Cover-Bild Morgan & Bailey 12: Tod in den Hamptons

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Contendo Media
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 16.02.2018
  • ISBN: 9783945757666
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Markus Topf

Morgan & Bailey 12: Tod in den Hamptons

Mit Schirm, Charme und Gottes Segen lösen der katholische Pfarrer Charles Morgan und die evangelische Pastorin Rose Bailey im beschaulichen Städtchen Heaven’s Bridge an der Küste Neuenglands spannende Fälle.

Die Hamptons nahe New York gelten als Heimat und Rückzugsort der Reichen und Schönen. Eine eher ungewöhnliche Wirkungsstätte für die himmlischen Spürnasen Charles Morgan und Rose Bailey. Doch als Hund Matty auf dem Golfplatz eine Leiche ausbuddelt, sind die beiden wieder voll in ihrem Element.
Der zweite Fall mit dem hart aber herzlichen Ehepaar Fletcher.

Mit den Stimmen von Joachim Tennstedt, Ulrike Möckel, Joachim Kerzel, Joseline Gassen, Tommi Piper, Christoph Piasecki, Simone Röbern, Stephanie Kirchberger, Achim Buch, Harald Schwaiger, Hanno Friedrich und Matthias Marschalt

Herrlich klassisch und modern zugleich, steht „Morgan & Bailey“ ganz in der Tradition der beliebten britischen Krimiklassiker. Interessante Figuren, rätselhafte Mordfälle und mittendrin ein charmantes Ermittler-Duo mit ganz eigenen Methoden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.07.2018

Verbrechen der Vergangenheit

0 0

Liam möchte etwas Wichtiges mit seinen Eltern besprechen, traut sich aber nicht allein und holt sich daher den Beistand seiner Tante Rose. Da diese gerade erst mit Charles Morgan aus Frankreich kommt, ...

Liam möchte etwas Wichtiges mit seinen Eltern besprechen, traut sich aber nicht allein und holt sich daher den Beistand seiner Tante Rose. Da diese gerade erst mit Charles Morgan aus Frankreich kommt, wird der katholische Geistliche kurzerhand ebenfalls in die Hamptons eingeladen. Doch noch immer rückt Liam nicht mit der Angelegenheit raus, als hätte er es sich anders überlegt. Derweil macht Hund Matty, der natürlich auch mit von der Partie ist, einen seltsamen Fund auf dem Golfplatz. Es scheint als hätte dort jemand eine Leiche verbuddelt…

Wie erwartet knüpft diese Folge direkt an die vorherige an, lässt den Hörer aber dennoch über eine lange Zeit im Unklaren über den Grund des überstürzten Aufbruchs in die Hamptons. Sicherlich legt man sich die ein oder andere Erklärung zurecht, allzu viele Möglichkeiten scheint es nicht zu geben, bis zur Enthüllung soll aber noch einiges geschehen. Denn das Hauptaugenmerk liegt plötzlich nicht mehr auf Liam, sondern einem Verbrechen, dass die beschauliche Idylle der Hamptons ins Wanken bringt.

Dass Rose und Charles sich sofort auf die Vorkommnisse stürzen scheint niemanden großartig zu überraschen, am allerwenigsten natürlich den Hörer. Doch wird es ihnen auch in dieser erneut fremden Umgebung im Kontakt mit vielen neuen Bekanntschaften gelingen dem Rätsel auf die Spur zu kommen bevor noch mehr geschieht? Denn zunächst heißt es sich zurechtzufinden und mit Umgebung wie Menschen vertraut machen. Der Hörer lauscht gebannt den Ereignissen, die zum Teil neue Fragen aufwerfen, andererseits aber auch aufschlussreiche Details liefern.

Ihre Nachforschungen führt das himmlische Duo auf einen Pfad, der gänzlich unvorhersehbar auftaucht. Doch je mehr man sich auf diverse Gedankenspiele einlässt, desto klarer nimmt die Auflösung Gestalt an. Oder ist man etwa einem Hirngespinst aufgesessen? In jedem Fall handelt es sich um eine absolut gelungene und spannende Folge, die die ein oder andere Überraschung bereit hält und in der sämtliche Sprecher brillieren, denn sie leben die Geschichte von Anfang bis Ende.