Cover-Bild Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht
(24)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Magellan
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 19.01.2021
  • ISBN: 9783734841446
  • Empfohlenes Alter: ab 9 Jahren
Marikka Pfeiffer / Miriam Mann

Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht

Kristina Kister (Illustrator)

Auf dem Dach des legendären Grimm-Towers landet in nachtschwarzer Dunkelheit eine Drohne mit einer Kiste – und damit beginnt für Milli und Tom ein märchenhaftes Abenteuer. Aus der Kiste entspringen lauter seltsame Gegenstände, und als kurz darauf auch noch ein Frosch aus der Kloschüssel in Toms Badezimmer auftaucht, der sich lauthals über seine goldene Kugel beschwert, ist klar: Hier geht es um magische Dinge aus der Märchenwelt. Und hinter denen ist nicht nur der finstere Mister Grimm her, sondern noch weitaus gefährlichere Gestalten … Eine rasante Verfolgungsjagd, undurchsichtige Gegner und zwei mutige Helden mit Herz!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.06.2021

Märchen war gestern, heute kommt Grimmskrams

0

Mein Sohn ist kein wirklich großer Märchenfan, er findet das sei etwas nur für Mädchen. Umso überraschter war ich, als ihm dieses Buch dann doch gefallen hat.
Es ist kein typisches Märchenbuch, sondern ...

Mein Sohn ist kein wirklich großer Märchenfan, er findet das sei etwas nur für Mädchen. Umso überraschter war ich, als ihm dieses Buch dann doch gefallen hat.
Es ist kein typisches Märchenbuch, sondern eines, was rasante Szenen und ein spannendes Wettrennen bereithält. Etwas, das meinen Sohn komplett begeistern konnte.
Keiner von uns beiden hat damit gerechnet, in dieses turbulente Abenteuer hineinkatapultiert zu werden. Man bekommt spannende Situationen geliefert, die einen das Buch nicht aus der Hand legen lassen und gleichzeitig aber auch Situationen die einen die Lachfalten ins Gesicht zaubern.
Der Schreibstil ist sehr gut und auch für Kinder angenehm zu lesen, dass es nicht zu lange Sätze sind. Sie sind komplett unverschachtelt, verständlich, leicht und einfach gehalten, damit auch die jüngeren dieses Buch in vollen Zügen genießen können.
Schön waren die Illustrationen die es zusätzlich noch im Buch gab und die das Ganze aufgelockert haben. Dadurch waren manchen Textpassagen nicht zu lang und man konnte sich zusätzlich einen Eindruck verschaffen, in dem man das Bild betrachtet hat und in dieses eingetaucht ist.
Es findet hier ein Zusammenspiel von beiden Protagonisten statt. Denn dieses Buch wird sowohl aus der Sicht von Milli aber auch von Tom erzählt. Dadurch lernen wir die beiden ziemlich gut kennen.
Die beiden Protagonisten sind so, wie man sich Helden eines Kinderbuches vorstellt. Mutig, lustig, gewitzt, clever, smart, ohne Furcht und Angst und arg sympathisch. Zwischen den beiden entwickelt sich eine tolle Freundschaft, die zusätzlich dazu beiträgt, dass die beiden ohne viel zögern sich in dieses Abenteuer stürzen. Sie vertrauen einander und man merkt im Verlauf des Buches auch, dass Freundschaft über alles geht.
Mein persönlicher Favorit war aber ganz klar der Froschkönig. Man muss ihn einfach kennenlernen und liebhaben. Eine tolle kleine Persönlichkeit am Rande.
Mein Sohn fand Mr Grimm am coolsten. Weil er so schön finster und gemein ist. Oftmals passiert es ja, dass man gerade Bösewichte schnell durchschaut und hinter ihren fiesen Plan kommt. Dies ist hier überhaupt nicht der Fall.
Die Story hat uns beiden extrem gut gefallen. Sie war durchdacht und am Ende bleiben keine wirklichen Fragen mehr offen. Alle Puzzelt eile sind an ihren Platz gerutscht und man hat das Gefühl die Story ist rund. Allerdings bin ich als gewiefter Leser über den einen oder anderen Strang gestolpert, der Platz für eine Fortsetzung lässt. Wir würden uns auf jeden Fall über weitere Abenteuer mit Milli und Tom freuen.

