Cover-Bild Die schönste und die traurigste aller Nächte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 20.08.2019
  • ISBN: 9783499000485
Maurício Gomyde

Die schönste und die traurigste aller Nächte

Johanna Schwering (Übersetzer), Viktoria Wenker (Übersetzer)

Eine Liebe stärker als die Zeit

«Mein Name ist Victor. Vermutlich haben Sie schon jede Menge Liebesgeschichten wie diese gelesen, aber ich versichere Ihnen, es waren alles Geschichten. In meinem Fall, so unglaublich es klingt, ist alles wahr. Ich habe ein Geheimnis, das ich mit niemandem teilen kann: Starke Gefühle bringen meine Zeit manchmal durcheinander. Wenn ich glücklich bin, springe ich zurück in die Vergangenheit. Wenn ich traurig bin, geht es in die Zukunft. Das kann Sekunden oder Minuten dauern, höchstens ein paar Stunden. Ich kann keinen Einfluss nehmen auf den Verlauf der Geschichte. Aber es hat mir schon so viel Ärger eingebracht, dass ich mich ans Ende der Welt zurückgezogen habe und versuche, nie wieder glücklich oder traurig zu sein.
Die Ursache für all das? Amanda. Warum? Weil unsere Liebe unerfüllt bleiben musste. Wird es eines Tages enden? Keine Ahnung. Doch heute Morgen kam eine Einladung. Und ich denke, ich kann endlich herausfinden, ob das, was mir passiert, ein Fluch oder ein Geschenk ist ...»

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2019

So viel mehr als eine Liebesgeschichte

0

Meine Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Geschichten, in denen Zeitreisen thematisiert werden und wurde damit auch noch nie enttäuscht. "Die schönste und die traurigste aller Nächte" bildet da keine ...

Meine Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Geschichten, in denen Zeitreisen thematisiert werden und wurde damit auch noch nie enttäuscht. "Die schönste und die traurigste aller Nächte" bildet da keine Ausnahme. Dieses Buch ist einfach wundervoll. Es bietet die ganze Bandbreite an Emotionen auf, beinhaltet eine wundervolle Liebesgeschichte, ist aber auch sehr spannend. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. „Die schönste und die traurigste aller Nächte“ ist die erste deutsche Übersetzung des Autors und ich bin jetzt schon ein Fan. Bei richtig guten Büchern fallen mir Rezensionen immer sehr schwer, da ich einfach überhaupt nichts auszusetzen habe. Ich könnte zeilenweise vom Buch schwärmen, aber ich möchte die Erwartungen auch nicht hochschrauben. Mir hat dieses Buch jedenfalls sehr gut gefallen und ich kann es voll und ganz weiterempfehlen.

Fazit:
Eine Liebesgeschichte, die so viel mehr ist als das, weil dieses Buch die ganze Bandbreite an Emotionen aufbietet. Und vor allem ein Buch über Zeitreisen, Brasilien, Italien und Wein.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Sehr zu empfehlen

0

Dieser Roman von Autor Mauricio Gomydes ist interessant gestaltet. Die Liebesgeschichte zwischen Amanda und Victor wird kapitelweise aus der Sicht des jeweiligen erzählt.
Die beiden küssen sich das erst ...

Dieser Roman von Autor Mauricio Gomydes ist interessant gestaltet. Die Liebesgeschichte zwischen Amanda und Victor wird kapitelweise aus der Sicht des jeweiligen erzählt.
Die beiden küssen sich das erst Mal auf ihrem Abschlussball und merken sofort, dass es dir ganz große Liebe ist. Doch das Glück hält nicht lange an, da Amanda mit ihrer Familie wegziehen muss. Durch ein Unglück verliert Amanda ihre Eltern und irrtümlicherweise bekommt Victor die Nachricht, dass auch Amanda gestorben sei.
Beide leben ohne den Anderen weiter und jeder geht seinen eigenen Weg. Erst nach 20 Jahren treffen sich die beiden auf einer Feier der Schule wieder.

Werden beide doch irgendwie zueinander finden? Und was hat es mit Victors Gabe durch Raum und Zeit zu reisen auf sich?
Ich finde dieses Buch war sehr kurzweilig und nur zu empfehlen.

Veröffentlicht am 21.10.2019

Die Weltreisende und der Zeitreisende

0

Brasilien im Dezember 1997: Auf dem Abschlussball traut sich Victor endlich, die 17-jährige Amanda zu küssen. Für beide fühlt es sich wie der Beginn einer großen Liebe an. Sie sind sich sicher, dass sie ...

Brasilien im Dezember 1997: Auf dem Abschlussball traut sich Victor endlich, die 17-jährige Amanda zu küssen. Für beide fühlt es sich wie der Beginn einer großen Liebe an. Sie sind sich sicher, dass sie füreinander bestimmt sind. Doch wegen des Berufs von Amandas Vater zieht ihre Familie oft um und sie muss nun erneut ihre Zelte abbrechen. Victor kann in der Zeit hin- und herspringen, je nachdem ob er glücklich oder traurig ist. Dennoch verlieren sich beide aus den Augen. 20 Jahre später lebt Victor auf einem Weingut im Süden Brasiliens. Er hat sich einiges aufgebaut, aber er kann Amanda nicht vergessen. Sein Herz ist seit jener Nacht gebrochen…

„Die schönste und die traurigste aller Nächte“ ist ein fantasievoller Liebesroman von Maurício Gomyde.

Meine Meinung:
Der Roman besteht aus 87 recht kurzen Kapiteln. Der Roman spielt in unterschiedlichen Jahren und an verschiedenen Schauplätzen. Durch Orts- und Zeitangaben zu Beginn der Kapitel fällt die Orientierung allerdings nicht schwer. Die Geschichte wird sowohl aus der Sicht von Amanda als auch von Victor erzählt – und zwar jeweils in der Ich-Perspektive. Eingestreut sind zwischen den Kapiteln immer wieder kurze Aussagen über das Glück. Der Aufbau wirkt gut durchdacht.

Der Schreibstil ist einfühlsam, anschaulich und dank viel wörtlicher Rede lebhaft. Zu Beginn wirft der Roman einige Fragen auf und macht gleich neugierig. Obwohl vieles erst einmal unklar bleibt, bin ich gut in die Geschichte gekommen.

Mit Amanda und Victor stehen zwei sympathische Protagonisten im Vordergrund. Anfangs tat ich mich noch ein wenig schwer damit, mir von ihnen ein genaues Bild zu machen, doch die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden wird schon nach wenigen Kapiteln gut nachvollziehbar. Zudem gibt es einige interessante Nebencharaktere.

Meine Aufmerksamkeit hatte der Roman vor allem wegen des Zeitreisen-Aspektes. Die Vorstellung, dass Victor – je nach Gefühlslage – in die Zukunft oder Vergangenheit springen kann, hat mich angesprochen. Die Idee birgt viel Potenzial für eine kreative Geschichte. Und die Umsetzung hat mich im Großen und Ganzen überzeugt. Der fast 400 Seiten umfassende Roman kann mit einigen Überraschungen aufwarten. Immer wieder kommen spannende Momente auf. Trotzdem sind einige Passagen ein wenig langatmig geraten.

Positiv anzumerken ist, dass es der Roman vermeidet, ins Kitschige abzudriften. Andererseits konnte er mich emotional jedoch nicht so berühren wie beispielsweise „Die Frau des Zeitreisenden“.

Ein Blick lohnt sich auch in den Anhang des Buches. Dort sind die „Literarischen Glückskekse“ und weitere Zitate zu finden.

Das Cover der broschierten Ausgabe gefällt mir sehr. Im Inneren wird die hübsche Gestaltung aufgegriffen. Der Titel ist schon beinahe etwas poetisch, weckt die Neugier und ist ebenfalls treffend gewählt.

Mein Fazit:
„Die schönste und die traurigste aller Nächte“ von Maurício Gomyde ist trotz kleinerer Schwächen ein empfehlenswerter Liebesroman von Maurício Gomyde. Die Geschichte mit ihrer kreativen Grundidee konnte mich gut unterhalten. Eine ungewöhnliche Lektüre, die sich angenehm von anderen ihres Genres abhebt.

Veröffentlicht am 18.10.2019

Eines der Highlights 2019 !

0

Eines der Highlights 2019 !
Dieses Buch ist eines meiner absoluten Lese-Highlights in 2019.
«Mein Name ist Victor. Vermutlich haben Sie schon jede Menge Liebesgeschichten wie diese gelesen, aber ich versichere ...

Eines der Highlights 2019 !
Dieses Buch ist eines meiner absoluten Lese-Highlights in 2019.
«Mein Name ist Victor. Vermutlich haben Sie schon jede Menge Liebesgeschichten wie diese gelesen, aber ich versichere Ihnen, es waren alles Geschichten. In meinem Fall, so unglaublich es klingt, ist alles wahr. Ich habe ein Geheimnis, das ich mit niemandem teilen kann: Starke Gefühle bringen meine Zeit manchmal durcheinander. Wenn ich glücklich bin, springe ich zurück in die Vergangenheit. Wenn ich traurig bin, geht es in die Zukunft. Das kann Sekunden oder Minuten dauern, höchstens ein paar Stunden. Ich kann keinen Einfluss nehmen auf den Verlauf der Geschichte. Aber es hat mir schon so viel Ärger eingebracht, dass ich mich ans Ende der Welt zurückgezogen habe und versuche, nie wieder glücklich oder traurig zu sein.
Die Ursache für all das? Amanda. Warum? Weil unsere Liebe unerfüllt bleiben musste. Wird es eines Tages enden? Keine Ahnung. Doch heute Morgen kam eine Einladung. Und ich denke, ich kann endlich herausfinden, ob das, was mir passiert, ein Fluch oder ein Geschenk ist ...»
Es passiert mir selten, dass mir eine Geschichte „begegnet“, die ich so oder so ähnlich noch nie vorher gelesen habe – und Victor´s Geschichte ist so eine. Eine besondere, die einen in ihren Bann zieht, spannend ohne ein Thriller zu sein, gefühlvoll ohne Kitsch, einfach phantastisch !
Der Schreibstil ist sehr eindringlich, gefühlvoll, auf den Punkt und trotzdem locker zu lesen. Und die Figuren sind nicht nur authentisch, sondern auch sehr sympathisch und wachsen einem rasch ans Herz.

Veröffentlicht am 23.09.2019

Glück und Unglück

0


INHALT:
Victor hat ein Geheimnis. Er kann in der Zeit umherspringen. Wenn er glücklich ist springt er in die Vergangenheit und wenn er trauri ist, in die Zukunft. Das dauert auch meist nicht lange, ein ...


INHALT:
Victor hat ein Geheimnis. Er kann in der Zeit umherspringen. Wenn er glücklich ist springt er in die Vergangenheit und wenn er trauri ist, in die Zukunft. Das dauert auch meist nicht lange, ein paar Sekunden, Minuten oder Stunden. Da ihm sein Geheimnis schon viel Ärger eingebracht hat, lebt er zurückgezogen in seinen Weinbergen und versucht, nie mehr glücklich oder traurig zu werden. Aber warum das alles? Seit seiner Jugend liebt er Amanda. Doch diese Liebe musste unerfüllt bleiben. Jetzt nach 20 Jahren kam eine Einladung zum Klassentreffen. Victor möchte hinfahren und herausfinden, ober er diesen Fluch oder diesen Segen jemals brechen kann.
MEINE MEINUNG:
Gleich postiv aufgefallen ist mir die wunderschöne Gestaltung einzelner Seiten. Von Beginn an ging mir das Schicksal von Amanda sehr zu Herzen und von Anfang an hatte ihr Leben meine vollste Aufmerksamkeit. Ganz langsam kam auch Victor ins Spiel und der Roman entwickelte sich zu einer schönen Liebesgeschichte mit viel Kraft, viel Verlust und viel Traurigkeit. Ich finde die Geschichte um Amanda und Victor hat soviel Stärke und ich habe sie einfach geliebt. Sehr gut gafallen hat mir, wie sie miteinander umgefangen sind und zu Tränen gerührt war ich, wenn die Beiden sich ihrem Schicksal ergeben haben. Im gesamten Buch empfand ich eine Spannung und ein Kribbeln und ich habe so sehr auf ein Happy End gehofft. Selbst die Magie, das Unwirkliche fand ich seht gut herausgekitzelt. Es hat wunderbar zur Geschichte gepasst und war überhaupt nicht kitschig. Die beiden Charaktere waren so gut aufeinander abgestimmt und haben so romantisch miteinander harmoniert, es war einfach ein Genuss, dieses Miteinander zu entdecken. Bis zum Ende hin bleibt es spannend, ob sich diese Liebesgeschichte zu einem Drama wandelt.
FAZIT:
Man kann dieses Buch einfach son wunderbar lesen und seinen Alltag vergessen. Man wird von dieser Geschichte getragen und ist einfach nur fasziniert.