebesromane lese, aber ein bisschen unrealistisch sind ja schon, wenn jeder sein Happy End bekommt. Aber ich freue mich schon auf ganz viele weitere Teile der Reihe. Sie zählt zu meinen absoluten Lieblingen. Von mir bekommt das Buch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Wer keine zu hohen Ansprüche an Liebesgeschichten hat, ist bei der Reihe genau an der richtigen Stelle. Sie sind wirklich perfekt für einen lockeren Leseabend um einfach nur zu entspannend und sich wohlzufühlen.

Veröffentlicht am 02.05.2019

Blütenzauber auf Gansett Island (Die McCarthys 19)/ wundervolle Story voller Emotionen

0

In " Blütenzauber auf Gansett Island (Die McCarthys 19) " hat Nikki genug von den Spirenzchen ihrer Zwillingsschwester und kehrt nach Gansett Island ins Haus der Großmutter zurück. Dabei hofft Nikki auf ...

In " Blütenzauber auf Gansett Island (Die McCarthys 19) " hat Nikki genug von den Spirenzchen ihrer Zwillingsschwester und kehrt nach Gansett Island ins Haus der Großmutter zurück. Dabei hofft Nikki auf ein Wiedersehen mit Riley, den sie in der kurzen Zeit, die sie gemeinsam mit Jordan im Herbst dort verbrachte, kennen lernen durfte.
Riley ist noch immer über die plötzliche Abreise von Nikki nicht weg, umso mehr freut er sich, als sie wieder zurück gekommen ist.
Doch Nikki ist durch ihre Vergangenheit traumatisiert und Riley braucht einiges an Geduld, um sie nicht zu erschrecken.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bringt dabei eine Menge Abwechslung und Spannung. Man darf mit Nikki und Riley mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Dabei sind selbstverständlich der Rest der McCarthy Bande und so erfahren wir auch neues von ihnen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen, wollte ich doch wissen, ob Riley am Ende erfolgreich bei Nikki gewesen war.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 27.04.2019

Blütenzauber auf Gansett Island

0

Klappentext:

Seit Riley McCarthy das Dach des alten Ferienhauses repariert hat, kann er Nikki Stokes, die Enkelin der Besitzerin, nicht mehr vergessen. Nikki war nur kurz auf der Insel, bevor sie wieder ...

Klappentext:

Seit Riley McCarthy das Dach des alten Ferienhauses repariert hat, kann er Nikki Stokes, die Enkelin der Besitzerin, nicht mehr vergessen. Nikki war nur kurz auf der Insel, bevor sie wieder in ihr turbulentes Leben als Managerin ihrer berühmten Schwester zurückgekehrt ist. Als Riley erfährt, dass Nikki sich nach einem weiteren Skandal wieder auf der Insel aufhält, ist er entschlossen, die Chance zu nutzen, die bezaubernde junge Frau besser kennenzulernen.
Nikki hat genug von den Eskapaden ihrer Schwester, einem Reality-TV-Star, und sucht Zuflucht im Haus ihrer Großmutter auf Gansett Island, das ihr aus glücklichen Sommern in der Kindheit vertraut ist. Insgeheim hofft sie, den attraktiven Handwerker wiederzutreffen, der im vorigen Herbst das undichte Dach repariert hat. Nikki ist nach einer schlimmen Erfahrung eigentlich vorsichtig, was Männer betrifft, doch Riley McCarthy weckt Gefühle in ihr, zu denen sie sich gar nicht mehr fähig gehalten hatte ..

