Cover-Bild Untenrum offen – Der Beckenboden nach der Geburt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Medizin und Gesundheit
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 06.08.2022
  • ISBN: 9783959103510
Martina Lenzen-Schulte

Untenrum offen – Der Beckenboden nach der Geburt

Verharmlost – ignoriert – tabuisiert

Ihren Beckenboden bemerken viele Frauen erst, wenn er nach der Geburt ihres ersten Kindes verletzt wurde. Oft hören sie dann Phrasen wie: »Das haben doch viele« oder »Das vergeht schon wieder«. Über bereits bekannte Risiken wurden sie zuvor häufig nicht aufgeklärt.

Dabei sprechen die Zahlen für sich: Jede fünfte Frau ist nach einer Entbindung inkontinent, oft bleibend – bei fast 800.000 Geburten pro Jahr allein in Deutschland. Die üblichen Rückbildungskurse sind für die meisten nur ein Tropfen auf den heißen Stein, die Schädigung des Beckenbodens muss umfänglicher behandelt werden. Dieses Buch hilft Frauen dabei, sich die Kontrolle über ihren Körper zurückzuholen und beantwortet viele Fragen: Wie funktioniert der Beckenboden? Wie entlaste ich ihn nach einer Geburt? Wie können Beckenbodenschäden im Kreißsaal mit einem Geburtsplan vermieden werden? Was ist die beste Strategie, wenn es bereits zu Schäden gekommen ist? Martina Lenzen-Schulte führt durch das Labyrinth dieser Fragen und ermutigt Frauen: Lasst euch nicht mundtot machen!

Ein wichtiges Buch zu einem Tabu-Thema, welches in den nächsten Jahren immer stärker ins Bewusstsein von Frauen und Ärzt*innen rücken wird.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Ente-Luli in einem Regal.
  • Ente-Luli hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2022

Enttabuisiert, aber leider kaum Tipps

0

Das Buch klärt auf und enttabuisiert.

Eine Geburt verändert und nicht nur die Familiensituation, sondern auch den Beckenboden der Frau.

Ein Thema, dass gerne totgeschwiegen wird und ich bin sehr froh, ...

Das Buch klärt auf und enttabuisiert.

Eine Geburt verändert und nicht nur die Familiensituation, sondern auch den Beckenboden der Frau.

Ein Thema, dass gerne totgeschwiegen wird und ich bin sehr froh, das dies hier nicht gemacht wird , Es wird nichts beschönigt, im Gegenteil, die Beispiele sind schockierend .

Fast abschreckend , was mich etwas stört, denn schließlich ist die Geburt auch etwas wundervolles und zum Glück sind die Folgen nicht immer so dramatisch.

Sicherlich ist die Aufklärung wichtig und das Gefühl " Ich bin nicht alleine " sehr beruhigend.

Probleme müssen gesehen und erkannt werden, damit sich die Situation verbessern kann und das ist hier sicherlich der Fall.

Mir persönlich fehlen allerdings die angekündigten Tipps und effektiven Methoden.

Ich hatte Übungen, Hilfsmittel etc. erwartet, um entstandene Probleme zu bekämpfen , aber dies ist leider nicht der Fall und somit erfüllt das Buch nicht meine Erwartungen, wer allerdings nur nach Aufklärung sucht, der ist mit diesem Buch gut bedient.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover