Cover-Bild Frauen im Sikhismus

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Tectum Wissenschaftsverlag
  • Themenbereich: Philosophie und Religion - Religion und Glaube …
  • Genre: Sachbücher / Religion & Philosophie
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 10.06.2021
  • ISBN: 9783828846517
Martina Rennhofer

Frauen im Sikhismus

Rolle, Status und gegenwärtiges Selbstverständnis
Die Entstehung des Sikhismus durch Guru Nanak im Indien des 15. Jahrhunderts hat zu einer revolutionären Liberalisierung und Hebung des Status von Frauen geführt. Durch die Zeit hindurch haben Sikh-Frauen Erweiterungen, aber auch Begrenzungen ihrer Genderrollen erlebt und kommen in diesem Werk diesbezüglich erstmals selbst zu Wort. Sie sprechen über ihren Status, ihre Rolle und ihr Selbstverständnis als Frau in der Gesellschaft und fordern aufgrund des eingetretenen Verlustes ihrer Gleichberechtigung in vielen Bereichen des Lebens die erneute Rückkehr zur ursprünglichen Lehre der Gurus. Die Autorin fokussiert dabei insbesondere die Situation von Sikh-Frauen in Indien und Österreich.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.