Cover-Bild Gescheiterte Tugend

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

69,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Alber, K
  • Themenbereich: Philosophie und Religion
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 07.04.2021
  • ISBN: 9783495823873
Martin Palauneck

Gescheiterte Tugend

Hegels Kritik der aristotelischen Auffassung von Selbstbestimmung in der Polis
In seinen Vorlesungen entwirft G.W.F. Hegel eine unkonventionelle Deutung der aristotelischen Tugend: Er interpretiert den Begriff als Lösungsversuch eines philosophischen Paradoxes von individueller Autonomie und gemeinschaftlicher Selbstbestimmung. Das Buch untersucht auf systematische Weise Hegels Kritik an diesem Ansatz und zeigt, wie er im Scheitern der griechischen Stadtstaaten den Keim eines modernen Freiheitsverständnisses angelegt sieht.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.