Cover-Bild Krieg und Religion

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Herder
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 12.10.2019
  • ISBN: 9783451380433
Mark Juergensmeyer

Krieg und Religion

Erkundungen einer ambivalenten Verbindung
Ulrike Berger (Übersetzer)

Mark Juergensmeyer, international anerkannter Experte zum Thema religiöse Gewalt, befasst sich in seinem Buch eingehend mit der Idee des Krieges: warum sie eine so starke Anziehungskraft ausübt und was sie mit Religion zu tun hat. Seine Ausführungen basieren auf neueren Fallstudien zur terroristischen und staatlich finanzierten religiösen Kriegsführung sowie auf Interviews mit Unterstützern von Al Qaida, mit Opfern des IS, mit militanten Christen und buddhistischen Extremisten. Juergensmeyer kommt zu dem Schluss, dass Religion und Krieg dadurch miteinander verbunden sind, dass sie beide alternative Realitäten darstellen, die auf das Chaos und die soziale Spaltung des Lebens auf eine Weise antworten, die Klarheit bietet und Sieg verheißt. Indem das Buch diese dunkle Anziehungskraft erkundet, die Krieg und Religion aufeinander ausüben, zeigt es, dass Krieg ohne Blutvergießen vorstellbar ist und wie Religion einen Beitrag zum Frieden leisten kann

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.