Meinung:

Ich habe bis jetzt zwei Bücher von Marie Force gelesen und bei beiden war es total gemütlich. Wie ich das meine? Die beiden Bücher von ihr die ich bis jetzt gelesen habe, sind einfach wohlfühl Bücher. Das Familien leben in ihren Büchern ist einfach grandios man, will selber ein Teil der Familie sein.
Der Schreibstil ist einfach locker und leicht und lässt sich dadurch auch sehr schnell lesen. Ich habe das Buch innerhalb von eineinhalb Tagen beendet. Ich bin quasi nur so durch die Seiten geflogen.
Das Buch ist in der dritten Person geschrieben und wird abwechselnd aus Nikkis und aus Rileys Sicht erzählt. Was mich leider etwas gestört hat war, das auch aus anderen Perspektiven erzählt wurde. Zwischendurch tauchten immer wieder die Sichtweisen von den anderen McCarthys auf und das hat mich verwirrt. Die Geschichte der anderen Familienmitglieder hat fast so viel Raum eingenommen wie die von Riley und Nikki.
Riley als Charakter hat mir ganz gut gefallen sowie auch Nikki. Riley ist gefühlvoll und weiß was er will. Nikki hat in ihrer Vergangenheit was sehr schlimmes erlebt und ist deshalb was Männer angeht richtig vorsichtig. Leider wurde für meinen Geschmack etwas zu wenig auf die Vergangenheit eingegangen. Außerdem hat mich ein Satz den Nikki gefühlt jedes mal gesagt hat, wenn etwas, ein wenig lustig war genervt. Sie hat jedes mal gesagt „das ist Lustig“ aber genau wegen diesem Satz fand ich es nicht mehr lustig :P Sie wirkte in solchen Szenen immer total gekünstelt. In ein paar Szenen konnte ich kein Knistern zwischen den beiden spüren, was leider etwas schade war.
Was mir, aber dann doch sehr gefallen hat war, dass es kein überflüssiges Drama gab in der Beziehung zwischen Nikki und Riley.
Mein Lieblingsfigur in dem Buch war auf jeden Fall Nikkis Großmutter, sie ist einfach toll und voll lustig, ich hätte mir sehr viel mehr Szenen mit ihr gewünscht.
Was mich auch etwas gewundert hat war die Titel auswahl. Vielleicht habe ich etwas nicht mitbekommen, aber ich habe ein Frühlingsbuch erwartet und die Geschichte spielt im Januar und es kamen gar keine Blüten vor.
Im großen und ganzen war es ein tolles Buch für zwischendurch und ich würde jedem Empfehlen die Bücher davor zu lesen, weil man sonst mit Namen erschlagen wird und ich es mir schöner vorstelle, wenn man die Personen von den anderen Büchern schon kennt. Aber trotzdem war es eine schöne Liebesgeschichte für zwischendurch.
Da mir ein paar Sachen leider nicht gefallen haben gebe ich dem Buch 3 Sterne.

Veröffentlicht am 27.04.2019

Blütenzauber

0

Als Riley McCarthy das Dach eines Ferienhauses auf der Insel repariert lernt er die Enkelin, Nikki Stokes, der Besitzerin kennen. Die Beiden verstehen sich gleich gut von Beginn an, doch dann muss Nikki ...

Als Riley McCarthy das Dach eines Ferienhauses auf der Insel repariert lernt er die Enkelin, Nikki Stokes, der Besitzerin kennen. Die Beiden verstehen sich gleich gut von Beginn an, doch dann muss Nikki die Insel in einer Nacht- und Nebelaktion verlassen, da sie als Managerin ihrer berühmten Schwester tätig ist und so immer an ihrer Seite sein muss.
Aber Riley kann Nikki einfach nicht vergessen.
Als Nikki dann aber wieder unerwartet auf der Insel auftaucht ist, will Riley seine Chance nutzen und diese tolle Frau nicht ein zweites Mal verlieren.

