Cover-Bild Die schönste und die traurigste aller Nächte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 20.08.2019
  • ISBN: 9783499000485
Maurício Gomyde

Die schönste und die traurigste aller Nächte

Johanna Schwering (Übersetzer), Viktoria Wenker (Übersetzer)

Eine Liebe stärker als die Zeit

«Mein Name ist Victor. Vermutlich haben Sie schon jede Menge Liebesgeschichten wie diese gelesen, aber ich versichere Ihnen, es waren alles Geschichten. In meinem Fall, so unglaublich es klingt, ist alles wahr. Ich habe ein Geheimnis, das ich mit niemandem teilen kann: Starke Gefühle bringen meine Zeit manchmal durcheinander. Wenn ich glücklich bin, springe ich zurück in die Vergangenheit. Wenn ich traurig bin, geht es in die Zukunft. Das kann Sekunden oder Minuten dauern, höchstens ein paar Stunden. Ich kann keinen Einfluss nehmen auf den Verlauf der Geschichte. Aber es hat mir schon so viel Ärger eingebracht, dass ich mich ans Ende der Welt zurückgezogen habe und versuche, nie wieder glücklich oder traurig zu sein.
Die Ursache für all das? Amanda. Warum? Weil unsere Liebe unerfüllt bleiben musste. Wird es eines Tages enden? Keine Ahnung. Doch heute Morgen kam eine Einladung. Und ich denke, ich kann endlich herausfinden, ob das, was mir passiert, ein Fluch oder ein Geschenk ist ...»

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2019

Glück und Unglück

0

Inhalt:
Für beide war es die erste große Liebe. Doch ein tragischer Schicksalsschlag trennte Victor und Amanda. Seitdem gerät Victors Zeit manchmal durcheinander: Glückliche Momente erlebt er ein zweites ...

Inhalt:
Für beide war es die erste große Liebe. Doch ein tragischer Schicksalsschlag trennte Victor und Amanda. Seitdem gerät Victors Zeit manchmal durcheinander: Glückliche Momente erlebt er ein zweites Mal, traurige überspringt er. Er kann das nicht steuern, aber es hat ihm schon so viel Ärger eingebracht, dass er sich ans Ende der Welt zurückgezogen hat. Im Süden Brasiliens baut er Wein an und versucht, nie wieder glücklich oder traurig zu sein.
Amanda lebt mittlerweile als Buchhändlerin in Buenos Aires. Auch sie versagt sich jegliches Glück. Doch dann sehen Victor und Amanda sich nach zwanzig Jahren wieder und beschließen, um ihre Liebe zu kämpfen. Mit nicht geahnten Folgen ...

Meinung:
Die beiden Hauptcharaktere haben sich aus den Augen verloren und durch das Schicksal wieder zueinander gefunden, doch wie auch im wahren Leben ist es nicht immer leicht zu seiner Liebe zu stehen. In dieser Geschichte begegnen wir dem Bild, dass sich eigentlich niemand wünscht. Eine Ehe (die von Amanda) die von Unglück beherrscht wird und man nur zur Zierde des Mannes wird. Mich hat das Auf und Ab der Gefühle von Amanda sehr berührt, welche von der Autorin auch gefühlvoll beschrieben wurden und so direkt ins Herz gingen. Man konnte sich in Amanda sehr gut hinein versetzen.

Victor ist ein Charakter voller Sehnsucht, Hoffnung und Angst und er macht im Verlauf der Geschichte eine sehr große Wendung durch. Leider bleiben auch hier die Schicksalsschläge nicht aus.

Nun zu meiner Kritik - die Geschichte war ca 80 Prozent reales Leben und dazwischen schlich sich wegen "Zeitsprüngen" ein Hauch Fantasy, der aber für meinen Geschmack leider etwas fehl am Platz wirkte, zumal es eher immer kurze Ausweichungen waren, die man in meinen Augen auch hätte weglassen können. Dieser Hauch Fantasy, die irgendwie aus dem Nichts kam, hat für mich die Geschichte leider etwas "zerstört".

Fazit:
An sich konnte mich die schönste und die traurigste aller Nächte berühren und sich den Weg in mein Herz verschaffen. Leider war für mich der Hauch an Fantasie etwas fehl am Platz und warf mehr Fragen als Antworten auf und die Illusion einer natürlichen Romanze, wie sie das Leben schreiben könnte etwas ruiniert. AUs diesem Grund nur 3,5 von 5 Sternen ♥

Veröffentlicht am 19.09.2019

Eine Liebe stärker als die Zeit

0

Im Mittelpunkt dieser nicht ganz klassischen Liebesgeschichte stehen Amanda und Victor,die sich bereits als Jugendliche ineinander verlieben. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen und so verlieren ...

Im Mittelpunkt dieser nicht ganz klassischen Liebesgeschichte stehen Amanda und Victor,die sich bereits als Jugendliche ineinander verlieben. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen und so verlieren sie sich aus den Augen. Doch sie vergessen sich nie.
Gerade Victor kämpft mit seinen Erinnerungen,glaubt er doch das Amanda bei einem Attentat ums Leben gekommen ist. Seit dem Abend an dem sich die beiden verabschieden mussten geschehen seltsamen Dinge mit ihm. Erlebt er einen glücklichen Moment,springt er in die Vergangenheit zurück. Wird er von Trauer überwältigt,bleibt sein Herz kurz stehen und er springt in die Zukunft. Er ist sich sicher das Amanda die Ursache für alles ist.
Als die beiden sich auf einer Jubiläumsfeier ihrer Schulklasse wieder begegnen beginnt eine neue Lebensphase für beide,in der sie viel Mut und Kraft brauchen um zu erkennen was wahres Glück bedeutet.

Dieses Buch hat mich zutiefst berührt. Ich kann gar nicht sagen was genau daran. Der Schreibstil liest sich so flüssig und die Personen sind so liebevoll charakterisiert das man sie direkt ins Herz schließt. Man fiebert mit,ist wütend,verzweifelt,schockiert und manchmal hab ich gedacht mein Herz platzt vor so viel Liebe. Vielleicht passt dieses Buch auch gerade gut zu meiner eigenen Lebenssituation und hat mich deshalb so abgeholt.
Eine absolute Leseempfehlung für alle denen nochmal wieder warm ums Herz werden möchte!

Veröffentlicht am 16.09.2019

Glück ist das Leben selbst.

0

Cover:
Die Covergestaltung gefällt mir gut. Der Mond, die Sterne, die Silhouette der Frau und der Buchtitel sind schön in Szene gesetzt.

Im Inhalt taucht das Cover immer wieder auf - zumindest indirekt, ...

Cover:
Die Covergestaltung gefällt mir gut. Der Mond, die Sterne, die Silhouette der Frau und der Buchtitel sind schön in Szene gesetzt.

Im Inhalt taucht das Cover immer wieder auf - zumindest indirekt, denn ca. alle 50 Seiten steht ein Satz/Zitat in einem Kreis (Mond) und auch die Palmblätter links und rechts sind abgebildet. Die Idee dazu finde ich toll und auch gut umgesetzt.


Inhalt und eigene Meinung:

Das Buch "Die schönste und die traurigste aller Nächte“ von Mauricio Gomyde
handelt von der Liebesgeschichte von Victor und Amanda.
Diese Liebesgeschichte ist ganz besonders und außergewöhnlich >
Wenn er glücklich ist oder einfach Glücksgefühle verspürt reist der in die Vergangenheit und erlebt das Glück aufs Neue - anders herum, wenn er traurig ist reist er in die Zukunft… Als dann doch etwas anders passiert als er gedacht hat müssen sie erst wieder zueinander finden...

Man merkt also, diese Liebesgeschichte ist wirklich ungewöhnlich. Die Idee mit den Zeitsprüngen dazu gefällt mir sehr gut. Dadurch wirkt die Geschichte sehr lebhaft und lebendig. Und es befasst sich viel mit dem Thema Glück. Daher auch die vielen Zitate/Sätze die schön dargestellt sind im Buch.
Die Charaktere sind ganz individuell, das Erzählte von den beiden Protagonisten lässt sich leicht lesen und insgesamt finde ich es ein sehr rührendes Buch.

Veröffentlicht am 15.09.2019

Die Liebe ist stärker als die Zeit

0

Die Liebe ist stärker als die Zeit
Diese Geschichte ist so schön gefühlvoll erzählt (ohne kitschig zu sein, das ist toll, denn das hätte leicht „abgleiten“ können in den Kitsch...), dass mir ein leiser ...

Die Liebe ist stärker als die Zeit
Diese Geschichte ist so schön gefühlvoll erzählt (ohne kitschig zu sein, das ist toll, denn das hätte leicht „abgleiten“ können in den Kitsch...), dass mir ein leiser Seufzer entfleucht ist, als ich das Buch zusammengeklappt habe am Ende.
Ich lasse mal Victor für sich selbst sprechen, denn besser beschreiben könnte ich es gar nicht.
«Mein Name ist Victor. Vermutlich haben Sie schon jede Menge Liebesgeschichten wie diese gelesen, aber ich versichere Ihnen, es waren alles Geschichten. In meinem Fall, so unglaublich es klingt, ist alles wahr. Ich habe ein Geheimnis, das ich mit niemandem teilen kann: Starke Gefühle bringen meine Zeit manchmal durcheinander. Wenn ich glücklich bin, springe ich zurück in die Vergangenheit. Wenn ich traurig bin, geht es in die Zukunft. Das kann Sekunden oder Minuten dauern, höchstens ein paar Stunden. Ich kann keinen Einfluss nehmen auf den Verlauf der Geschichte. Aber es hat mir schon so viel Ärger eingebracht, dass ich mich ans Ende der Welt zurückgezogen habe und versuche, nie wieder glücklich oder traurig zu sein.
Die Ursache für all das? Amanda. Warum? Weil unsere Liebe unerfüllt bleiben musste. Wird es eines Tages enden? Keine Ahnung. Doch heute Morgen kam eine Einladung. Und ich denke, ich kann endlich herausfinden, ob das, was mir passiert, ein Fluch oder ein Geschenk ist ...»
Man kann sich von dieser Geschichte so richtig schön verzaubern lassen, in sie abtauchen und genießen. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben und denke, dieses besondere Buch muss und sollte auch jeder auf sich selbst wirken lassen. Ich wünsche ihm noch viel mehr begeisterte Leser, habe es mehrfach weiter empfohlen und verliehen/verschenkt und bislang kamen nur positive Reaktionen. Man leidet mit den Personen mit, bangt, zittert, lacht, weint, erwartet wie es weitergeht, ist gespannt, da ist einfach alles mit dabei, was ein gutes Buch ausmacht.
Rezension von HK1951

Veröffentlicht am 14.09.2019

Traumhaft schön

0

Der Liebesroman "Die schönste und die traurigste aller Nächte" von dem Autor Maricio Gomyde packt bereits nach wenigen Seiten. Für Liebhaber des Roman "Die Frau des Zeitreisenden" ist es absolut empfehlenswert.

Victor ...

Der Liebesroman "Die schönste und die traurigste aller Nächte" von dem Autor Maricio Gomyde packt bereits nach wenigen Seiten. Für Liebhaber des Roman "Die Frau des Zeitreisenden" ist es absolut empfehlenswert.

Victor träumt bis heute immer noch von seiner ersten großen Liebe Amanda, denn beide wurden durch ein Schicksalsschlag schlagartig voneinander getrennt. Seitdem durchlebt er merkwürdige Zeitreisen. Glückliche Momente erlebt Victor ein zweites Mal und traurige Momente versetzen ihn in die Zukunft. Diese Eigenschaft kann er jedoch nicht ablegen oder wenigstens steuern. Amanda wird für tot erklärt, bis sie plötzlich nach zwanzig Jahren wieder auf Victor trifft...

Der Schreibstil des Autors ist wunderschön und fesselnd. Es ist eine Mischung aus Liebes- und Fantasyroman, obwohl ich sonst eigentlich ziemlich selten Fantasy lese oder mag. Das Buch hat mich daher überrascht. Die Fantasy-Elemente wirkten trotzdem authentisch und haben umso mehr für Spannung gesorgt.

Der Hauptcharakter Victor wurde toll dargestellt und hat mich auch emotional mitreißen können. Seine Gedanken und Gefühle wirkten ebenfalls realistisch. Durch die abwechselnde Perspektive konnte ich mich gut in Victor und Amanda hineinversetzen. Neben der gemeinsamen Liebesgeschichte, gehen beide ihre eigenen Wege, die man als Leser gelungen mitverfolgen kann. Im Zwiespalt mit der Vergangenheit entstehen ungeahnte Folgen. Die Suche nach dem Glück steht dabei immer im Fokus und demonstriert die Leidenschaft der beiden Protagonisten. Amanda ist mir auch sympathisch gewesen, nur konnte ich mich auf Victor, als Charakter, mehr einlassen.

Die Geschichte zwischen Victor und Amanda ist wirklich herzzerreißend und mitfiebernd. Ich bin gerne beiden Personen gefolgt und hatte Spaß in die spannende Handlung einzutauchen. Eine klare Empfehlung!