Meine Bewertung: 5 Sterne
Märchen war gestern, heute kommt Grimmskrams und die Freunde Milli und Tom. Ein rasantes, turbulentes und actiongeladenes Abenteuer erwartet den Leser. Mit wunderbaren Protagonisten, cleveren Bösewichten und allem was dazugehört. Mitfiebern, mitreizen lassen und am ende das Buch begeistert zur Seite legen und sagen, danke an die Gebrüder Grimm, die eine Vorlage für diese Buch Idee geliefert haben. Definitiv auch ein Buch für Lesemuffel, da die Illustrationen im Buch ihre ganz eigene Magie verströmen!

Veröffentlicht am 25.04.2021

Sehr unterhaltsam und spannend

0

Dieses Buch hat es echt in sich und man deckt hier so einige Geheimnisse der Märchenwelt auf.

Das Cover ist schon ein Traum, man könnte so einiges schon erahnen. Die Geschichte kommt sehr lebhaft rüber ...

Dieses Buch hat es echt in sich und man deckt hier so einige Geheimnisse der Märchenwelt auf.

Das Cover ist schon ein Traum, man könnte so einiges schon erahnen. Die Geschichte kommt sehr lebhaft rüber und man kann sich in Milli und Tom schön hineinversetzen.

Milli und Tom erleben so einige wahnwitzige Abenteuer und kommen nicht dazu sich wirklich ausruhen.

Es ist schön das man die Märchenwelt auch mal aus der Sicht der Leser sieht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2021

Ein Abenteuer voller Spannung und Magie

0

Als Märchenfans konnten wir uns dieses Buch natürlich nicht entgehen lassen und so haben meine beiden Kids (6 & 9 Jahre) und ich dieses spannende Abenteuer gemeinsam genossen.
Auch wenn mein Sohn noch ...

Als Märchenfans konnten wir uns dieses Buch natürlich nicht entgehen lassen und so haben meine beiden Kids (6 & 9 Jahre) und ich dieses spannende Abenteuer gemeinsam genossen.
Auch wenn mein Sohn noch nicht dem empfohlenen Lesealter entspricht, hat er der Story sehr gut folgen können und war absolut begeistert. Kein Wunder, denn Milli und Tom sind einfach nur super. Zusammengeschweißt durch den Vorfall mit der Drohne wachsen sie superschnell zu einem Team zusammen und stellen sich den aufregenden Herausforderungen, die auf sie warten. Doch nicht nur die beiden Protagonisten konnten uns überzeugen. Die vielen Gegenstände und Figuren aus den unterschiedlichsten Märchen waren wirklich genial. Ob Zauberlebkuchen, fliegender Teppich, Froschkönig oder Fee – die beiden Autorinnen haben eine rasante Geschichte voller Action, Spaß und Magie geschaffen, die einen von der ersten Seite an in Atem hält. Uns hat das Buch mit den vielen liebevoll gestalteten Zeichnungen extrem gut unterhalten und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2021

Ein zauberhaftes Abenteuer, das Märchen und Moderne gelungen kombiniert und ganz viel Spaß macht!

0

"Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht" von Miriam Mann und Marikka Pfeiffer ist im Januar 2021 als Hardcover mit 224 Seiten beim Magellan - Verlag erschienen.

Das Buch ist hochwertig und wunderschön ...

"Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht" von Miriam Mann und Marikka Pfeiffer ist im Januar 2021 als Hardcover mit 224 Seiten beim Magellan - Verlag erschienen.

Das Buch ist hochwertig und wunderschön aufgemacht, dazu gehören das haptisch und optisch toll gestaltete Cover, die farbigen Buchdeckel-Innenseiten und die liebevoll gestalteten Illustrationen. Passt wunderbar zum märchenhaften Inhalt und ist so, wie man es vom Magellan Verlag gewohnt ist :0)

Tom liegt eines Abends in der Badewanne und geniesst den schäumenden Whirlpool. als er plötzlich ein "Klonk" an seiner Scheibe hört. Er macht sich fix fertig und folgt dem Geräusch. Unterwegs begegnet er Milli, die sich ihm anschließt, und auf dem Dach des Grimm-Tower werden die beiden schließlich fündig - eine Drohne ist gelandet und hat eine geheimnisvolle Kiste abgeliefert.

