Cover-Bild Inspektor Jury und der Weg des Mörders

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 20.05.2019
  • ISBN: 9783442315130
Martha Grimes

Inspektor Jury und der Weg des Mörders

Ein Inspektor-Jury-Roman 24
Cornelia C. Walter (Übersetzer)

Robbie Parsons kennt als Taxifahrer jeden Winkel Londons. Nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Bis eines Tages zwei seiner Fahrgäste, David und Rebecca Moffit, beim Aussteigen wie aus dem Nichts erschossen werden – und der Mörder prompt in Robbies Taxi springt, um sich durch die Stadt chauffieren zu lassen. Doch zum Glück steigt der bewaffnete Fahrgast am Bahnhof Waterloo aus und verschwindet. Inspektor Jury ist schockiert, als er davon erfährt, denn er hat kurz zuvor Bekanntschaft mit dem sympathischen David gemacht. Eine erste Spur führt ihn in einen exklusiven Londoner Club. Und was er dort erfährt, stellt ihn vor ein Rätsel …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 2 Regalen.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2019

Ruhiger Krimi mit großartigem englischem Humor!

0

Inspector Richard Jury und sein adeliger Freund Melrose Plant bzw. Lord Ardry ermitteln mal wieder zusammen. Vor einem noblen Londoner Spielcasino wurde ein Ehepaar erschossen, als es aus dem Taxi stieg. ...

Inspector Richard Jury und sein adeliger Freund Melrose Plant bzw. Lord Ardry ermitteln mal wieder zusammen. Vor einem noblen Londoner Spielcasino wurde ein Ehepaar erschossen, als es aus dem Taxi stieg. Der Täter tauchte aus dem Nichts auf, stieg in das Taxi und ließ sich durch London chauffieren. Doch der Taxifahrer hatte Glück, der Mörder stieg am Bahnhof aus und bezahlte sogar noch die Fahrt.

Dieser eher ruhige Krimi hat mir wieder gut gefallen. Es gab ein Wiederlesen mit vielen altbekannten Charakteren. Die große Frage: wird aus Melrose und Vivian jemals ein Paar? bleibt auch diesmal leider unbeantwortet. Die Autorin versteht es immer wieder, mit ihrem feinem, englischem Humor zu punkten. Jury versteht es immer wieder, Melrose zu manipulieren - so bringt er ihn diesmal dazu, nach Kenia zu fliegen und dort zu ermitteln. Auch Trueblood wird eingespannt und darf sich als Croupier im Spielcasino beweisen.

Wer wilde Action sucht, ist hier fehl am Platz. Aber wer englischen Humor liebt, wird hier fündig!