„Blüttenzauber auf Ganett Island“ gehört zu der Gansett Reihe von Marie Force, ich habe die ganzen Vorgänger dieser Reihe noch nicht gelesen, dennoch ist es mir nicht schwergefallen, in die Geschichte abzutauchen. Auch wenn hier wirklich viele verschiedene Personen vorkommen, die man sicher in den vorherigen Romanen besser kennengelernt hat, schließt man diese auch als Quereinsteiger schnell ins Herz. Jeder Person wird eben kurz vorgestellt und auch deren Geschichte wird eben – natürlich in Kurzfassung – erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen und den Wunsch geweckt noch weiter Romane von dieser Reihe zu lesen, da schon einige Charaktere dabei waren, von denen ich einfach noch mehr erfahren möchte. Ich hatte erst Angst, dass ich mich nicht richtig auf die Geschichte einlassen kann, weil mir eben soviel Vorabwissen fehlt aber diese Angst war total unbegründet.
Die Autorin bleibt auch hier ihrem Stil treu. Es ist ein typischer Maria Force Roman, wer bereits die Green Mountain Reihe kennt, weiß wovon ich spreche. Ein schöne Liebesroman, in dem es um die eine und wahre Liebe geht. Zwei Menschen, die sich treffen und wissen, das sie eigentlich für immer zusammen gehören. Eine Liebe, wie sich die jeder wünscht – leider fast zu perfekt um wahr zu sein.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer flüssig, lebhaft und romantisch. Es fällt dem Leser leicht in die Geschichte abzutauchen und sich in die Charaktere zu verlieben. In diesem Fall muss ich aber leider sagen, das mir diese alle etwas zu perfekt waren. Die ganze Geschichte war für mich einfach zu einfach, zu perfekt und für mich persönlich einfach zu vorhersehbar. Aber dennoch bin ich gespannt auf die vorherigen Bücher dieser Reihe und empfehle das Buch jedem, der einfach mal eine schöne Liebesgeschichte ohne großes Drama und mit sehr, sehr viel Romantik lesen will.
Ich gebe diesem Buch 4/5 Sternen.

Veröffentlicht am 18.04.2019

Die Liebe von Riley und Nikki

0

Nachdem Riley das Dach repariert hat in dem Nikki wohnt, kann er sie nicht mehr vergessen. Doch Nikki ist von einem auf den anderen Tag verschwunden. Wird er noch eine Chance bei ihr bekommen? Nikki kehrt, ...

Nachdem Riley das Dach repariert hat in dem Nikki wohnt, kann er sie nicht mehr vergessen. Doch Nikki ist von einem auf den anderen Tag verschwunden. Wird er noch eine Chance bei ihr bekommen? Nikki kehrt, nach weiteren Eskapaden ihrer Schwester, zurück nach Gansett Island. Sie möchte sich nicht nur über ihr Leben klar werden, sondern vielleicht besteht auch die Möglichkeit den süßen Handwerker, der ihr Dach repariert hat, wieder zu sehen...

Wenn man die ersten Teile der Reihe nicht gelesen hat, ist es schwer sich die vielen Familienmitglieder und ihre Namen zu merken. Nach und nach kommt man aber immer besser damit klar, denn die Geschichte wird nicht nur aus der Sicht von Riley und Nikki erzählt, auch einige Teile der Familie kommen zu Wort. Somit fühlt sich die Geschichte wie eine kleine Serie an in der mehrere Handlungsstränge passieren. Riley und Nikki sind wie alle anderen sehr sympathisch und es ist schön beim Wachsen ihrer Liebe dabei zu sein. Allgemein sind die Charaktere sehr lebendig beschrieben, ebenso das Inselleben. Wie in jeder Liebesgeschichte liegen auch hier Freud und Leid nahe beieinander, Manche Stellen im Buch wirken dann doch sehr schnulzig und nahezu alle Charaktere haben eine schwierige Vergangenheit. Doch trotz allem lässt sich die Geschichte flüssig lesen und ist bis zum Schluss immer spannend und authentisch.

Blütenzauber in Gansett Island ist eine romantische Geschichte mit vielen sympathischen Charakteren, tollen Nebenhandlungen und einer Menge Liebe! Spätestens nach dem man einen Teil der Reihe gelesen hat, will man auch die anderen Geschichten der Familie McCarthy erfahren.