Cover-Bild Kochen für den Vorrat
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Ersterscheinung: 02.02.2021
  • ISBN: 9783833879029
Martina Kittler

Kochen für den Vorrat

Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen geht ganz einfach! Das neue Kochbuch für schnelle Einmachrezepte!

Haben Sie einen eigenen Garten, viele Obstbäume oder Gemüse und Kräuter in Hülle und Fülle? Dann hilft nur haltbar machen, um die Schätze des Sommers für den Winter einzulagern. Das Kochbuch „Kochen für den Vorrat“ zeigt Ihnen, wie Sie Äpfel, Beeren, Kräuter, Gewürze aber auch Gemüse aller Art ganz einfach einkochen oder einmachen können. Martina Kittler greift auf ihre jahrelange Berufserfahrung als Kochbuchautorin zurück und verrät die besten Tipps aus ihrem Alltag.

 

Würzmittel und Soßen selbst herstellen

Nichts ist schöner als ein fertiges Glas Pesto aus dem Vorratsschrank. Zusammen mit leckerer Pasta haben Sie so nämlich in 15 Minuten ein fertiges Abendessen auf dem Tisch stehen. Ganz egal, ob Sie scharfes Ajvar, Minze-Petersilien-Salsa oder Tomatenketchup einkochen wollen, das Kochbuch zeigt, wie es geht. Auch

- Currypaste

- Senf

- Gemüsebrühe

können Sie mit den passenden Rezepten ganz einfach selbst herstellen.

 

Step-Anleitungen für die Praxis

Im kleinen Theorieteil des Buches lernen Sie nicht nur das 1 x 1 des Marmelade Kochens, sondern auch welche Utensilien Sie zum Einmachen brauchen. Einmach-Tipps vom Profi sowie die wichtigsten Zutaten fürs Konservieren werden genau erklärt.

 

Konfitüre, Chutney & Co.

Ganz besonders eignen sich Früchte zum Einkochen und Einmachen. Das Rezeptebuch zeigt mehr als 15 Ideen zum Thema Marmelade, Fruchtaufstrich, Konfitüre, Mus, Relish, Chutney und Aufstrich. Die Ideen überzeugen große und kleine Esser und eignen sich auch prima für Familien mit Kindern. Probieren Sie unbedingt:

  • Kirsch-Cranberry-Aufstrich
  • Rhabarber-Papaya-Konfitüre mit Kokos
  • Stachelbeer-Limetten-Curd
  • Heidelbeer-Zwiebel-Chutney
  • Ratatouille-Relish

 

Einlegen und Fermentieren

Wie gesund fermentiertes Gemüse ist, darüber sind sich Wissenschaftler einig. Es unterstützt den Darm und liefert reichlich Antioxidantien. Und es ist gar nicht schwer selbst herzustellen. Mit wenigen Zutaten und sauberem Arbeiten können Sie Sauerkraut und diese Kreationen nun selbst herstellen:

  • Mixed Pickles
  • Süßsaure Radieschen
  • Kimchi
  • Milchsaure Rote Bete
  • Mozzarella in Thymian-Öl

Dieses Kochbuch ist ein herrliches Geschenk für Hobbyköche, Gartenbesitzer, junge Familien und alle Fans von Eingemachtem.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2021

Toll für Einsteiger

0

Der GU Ratgeber "Kochen für den Vorrat" ist sehr gut für Anfänger wie mich geeignet.

Da ich seit einem Jahr selbst Obst und Gemüse anbaue und in diesem Jahr auch gerne einkochen bzw. zu Marmelade verarbeiten ...

Der GU Ratgeber "Kochen für den Vorrat" ist sehr gut für Anfänger wie mich geeignet.

Da ich seit einem Jahr selbst Obst und Gemüse anbaue und in diesem Jahr auch gerne einkochen bzw. zu Marmelade verarbeiten würde, hat mich das Buch direkt angesprochen.

Die Einteilung des Ratgebers finde ich super. Man findet sich schnell und gut zurecht und erhält sofort alle notwendigen Informationen.

Die Autorin präsentiert einige interessante Rezepte und auch Tipps und Tricks sind dabei, die man als Einsteiger gut gebrauchen kann.

Ich finde den Ratgeber sehr gut gelungen und werde sicherlich das ein oder andere ausprobieren.

Veröffentlicht am 19.04.2021

Ein vielfältiges Buch über Einmachen, Einkochen und Co. mit vielen Rezepten!

0

Nicht nur Menschen mit eigenem Garten kochen gerne ein bzw. auf Vorrat, sondern auch Menschen die in Wohnungen leben. Der Anbau von eigenem Gemüse, Obst und Kräutern wird immer beliebter und dieses Buch ...

Nicht nur Menschen mit eigenem Garten kochen gerne ein bzw. auf Vorrat, sondern auch Menschen die in Wohnungen leben. Der Anbau von eigenem Gemüse, Obst und Kräutern wird immer beliebter und dieses Buch beschäftigt sich rund um das Thema "Kochen für den Vorrat". Oft fehlt uns einfach die Zeit jeden Tag zu kochen, so geht es auch mir. Deswegen wecke ich gerne Obst ein oder koche Marmeladen vom Obst aus dem eigenen Garten.

Dieses Buch ergänzt das ganze Thema noch einmal mit wundervollen Rezeptideen, wie z.B. selbstgemachten Sahne-Meerettich, oder Honig-Senf, um nur zwei meiner Favoriten aus diesem Buch zu nennen. Das Buch ist ansprechend gestaltet und unterteilt sich in verschiedene Kategorien, von Vorratshaltung über das 1x1 des Einmachens hin zu Rezepten.

Ich hätte mir persönlich mehr "Hausmannsrezepte" gewünscht, da vieles doch sehr exotisch anmutet und man einige Zutaten eher nicht im normalen Supermarkt findet. Zudem sind die Informationen rund um die Basics wie dem 1x1 des Einmachens etwas spärlich, was für Einsteiger des Themas zu wenig sein könnte.

Die Rezepte selbst sind anschaulich dargestellt mit Zutatenliste, Bild, Mengen-, Nährwert und Kalorienangaben, Zubereitsschritte und Schritt-zu-Schritt-Anleitungen.
Toll fand ich auch den Hinweis auf die App "GU Kochen Plus".

Ein gelungenes Buch, damit die Vorratsregale gut gefüllt sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 14.04.2021

Einkochen für Anfänger...

0

Eingemachtes, Pesto, Senf... Selber machen und einkochen ist in Zeiten wie diesen sehr im Trend.

Das Buch besteht aus zahlreichen Rezepten aus den Bereichen

-Würzmittel & Saucen

-Konfitüre, Chutney ...

Eingemachtes, Pesto, Senf... Selber machen und einkochen ist in Zeiten wie diesen sehr im Trend.

Das Buch besteht aus zahlreichen Rezepten aus den Bereichen

-Würzmittel & Saucen

-Konfitüre, Chutney & Co

-Eingelegt & Fermentiert

- Gedörrt & Getrocknet

Bei Tomatenketchup, gelbe Currypaste, Pesto, Kimchi, aber auch süßem wie Himbeer-Schoko-Aufstrich lief mir das Wasser im Mund zusammen.

Bei den Rezepten finden wir wieder die gewohnten Infos über Kochzeit, Kalorien, Eiweiß- Kohlehydrate- und Fettgehalt.

Zum Schluss folgen ein paar Seiten mit Informationen über das richtige einkochen von Marmelade, Utensilien und Lagerung. Das waren mir als Anfängerin ein paar Seiten zu wenig. Hätte mir viel mehr Infos gewünscht.

Deswegen gibt es 4 Sterne! ;)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2021

Ein gut gelungenes Buch für Einsteiger

0

Hier findet sich eine kunterbunte Mischung für die ersten Schritte, um Obst und Gemüse einzulegen oder zu fermentieren. Es gibt Rezepte für Marmelade, Chutney, Würzmittel, Ketchup oder vieles mehr.

Die ...

Hier findet sich eine kunterbunte Mischung für die ersten Schritte, um Obst und Gemüse einzulegen oder zu fermentieren. Es gibt Rezepte für Marmelade, Chutney, Würzmittel, Ketchup oder vieles mehr.

Die Haltbarkeit der eingelegten Kostbarkeiten ist unterschiedlich lang, von ein paar Wochen bis hin zu einigen Monaten. Die Zutaten sind sehr übersichtlich und zum Teil sehr interessant, obwohl sie einfach gehalten sind. Ich werde da auf jeden Fall das ein oder andere ausprobieren. Fotos und Nährstoffangaben sind hier übersichlich zu finden, dazu gibt es nützliches Wissen zu Arbetitsschritten und Materialien. Die Rezepte sind eher schlicht gehalten und erschlagen einen nicht, gerade wenn man sich erst an das Thema rantasten möchte, scheint es gar nicht mal so schwierig.

Ein gut gelungenes Buch für Einsteiger, daas von mir 4 Sterne bekommt.

  • Cover
Veröffentlicht am 05.03.2021

Gemüsebrühe-Paste, Kirsch-Cranberry-Aufstrich und Himbeer-Kokos-Fruchtleder

0

》INHALT:
Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen geht ganz einfach! Das neue Kochbuch für schnelle Einmachrezepte!
Haben Sie einen eigenen Garten, viele Obstbäume oder Gemüse und Kräuter in Hülle und Fülle? ...

》INHALT:
Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen geht ganz einfach! Das neue Kochbuch für schnelle Einmachrezepte!
Haben Sie einen eigenen Garten, viele Obstbäume oder Gemüse und Kräuter in Hülle und Fülle? Dann hilft nur haltbar machen, um die Schätze des Sommers für den Winter einzulagern. Das Kochbuch „Kochen für den Vorrat“ zeigt Ihnen, wie Sie Äpfel, Beeren, Kräuter, Gewürze aber auch Gemüse aller Art ganz einfach einkochen oder einmachen können. Autorin Martina Kittler greift auf ihre jahrelange Berufserfahrung als Rezeptköchin zurück und verrät die besten Tipps aus ihrem Alltag.

》EIGENE MEINUNG:
Meine Sammlung an GU-Kochbüchern wächst einmal mehr, allerdings kann mich bei „Kochen für den Vorrat“ das Cover diesmal nicht wirklich begeistern. Trotz der leuchtenden Farben der Lebensmittel wirkt das Bild für mich, auch wegen tristen Hintergrundes, etwas altmodisch.

Der Aufbau und die Gestaltung im Inneren sind aber gewohnt gut! Farbige Bilder bereichern sowohl fachliche Teile als auch die Rezepte. Die Struktur gibt Kapitel zu folgenden Rezeptteilen sowie Abschnitte zur Vorratshaltung, So geht’s: Marmelade kochen, Utensilien rund ums Einmachen, Das 1 x 1 des Konservierens, Einmachtipps vom Profi und „Die perfekte Kombi“ vor:
- Würzmittel & Soßen
- Konfitüre, Chutney & Co.
- Eingelegt & Fermentiert
- Gedörrt & Gebacken

Die Rezepte sind mit Mengen-, Nährwert- und Kalorienangaben versehen, ebenso mit Zutatenliste, Zubereitungszeit und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Tipps und Tricks bereichern so manche Seiten. Einzug in meine Küche fanden so z. B. Rezepte zu Gemüsebrühe-Paste, Kirsch-Cranberry-Aufstrich und Himbeer-Kokos-Fruchtleder. Im Bereich Gemüse hätte ich mir etwas mehr außerhalb bereits bekannter Arten (Pickles, Bohnen, Gurken, Radieschen, Möhren) gewünscht, aber insgesamt ist das Buch zu empfehlen!

》FAZIT:
Ein schlankes, aber gut strukturiertes Büchlein zum Thema „Haltbar machen“, mit interessanten Kurzinfos und abwechslungsreichen Rezepten.

  • Cover