Natürlich siegt die Neugier, obwohl die Kiste für Mister Grimm, den etwas düsteren und schrulligen Nachbarn gedacht ist, und nach dem Öffnen entspringen ihr allerlei märchenhafte, geheimnisvolle Gegenstände und die Kinder befinden sich mittendrin in einem Abenteuer voller Magie und Abenteuer.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist absolut altersgerecht, nimmt aber durchaus auch ältere und erwachsenen Leser direkt mit in ein magisches Abenteuer, das fesselt und bezaubert.

Der Leser erlebt die Abenteuer von Tom und Milli immer abwechselnd aus der Sicht der beiden Kinder. Die märchenhaften Details und magischen Gegenstände sind den Lesern oft vertraut, denn sie sind Grimms Märchen entliehen - und es macht enormen Spaß, sie zu identifizieren, sich zu erinnern und zu träumen.

Besonders gelungen finde ich die Kombination aus Klassik / Märchen und Moderne / Gegenwart, das ist unglaublich faszinierend, bezaubert und nimmt den Leser mit in märchenhafte, magische Abenteuer voller Spaß und Spannung - eine tolle Geschichte für junge und junggebliebene Leser zwischen 9 und 99 Jahren ;o)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2021

Märchenhafte Aufregung im Grimm Tower

0

Auf dem Dach des Grimmtowers landet eines Nachts eine Drohne mit einer merkwürdigen Kiste. Tom und Millie, die im Tower wohnen, sind neugierig und öffnen die Kiste, aus der merkwürdige Geräusche ertönen. ...

Auf dem Dach des Grimmtowers landet eines Nachts eine Drohne mit einer merkwürdigen Kiste. Tom und Millie, die im Tower wohnen, sind neugierig und öffnen die Kiste, aus der merkwürdige Geräusche ertönen. Ab da geht alles schief und einige magische Märchendinge entfliehen ihr. Mit Hilfe des etwas eigensinnigen Frochkönigs versuchen die beiden Kinder, die Grimmskrams wieder einzusammeln und dabei tunlichst dem Eigentümer der Kiste und auch des Towers- Mr. Grimm- aus dem Weg zu gehen.

"Grimmskrams- Ein KLONK um Mitternacht" ist ein abenteuerliches Kinderbuch ab 9 Jahren. Das märchenhafte, kunterbunte Cover lädt zum Lesen ein und deutet mit dem fliegenden Teppich schon auf etwas Märchenhaftes hin.

Die Geschichte selbst spielt in heutiger Zeit und da hauptsächlich im Grimmtower- einem Hochhaus mit vielen Etagen, Mietwohnungen und auch einer Eisdiele. Das Gebäude gehört dem sehr finster dreinschauenden Mr. Grimm, dem auch die Kiste gehört und der nicht gerade erfreut über den Diebstahl ist und sein Eigentum zurück möchte. Die beiden ganz normalen Kinder Tom und Millie sind sehr sympathisch und sie versuchen die Grimmskramse aus der Kiste unter Kontrolle zu bringen, was überhaupt nicht einfach ist.

Am liebsten mochte ich den mürrischen Froschkönig. Obwohl er sich standesgemäß wie ein König verhält, nämlich sehr divenhaft, habe ich mich sofort in ihn verliebt. Aber auch die Fee ist ein toller Charakter, den ich sofort in mein Herz geschlossen habe !

Mich hat die ganze Geschichte begeistert und ich fand es sehr schön, darüber nachzudenken, welchem Märchen jetzt welcher Gegenstand/Lebewesen zugeordnet werden kann. Das Buch hat zwar ein weitestgehend an sich abgeschlossenes Ende, aber meiner Meinung nach müsste eigentlich noch mindestens ein weiterer Teil folgen- Potenzial die Geschichte weiter zu erzählen ist jedenfalls da !

Grimmskrams ist ein richtig tolles, märchenhaftes Abenteuer, das man erleben sollte !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere