Cover-Bild Lieben und Loslassen
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Theseus Verlag in Kamphausen Media GmbH
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Körper und Geist
  • Genre: Ratgeber / Spiritualität
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 13.01.2020
  • ISBN: 9783958834569
Marie Mannschatz

Lieben und Loslassen

Durch Meditation das Herz öffnen
Liebe wird oftmals als ein Gefühl verstanden, das über uns Menschen, sofern wir nur Glück haben, hereinbricht. Selten wird gesehen, dass Liebe eine entschiedene Absicht und aktives Tun erfordert. Die Meditationslehrerin Marie Mannschatz zeigt in ihrem Buch, dass wir unsere Sehnsucht nach Liebe erfüllen können, wenn wir täglich Entscheidungen zu liebevollem Handeln und Fühlen treffen. Diesen Prozess können wir durch die buddhistische Metta-Meditation, eine Meditation des Herzöffnens, unterstützen. Die Autorin hat die tradierten Übungsanleitungen in eine zeitgemäße Sprache übersetzt und beschreibt, wie Metta-Meditation uns zu einem neuen Verständnis von Liebe, Mitgefühl und Herzenswärme führt und uns die Kraft gibt, auch wieder loslassen zu können. Ihr Buch - eine Einführung in die Praxis der gelebten Liebe - enthält eine Vielzahl praktischer Übungsanleitungen sowie sehr persönlich gehaltene Anmerkungen und Beispiele dafür, wie wohltuend es ist, die Verantwortung für das eigene Glück zu übernehmen und die eigene Liebesfähigkeit weiterzuentwickeln.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2020

Herzöffnung durch Meditation....

0

DURCH MEDITATION DAS HERZ ÖFFNEN

Lieben und Loslassen ist ein Buch über die Praxis der buddhistischen Metta-Meditation. Metta bedeutet Herzenswärme oder Liebe und ist ein Geisteszustand, den wir erlernen ...

DURCH MEDITATION DAS HERZ ÖFFNEN

Lieben und Loslassen ist ein Buch über die Praxis der buddhistischen Metta-Meditation. Metta bedeutet Herzenswärme oder Liebe und ist ein Geisteszustand, den wir erlernen können. Alle Variationen von Freundlichkeit und Herzenswärme, von handelnder Fürsorge bis hin zur bedingungslosen Liebe können mit Metta-Meditation erfahren und kultiviert werden. Viele Menschen verstehen Liebe als ein Gefühl, das bei gutem Glück über uns hereinbricht. Sie erfahren die Liebe nur passiv und wissen nicht, daß Liebe Aktivität und eine entschiedene Absicht braucht. Dieses Buch möchte zeigen, wie wir täglich – angeregt durch die Metta-Meditation – Entscheidungen zu liebevollem Handeln treffen können, um unsere Sehnsucht nach Liebe zu erfüllen. Die dafür erprobten Meditationsübungen werden in diesem Buch vorgestellt.

Ein Buch mit viel Herzenswärme, in dem die Autorin durch verschiedene Meditationsübungen zeigt, wie man sein Herz öffnen und dadurch Liebe zulassen kann. Sehr viele nützliche und spannende Infos rund um die Metta-Meditation. Eine Reise, um bei sich selbst anzukommen und all die negativen Gefühle loszulassen. Denn nur wer Freundschaft mit sich selber schließt kann Liebe auch weitergeben. Ein sehr bereicherndes Buch, dessen Infos und Meditationen man gut in den Alltag einbauen kann. Sehr zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere